Stand
AUTOR/IN
SWR3
KÜNSTLER/IN
Bruce Springsteen

Die Tür knallt,
Mary tanzt über die Veranda,
mehr ’ne Vision als Wirklichkeit.
ihr Kleid flattert im Wind,
Roy Orbison im Radio,
singt irgendwas für die Einsamen.
Einsam ?
Hey, das bin ich,
und nur du kannst mir helfen.
Schick mich nicht wieder heim,
mit mir alleine dreh’ ich noch durch.
Renn’ nicht wieder rein.
Du weißt genau, warum ich hier bin.
Und jetzt hast du Schiss und du denkst dir:
so jung sind wir auch nicht mehr, dass wir uns alles erlauben können.
Du könntest mir mal ein bisschen vertrauen. Die Nacht heute ist eine Zaubernacht.
Gut, du bist nicht grade ’ne Schönheit,
aber das ist o.k. für mich.

Du kannst dich meinetwegen auch verkriechen
und drüber nachdenken, was dir grade weh tut.
Kannst ’ne Strichliste über deine diversen Lover führen,
Rosen aus’m Fenster in den Regen schmeißen.
Du kannst den ganzen Sommer mit beten vertun,
dass irgendwo auf diesen versifften Straßen dein Retter antanzt,
aber das hilft dir auch nicht weiter.
Gut, ich bin kein Held,
geb’ ich ja zu.
Und alles was ich in Sachen Erlösung und Rettung zu bieten habe,
liegt unter dieser dreckigen Motorhaube.
Also was bleibt dir und mir anderes übrig
als das Fenster runterzukurbeln und uns den Wind durchs Haar fegen lassen?
Die Nacht gehört uns,
und diese zwei Fahrspuren bringen uns überallhin.
Das ist unsere letzte Chance,
die Engelsflügel gegen ein paar ordentliche Reifen einzutauschen.
Also steig endlich ein.
Der Himmel wartet da draußen.
Komm jetzt, nimm meine Hand,
wir gehen auf Jagd,
wir jagen das gelobte Land.
Die Straße liegt da wie ein Killer, der in der Sonne auf sein Opfer lauert.
Ja, ich weiß, dass es spät ist.
Aber es ist noch nicht zu spät.
Also steig ein und halt dich fest.

Ich habe eine Gitarre, und ich hab’ gelernt,
mit dem Ding zu spielen.
Und mein Schlitten steht da draußen.
Also, wenn du in deiner Güte jetzt bitte den langen Weg zurücklegen wolltest,
von deiner Vordertür zu meinem Vordersitz?
Die Tür ist offen, aber die Fahrt ist nicht umsonst.
Ich weiß, dass du einsam bist, und nur drauf wartest, dass ich dich frage.
Aber heute nacht sind wir frei, heute nacht werden sämtliche Versprechen gebrochen.
Die Typen, die du alle zum Teufel gejagt hast, was die in ihren Augen hatten,
dass waren Gespenster, Hirngespinste.
Die geistern jetzt am Strand rum,
zwischen den Skeletten von ausgebrannten Chevrolets,
und sie brüllen deinen Namen durch die Nacht,
sie zerfetzen dein bestes Kleid,
das von der Abschlussfete,
und kurz vor Sonnenaufgang, wenn’s richtig kalt wird, und einsam,
dann kannst du hören, wie sie mit dem Gaspedal spielen,
ihre Motoren aufheulen lassen.
Aber wenn du zu mir rauskommst,
dann sind sie weg, fort.
Also beweg dich endlich in dieses verdammte Auto.
Diese Stadt ist voller Loser,
und ich will endlich weg hier.

Meistgelesen

  1. Kiel

    Tatort-Kritik aus Kiel: „Borowski und der Wiedergänger“ Check hier, ob der Tatort was für dich ist!

    Kommissar Borowski und seine junge Kollegin ermitteln bei einer schwerreichen Unternehmer-Familie, weil der Ehemann der Firmenchefin verschwunden ist.

  2. Exklusiv auf einem Weingut in der Pfalz So gewinnt ihr Tickets für die Andreas-Müller-Tourpremiere

    Erlebe das neue Programm von Andres Müller vor allen anderen in ganz besonderem Ambiente auf einem Weingut in der Pfalz und lerne ihn persönlich kennen. Jetzt anmelden!

  3. Kentucky

    Trucker-Albtraum in Kentucky Heftiges Video zeigt Rettung aus mehr als 20 Metern Höhe

    Feuerwehrleute in dem US-Bundesstaat haben eine Truckerin aus einer grauenhaften Lage gerettet. Sie hing nach einem Unfall in ihrem Führerhaus fest. Videos zeigen die Aktion.

  4. Wird Essen gehen jetzt teurer? Mehrwertsteuer-Erhöhung: Wie geht es den Gastronomen damit?

    Nach vielen Diskussionen wurde die Mehrwertsteuer in der Gastronomie zum 1. Januar 2024 wieder auf 19 Prozent angehoben. Wie geht es den Gastronomen damit? Bleiben die Kunden aus?