STAND
AUTOR/IN
Rosa Linn

Die Beziehung ist kaputt. Sie leidet sehr. Und irgendwann kommen die guten Ratschläge. Und noch etwas später wundert man sich, dass sie immer noch nicht darüber hinweg ist. Es sei doch jetzt schon ein bisschen Zeit vergangen. Rosa Linn ärgert sich ein bisschen, wie einfach sich das manche Leute vorstellen.

4 Uhr morgens. Ich kann meinen Kopf nicht abschalten.
Können diese Erinnerungen vielleicht einfach mal ausbleichen? Klappt nie.
Unterm Strich lügen alle!
Es heißt immer: einfach mit dem Finger schnippen,
so einfach. Und schon bin ich über dich hinweg.

Ich schnippe einmal, zweimal.
Und wo bist du? Immer noch in meinem Herz.

Ich schnippe dreimal, viermal.
Hey, ich kann dich hier nicht mehr gebrauchen,
verschwinde aus meinem Herzen.
Sonst schnippe schnappe ich noch über.

Dann schreibe ich einen Song.
Und ich sage mir: Dies ist der letzte.
Wie viele letzte Songs will ich eigentlich noch schreiben?
Ich habe schon aufgehört zu zählen.

Seit dem 22. Juni steht mein Herz in Flammen
und ich habe ganze Nächte im Regen verbracht, um sie zu löschen.

Wenn noch ein einziger Mensch zu mir sagt: Du solltest langsam darüber hinwegkommen,
dann hör ich vielleicht einfach auf, mit Menschen überhaupt zu reden.
Bevor ich schnippe schnippe. Überschnappe.

Original-Songtext auf Englisch

It's 4 AM
I can't turn my head off
Wishin' these memories would fade
They never do
Turns out people lied
They said, "Just snap your fingers"
As if it was really that easy for me to get over you
I just need time

Snapping one, two
Where are you?
You're still in my heart
Snapping three, four
Don't need you here anymore
Get out of my heart
'Cause I might snap

I'm writing a song
Said, "This is the last one"
How many last songs are left?
I'm losing count
Since June twenty-second
My heart's been on fire
I've been spending my nights in the rain
Tryna put it out

So I'm snapping one, two
Where are you?
You're still in my heart
Snapping three, four
Don't need you here anymore
Get out of my heart
'Cause I might snap

Oh-oh-oh-oh
'Cause I might snap
Oh-oh-oh-oh

And if one more person says, "You should get over it"
Oh, I might stop talking to people before I snap, snap, snap
Oh, I might stop talking to people before I snap

Snapping one, two
Where are you? (Where are you?)
You're still in my heart (still in my heart)
Snapping three, four
Don't need you here anymore (need you here anymore)
Get out of my heart
'Cause I might snap

Oh-oh-oh-oh (snap)
'Cause I might snap
Oh-oh-oh-oh (snap)
Get out of my heart
Oh-oh-oh-oh
'Cause I might snap
Oh-oh-oh-ooh (get out of my heart, yeah)
'Cause I might snap

Meistgelesen

  1. Test für den Katastrophenfall So laut war die bundesweite Warnung auf dem Handy

    Im Katastrophenfall entscheiden Sekunden. Um die Alarmstrukturen in Deutschland zu testen, wurden am 8. Dezember um 11 Uhr Warn-SMS auf alle Handys verschick – ohrenbetäubend und laut.

    Die Morningshow SWR3

  2. Einmalig und ganz besonders Erlebt das SWR3-Weihnachtskonzert 2022 mit Mark Forster

    Wir versüßen euch die schönste Zeit des Jahres: Mit dem SWR3-Weihnachtskonzert mit Mark Forster. Hier gibt’s alle Infos, wie ihr dabei sein könnt!

  3. Deckel für Gas- und Strompreise Energiepreisbremse: Das sind die Antworten auf eure dringendsten Fragen

    Die Regierung will Missbrauch bei den Gas- und Strompreisen verhindern. Angekündigte Preiserhöhungen der Anbieter könnten ungültig sein.

    DASDING DASDING

  4. Berüchtigter Waffenhändler kommt frei Russen tauschen US-Basketballerin gegen "Händler des Todes" aus

    US-Basketballstar Brittney Griner ist wieder zu Hause. Im Gegenzug musste Washington einen Mann freilassen, dessen Handelsware für den Tod zahlloser Menschen verantwortlich ist.

    PUSH SWR3

  5. Anti-Terror-Einsatz gegen „Reichsbürger“ „Brandgefährlich“: Kommt bald die zweite Festnahme-Welle?

    Am Mittwochmorgen hatte die Polizei mit mehr als 3.000 Leuten gegen die sogenannten „Reichsbürger“ zugeschlagen. Der ersten Aktion könnten weitere folgen.

    Die Morningshow SWR3

  6. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine Papst Franziskus Emotional: Bittere Tränen wegen Ukraine-Krieg

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.