STAND
AUTOR/IN

Der Kettenbrief, den am Donnerstag viele bei Whatsapp bekommen haben, macht ein ungutes Gefühl: Er kündigt an, dass wir nach einem Update keine Kontrolle mehr darüber haben, in welche Gruppe wir hinzugefügt werden. Ist das echt so?

Bei vielen ist das heute Morgen als Kettenbrief aufgeploppt: Angeblich gab es „letzte Nacht“ ein Whatsapp-Update, welches eine Option in den Einstellungen geändert hat. Nun sei es möglich, dass jeder dich zu einer Gruppe hinzufügen kann. Außerdem habe Whatsapp dazu heimlich die Datenschutzeinstellungen für Chat-Gruppen geändert.

Messenger-Check Whatsapp-Alternativen: Was taugen Telegram, ICQ, Signal oder Threema?

Neuen Richtlinien für Whatsapp – und viele fragen sich: Was können die Alternativen? Wir checken Telegram, ICQ, Threema und weitere Messenger, auch in Sachen Datenschutz.  mehr...

Kettenbrief: Hat Whatsapp heimlich die Einstellungen geändert?

Whatsapp hat letzte Nacht seine Einstellungen geupdated ohne seine Nutzer zu informieren! ... Das bedeutet, dass jeder Whatsapp Nutzer – auch wenn du ihn nicht kennst – dich ohne dein Wissen und ohne deine Zustimmung zu jeder beliebigen Gruppe hinzufügen kann.

Außerdem findet ihr in dem Kettenbrief eine Anleitung zum Ändern eurer Einstellungen, um das vermeintliche Update ungeschehen zu machen.

Whatsapp Screenshot (Foto: SWR)

Es stimmt: Es gab ein Whatsapp-Update

Aber: Das Update hat nichts an den Gruppen-Einstellungen geändert. Ja, es steht in den Datenschutzeinstellungen, man könne von „Jeder“ in Gruppen eingeladen werden. Und tatsächlich gab es auch ein Update, doch änderte dies überhaupt nichts an dieser Einstellung – denn sie stand schon immer auf „Jeder“.

Baden-Baden

Faktencheck Wird mein Handy abgehört?

Ist das echt Zufall? Gerade noch mit Freunden über ein Thema gesprochen. Und im nächsten Moment kommt Werbung auf mein Handy. Wir machen für euch den Faktencheck.  mehr...

Wie ändert man diese Einstellung?

Ihr könnt in den Gruppen-Einstellungen einfach das „Jeder“ wegklicken und auf „Meine Kontakte“ einstellen. Und dann: Bleibt alles wie es ist.

Wir prüfen Lügen und Fake News Lust auf Faktenchecks? Hier geht es zu unserem Youtube-Kanal!

Ist Fleisch essen schlecht fürs Klima? Warum sind manche Menschen böse? Und werde ich eigentlich über mein Handy abgehört? Philipp Häusser checkt für dich auf Youtube die Fakten!  mehr...

STAND
AUTOR/IN

Meistgelesen

  1. Ab Dienstag wird's richtig heiß Tropennächte und Sahara-Hitze: Jetzt gibt der Sommer Vollgas

    Nach dem feuchten und kühlen Frühling kommt – fast pünktlich zum Sommeranfang – die erste Hitzewelle. Die bringt uns ab Mitte der Woche bis zu 35 Grad.  mehr...

  2. Fußball-EM während der Pandemie Sind die Spieler eigentlich gegen Corona geimpft?

    Die diesjährige Fußball-Europameisterschaft findet in 11 Städten in Europa und Asien statt. Die Nationalspieler reisen dafür von London bis Baku, mitten während einer weltweiten Pandemie. Eine Frage drängt sich dabei besonders auf: Sind die Kicker gegen Corona geimpft?  mehr...

  3. Europa

    Wie kommt die Impfung ins Handy? Digitaler Impfpass – Fragen und Antworten zum Corona-Impfnachweis

    Seine Impfung gegen Corona wird man weit häufiger nachweisen müssen als die gegen Mumps, Masern oder Röteln. Deshalb soll das auch digital gehen. Wir klären die wichtigsten Fragen.  mehr...

  4. App-Check: Zyklus und Verhütung Zyklus-Apps: Diese Frage solltest du nicht beantworten

    Wer natürlich verhüten will, nutzt gerne auch mal eine sogenannte Tracking-App für den eigenen Zyklus. Dort gibt man Daten zum Start der Periode, der üblichen Dauer und andere persönliche Daten ein. Doch welche Informationen über mich sollte ich auf keinen Fall teilen?  mehr...

  5. Landkreis Lörrach

    Polizei Rheinfelden sucht schwarzen A3 Verletzte Katze „Rala“ vor Zeugen totgefahren – offenbar absichtlich

    Wer macht so etwas? Obwohl er hätte ausweichen können, hat jemand direkt auf das bereits verletzte Tier zugehalten. Wer etwas weiß, findet hier die Telefonnummer der Ermittler.  mehr...

  6. Tragödie in Unterfranken Dutzende Tiere sterben bei Brand in Tierheim

    Womöglich über 100 Tiere kamen in dem Feuer ums Leben. Ein Teil des Gebäudes ist vollständig abgebrannt.  mehr...