STAND
AUTOR/IN
Kira Urschinger
Kira Urschinger (Foto: SWR3)
Video: Michael Bart, SWR3

Mit Max im Tonstudio sein, exklusive Einblicke hinter die Kulissen, Geschichten hören rund um seine Songs: Das konnten ein paar Gewinner bei der SWR3 Studio-Session erleben. Natürlich hat Max auch seine Songs gespielt – und sich mal kurz ein bisschen verschluckt.

Max Giesinger: entspannt, sympathisch, selbstironisch

Auch Max war ein bisschen aufgeregt. Vor allem, als er seine neuen Songs mit der Gitarre vorgespielt hat. Er hat die Gesichter der Gewinner genau im Blick gehabt, um zu sehen, wie sie auf seine Musik reagieren. Die waren begeistert – von den Songs, dem sympathischen Typen mit seiner Gitarre und von der ganzen Atmosphäre im Tonstudio Alte Zigarrenfabrik in Sandhausen. Max wirkte dabei immer total nett – auch, als er sich mal kurz versungen hat. Also, eigentlich war es nicht versungen, sondern mehr verschluckt, ein Frosch im Hals: „Kennt ihr das, wenn ihr euch an eurer eigenen Spucke verschluckt?“

„Das war ein super besonderes Erlebnis“

Die Stimmung beim Besuch unserer Gewinner war gelöst, tiefenentspannt, begeistert. Max selbst ist glücklich über die Vibes: „Es war total familiär“, sagt er. Gemütlich saßen alle beisammen, in den Sesseln im Studio, immer das Handy bereit für ein lustiges Selfie mit dem Sänger aus Waldbronn.

Max Giesinger: Studio Session (Foto: SWR3)
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen

SWR3 Studio-Session: etwas ganz Besonderes!

Wenn Musiker ein Album aufnehmen, verbringen sie sehr viel Zeit im Studio und erleben da auch eine ganze Menge. Das heißt: Wenn sie dann wieder dort sind, kommen ganz viele Erinnerungen hoch und damit ist so eine Studio-Session etwas sehr Persönliches. Das merkt man schon daran, dass so ein Studio jetzt nicht nur aus Mischpulten und Computern besteht, sondern man erstmal in einer großen Küche landet. Sofort sprudeln die Geschichten darüber, wie Songs entstanden sind. Diese kleinen, besonderen Geschichten, die man sonst nie zu hören bekommen würde: „und dann habe ich eingesungen, mit drei verschiedenen Stimmen…“ oder „ich habe gesagt: Jungs, jetzt mal Ruhe!“

Die SWR3-Gewinner waren absolut begeistert: „Ich hatte die ganze Zeit Tränen in den Augen“ – „Es war magisch!“

Fast wie zu Hause bei Max Giesinger

Tatsächlich war es ein bisschen wie zu Hause, wie eine kleine Privatparty unter Freunden. Das liegt auch an der besonderen Location: Es sah ein bisschen aus wie eine riesige Ferienwohnung mit ganz vielen Schlafplätzen, weil viele Künstler gerne direkt im Studio übernachten. Max mit der Kaffeetasse in der Hand, in legeren Klamotten und immer einem lustigen Spruch parat.

Natürlich hat Max auch seine Hits zum besten gegeben. Hier könnt ihr euch Legenden, Zuhause und 80 Millionen anschauen.

Meistgelesen

  1. Park ganz normal geöffnet Achterbahn-Unfall im Legoland: Was sagt die Parksprecherin?

    Am Donnerstag prallten in Günzburg im Legoland zwei Züge einer Achterbahn mit Wucht aufeinander. 31 Fahrgäste, darunter zehn Kinder, wurden verletzt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung. Eine Sprecherin des Freizeitparks äußerte sich erstmals.  mehr...

  2. Der einzige große Meteorstrom im Sommer Perseiden: So siehst du auch heute Nacht Sternschnuppen!

    Ein toller Anblick: Am frühen Samstagmorgen konnte man zahlreiche Sternschnuppen sehen. Gegen drei Uhr erreichte der Perseidenstrom seinen Höhepunkt. Die Wetterbedingungen waren nahezu überall perfekt! Und das bleibt auch so.  mehr...

  3. Eching

    Nach Festival vermisst Obduktion von Tobias D.: Polizei geht nicht von Straftat aus

    Ein 25-Jähriger aus Bayern wurde nach einem Festival-Besuch vermisst. Eine Suchaktion über Instagram und Tiktok erreichte Millionen Menschen. Jetzt wurde seine Leiche gefunden.  mehr...

  4. Valencia

    Valencia: Bühne stürzt ein Sturm bei Musikfestival Medusa: ein Toter und viele Verletzte

    Bei dem Musikfestival Medusa an der spanischen Mittelmeerküste ist ein Mensch durch einen Sturm ums Leben gekommen.Mindestens 17 Menschen seien zum Teil schwer verletzt.  mehr...

  5. Gutes Klima im Auto Klimaanlage im Auto – so bleibt es kühl

    Dank Klimaanlage im Auto im Sommer cool ankommen und im Winter freie Sicht haben. Mit diesen Tipps funktioniert eure Klimaanlage perfekt.  mehr...

  6. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen Scholz: „Wenn wir zusammenhalten, dann werden wir das schaffen.“

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.  mehr...