STAND
AUTOR/IN
Sebastian Lehmann
ONLINEFASSUNG
Felix Stängle

Alle Kommissare und Kommissarinnen sind kaputt. Doch mit einem perfekten Leben wären sie auch nur halb so erfolgreich. Deshalb klärt nur der Alki-Kollege Günther die Fälle. Zumindest sieht das Sebastian Lehmann so.

Warum sind im Fernsehen eigentlich alle Kriminalpolizisten Alkoholiker, medikamentenabhängig oder spielsüchtig? Männer wie Frauen tragen abgewetzte Lederjacken, rauchen zu viel und riesige Augenringe zeugen von durchzechten Nächten in zwielichtigen Strip-Clubs. In ihren zugemüllten Wohnungen hängen Fotos von zerstückelten Leichen an den Wänden. 

Hier könnt ihr das Audio noch zu Lehmanns Leben anhören!

Krimi (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)

Sebastian Lehmann - Lehmanns Leben Krimi

Dauer

Lehmanns Leben: Krimi

Kaum ein Berufsstand kommt im Fernsehen so schlecht weg wie Polizisten in der Mordkommission. Nicht mal Immobilienmakler sind solche Versager im Leben wie die bei der Kripo. Trotzdem sind sie alle total gut in ihrem Beruf. Je schlechter es ihnen geht, desto schneller klären sie ihre Fälle auf. Verkatert und übermüdet stehen sie am Tatort und finden trotzdem sofort das wichtige Indiz, das die Spurensicherung natürlich übersehen hat. 

Kriminalpolizisten sind die Künstler von heute. Künstler durften früher auch schön über die Stränge schlagen, man erwartete es sogar von ihnen. Heute posten Künstler woken content auf Instagram und können komplizierte Anträge für Corona-Überbrückungshilfe ausfüllen. 

Ich denke mir einen Fernseh-Krimi mit einem sympathischen Hauptkommissar aus, der sein Leben im Griff hat. Er trinkt höchstens mal ein Naturradler, kauft nur im Biomarkt ein und klärt als Vegetarier seinen Kripo-Kollegen am Currywurststand auf, dass ihr Fleischkonsum den Klimawandel befördert und ihre Blutgefäße verfettet. Seine Frau ist erfolgreiche Juristin und für die gemeinsamen Drillinge Ina, Tina und Lina nimmt er sieben Jahre Elternzeit, die er in Bullerbü, Schweden verbringt. Zusammen mit ihrem Golden Retriever und dem weinroten Tesla wohnen sie in einem Null-Energie-Haus am Stadtrand und gehen im Urlaub acht Wochen Wandern auf der Schwäbischen Alb statt nach Malle zu fliegen. 

Leider hat er noch nie einen Mordfall aufgeklärt. Seine Kollegen lieben ihn trotzdem, weil er an Weihnachten allen selbstgebackene vegane Plätzchen ohne Zucker schenkt, die sogar besser schmecken als die mit Fleisch. Doch wenn mal wieder ein böser Serienmörder wütet, müssen sie von der Spurensicherung doch seinen Alki-Kollegen Günther anrufen, der mit seinem Kumpel, dem Immobilienmakler, in einer Kneipe am Tresen hängt und sexistische Witze reißt. Im Fernsehen können halt nur die Schlechten das Schlechte in der Welt aufklären.  

STAND
AUTOR/IN
Sebastian Lehmann
ONLINEFASSUNG
Felix Stängle

Meistgelesen

  1. Deckel für Gas- und Strompreise Energiepreisbremse: Das sind die Antworten auf eure dringendsten Fragen

    Die Regierung will Missbrauch bei den Gas- und Strompreisen verhindern. Angekündigte Preiserhöhungen der Anbieter könnten ungültig sein.

    DASDING DASDING

  2. Test für den Katastrophenfall So laut war die bundesweite Warnung auf dem Handy

    Im Katastrophenfall entscheiden Sekunden. Um die Alarmstrukturen in Deutschland zu testen, wurden am 8. Dezember um 11 Uhr Warn-SMS auf alle Handys verschick – ohrenbetäubend und laut.

    Die Morningshow SWR3

  3. Anti-Terror-Einsatz gegen „Reichsbürger“ „Brandgefährlich“: Kommt bald die zweite Festnahme-Welle?

    Am Mittwochmorgen hatte die Polizei mit mehr als 3.000 Leuten gegen die sogenannten „Reichsbürger“ zugeschlagen. Der ersten Aktion könnten weitere folgen.

    Die Morningshow SWR3

  4. Einmalig und ganz besonders Erlebt das SWR3-Weihnachtskonzert 2022 mit Mark Forster

    Wir versüßen euch die schönste Zeit des Jahres: Mit dem SWR3-Weihnachtskonzert mit Mark Forster. Hier gibt’s alle Infos, wie ihr dabei sein könnt!

  5. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine Papst Franziskus Emotional: Bittere Tränen wegen Ukraine-Krieg

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.

  6. Illerkirchberg

    Haftbefehl gegen Tatverdächtigen Strobl: Angriff von Illerkirchberg „keine Rechtfertigung für Hass und Hetze“

    Ein Eritreer hat zwei Schülerinnen bei Illerkirchberg angegriffen. Eines der Mädchen starb. Der Tatverdächtige ist in U-Haft. BW-Innenminister Strobl ruft zu Besonnenheit auf.

    MOVE SWR3