STAND
AUTOR/IN
Leo Eder (Foto: SWR3)

Die Gefahr lauerte im Fliederbaum vor ihrem Haus: Eine Polin alarmierte den Tierschutzverein wegen eines „mysteriösen“ Wesens. Das entpuppte sich aber als etwas ganz anderes.

Wer dachte nicht schon mal, dass auf dem Boden vor einem eine gefährliche Spinne lauert, die nur darauf wartet, in einem unbemerkten Augenblick anzugreifen – und am Ende entpuppte sich das Mördertier als schwarzer Fussel?

So ähnlich muss es einer Frau im polnischen Krakau ergangen sein, die im Fliederbusch vor ihrem Haus ein wildes Tier wähnte. Zwei Tage lang lebte die Arme Auge in Auge mit dem Monstrum, dann rief sie den Tierschutzverein zu Hilfe.

Die Menschen öffnen ihre Fenster nicht, weil sie Angst haben, dass es in ihr Haus kommt.

Die verzweifelte Anruferin

Während die Frau einen Leguan zu erkennen glaubte, gingen die Tierschützer zunächst von einem Raubvogel aus.

Der Fall konnte vor Ort allerdings schnell geklärt werden: „Weder Beine noch einen Kopf“ hatte das Ungeheuer. Und es hatte dann doch verblüffende Ähnlichkeit mit einem französischen Gebäck aus Hefeteig...

Z cyklu "Z pamiętnika inspektora" - relacjonuje inspektor Adam. - Przyjedźcie i go zabierzcie! – w głosie dzwoniącej...Posted by KTOZ Krakowskie Towarzystwo Opieki nad Zwierzętami on Tuesday, April 13, 2021

STAND
AUTOR/IN
Leo Eder (Foto: SWR3)

Meistgelesen

  1. SWR3-Report: Rassismus im Alltag „Ich habe schlimme Sachen mit diesem Wort erlebt"

    Viele halten sich für absolut anti-rassistisch. Doch Schauspielerin Dominique Siassia macht erschreckend oft andere Erfahrungen. Ob böse gemeint oder nicht – viele Wörter verletzen sie. Sie erklärt warum.  mehr...

  2. Stuttgart

    Corona-Regeln in BW Inzidenz unter 100? Biergärten und Restaurants in BW ab Samstag offen

    Hoffnung für Gastronomie, Hotels und Geschäfte: Baden-Württemberg plant Öffnungen in drei Stufen. Wie genau die aussehen sollen, soll bald entschieden werden.  mehr...

  3. Seltenes Familienfoto auf Twitter So süß ist X Æ A-XII Musk: Wie du den Namen korrekt aussprichst

    Nach der Geburt des jüngsten Sohnes von Tesla-Chef Elon Musk gab es viele Diskussionen um die Namenswahl. Der kleine Junge solle auf den Namen X Æ A-12 hören. Jetzt hat Papa Elon verraten, wie man den Namen ausspricht.  mehr...

  4. Viele Öffnungen im Monat Mai Urlaub an Pfingsten – Was geht wo? Und was nicht?

    Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Bayern starten Ende Mai in die Pfingstferien. Wir erklären, wo Urlaub möglich ist und wie. Ein Überblick.  mehr...

  5. Informationen zum Coronavirus So hoch ist die Inzidenz in deinem Landkreis oder deiner Stadt

    Wie viele Menschen wurden positiv auf Corona getestet? Und wie genau ist die Lage in Deutschland? Hier findest du Karten, die ständig aktualisiert werden.  mehr...

  6. 3 Tipps gegen Hate Speech Hass und Rassismus im Netz? Tu was dagegen!

    Früher hieß es mal, man solle unangemessene Kommentare ignorieren – klar, dann kriegt der Kommentar gar nicht erst die Aufmerksamkeit, die er eigentlich auch nicht verdient hat. Das ist überholt, diese Tipps sind besser.  mehr...