Stand
AUTOR/IN
Brigitte Egelhaaf
Brigitte Egelhaaf (Foto: SWR3)
Stefan Scheurer
Stefan Scheurer (Foto: SWR3)
SWR3.online

Til Schweiger im Tatort-Doppelpack. Für Fans war es toll, andere fanden es, sagen wir mal: zum Abschalten und Wort-Witze-Feiern. Til Schweiger geht mit der Kritik wiedermal auf seine ganz eigene Art um.

Nach dem Tatort hagelt es im Netz Kritik für Til Schweiger und die Story im Tatort, Wortspiele inklusive:

Til Schweiger selbst geht mit der Kritik auf seine EIGENE Art um!!!!!!!

Til hat „Ahnung von der Craft“! Da sind Reaktionen vorprogrammiert. Nach seinem Post trendet seine Aussage bei Twitter.

Der SWR3 Elch-Check: Für Til-Fans und Til-Hasser

„Ein bisschen was von Jack Bauer und 24“

Anschauen, sagt Stefan Scheurer

Der Tatort mit Til Schweiger zeigt ganz deutlich, wo die Grenze beim eigenen Krimi-Geschmack liegt, denn viele Zuschauer mögen einen Krimi nach alter Machart sehen. Sie wollen mitraten, ob es der Gärtner war – bitte nicht so blutig. Und vor allem mit einer Prise Sozialkritik, die ja oft ein bisschen schwerfällig daherkommt. Das ist vollkommen ok, aber all das ist der neue Tatort mit Til Schweiger nicht. Er ist schnell. Und ein bisschen grob und blutig und schmutzig. Genau deshalb wurde die Ausstrahlung nach den Anschlägen von Paris auch verschoben.

Der Tatort ist keine plumpe Aneinanderreihung von Nuschelsätzen. Er ist ein aufwendig produzierter, moderner Mafia-Thriller. Manchmal hat er ein bisschen was von Jack Bauer und „24“. Helene Fischer passt da überraschend gut rein.

Hier haben sich die Autoren große Mühe gegeben, dass alles wirklich 90 Minuten am Stück spannend bleibt. Und auch, dass jeder Gag echt witzig ist. Genau all das schaffen manch andere Tatorte heute leider nicht: zeitgemäße, freche Unterhaltung, die eben neue Wege geht. Doch das fordern auch die Zuschauer heute immer stärker ein – mit Recht wie ich finde –, sonst haben Tatorte bald keine Chance mehr gegen Netflix und Co.

Firat Astan ist der Chef eines Hamburger Clans. Vom Gefängnis aus leitet er seine Geschäfte weiter und hat ein Kopfgeld auf Tschiller ausgesetzt. (Foto: NDR / Gordon Timpen)
Firat Astan ist der Chef eines Hamburger Clans. Vom Gefängnis aus leitet er seine Geschäfte weiter und hat ein Kopfgeld auf Tschiller ausgesetzt. Bild in Detailansicht öffnen
Hamburgs neuer Innensenator Revenbrook will den gefürchteten Gangster in ein Gefängnis nach Bayern verlegen und bittet Nick Tschiller, Astan sicher nach Landshut zu überführen. (Foto: NDR / Gordon Timpen)
Hamburgs neuer Innensenator Revenbrook will den gefürchteten Gangster in ein Gefängnis nach Bayern verlegen und bittet Nick Tschiller, Astan sicher nach Landshut zu überführen. Bild in Detailansicht öffnen
Doch Tschiller ist skeptisch gegenüber Revenbrook und seinen Plänen. (Foto: NDR / Gordon Timpen)
Doch Tschiller ist skeptisch gegenüber Revenbrook und seinen Plänen. Bild in Detailansicht öffnen
Firat Astan agiert aus dem Gefängnis heraus und plant den ganz großen Coup. (Foto: NDR / Gordon Timpen)
Firat Astan agiert aus dem Gefängnis heraus und plant den ganz großen Coup. Bild in Detailansicht öffnen
Noch ahnt niemand, dass Astan die russische Auftragskillerin Leyla auf Tschiller angesetzt hat. (Foto: NDR / Gordon Timpen)
Noch ahnt niemand, dass Astan die russische Auftragskillerin Leyla auf Tschiller angesetzt hat. Bild in Detailansicht öffnen
Leyla hat zugeschlagen: Ein russischer Hilfstrupp von Firat Astan hat Nicks Frau und seine Tochter in seiner Gewalt. Verzweifelt sucht Tschiller nach den beiden. (Foto: NDR / Gordon Timpen)
Leyla hat zugeschlagen: Ein russischer Hilfstrupp von Firat Astan hat Nicks Frau und seine Tochter in seiner Gewalt. Verzweifelt sucht Tschiller nach den beiden. Bild in Detailansicht öffnen
Ines Kallwey unterstützt die Ermittlungen und fordert wichtige Akten an. (Foto: NDR / Gordon Timpen)
Ines Kallwey unterstützt die Ermittlungen und fordert wichtige Akten an. Bild in Detailansicht öffnen
Sie berichtet im LKA-Besprechungsraum über die verwendeten Schnellfeuerwaffen. (Foto: NDR / Gordon Timpen)
Sie berichtet im LKA-Besprechungsraum über die verwendeten Schnellfeuerwaffen. Bild in Detailansicht öffnen
Tschiller will den Alleingang und schaltet selbst seinen Freund und Kollegen Yalcin aus. (Foto: NDR / Gordon Timpen)
Tschiller will den Alleingang und schaltet selbst seinen Freund und Kollegen Yalcin aus. Bild in Detailansicht öffnen
Doch er gerät in die Hände der Russen: Aleksej, Pjotr und Lev nehmen Nick Tschiller in die Mangel. (Foto: NDR / Gordon Timpen)
Doch er gerät in die Hände der Russen: Aleksej, Pjotr und Lev nehmen Nick Tschiller in die Mangel. Bild in Detailansicht öffnen
Aleksej Brotzki greift zu harten Mitteln, um durch Nick Tschiller an Informationen zu kommen. (Foto: NDR / Gordon Timpen)
Aleksej Brotzki greift zu harten Mitteln, um durch Nick Tschiller an Informationen zu kommen. Bild in Detailansicht öffnen
Yalcin Gümer hofft darauf, Lenny und Isabella zu finden. (Foto: NDR / Gordon Timpen)
Yalcin Gümer hofft darauf, Lenny und Isabella zu finden. Bild in Detailansicht öffnen
Welche Rolle spielt die schwer gezeichnete Hanna Lennerz? (Foto: NDR / Gordon Timpen)
Welche Rolle spielt die schwer gezeichnete Hanna Lennerz? Bild in Detailansicht öffnen
Tatort (Foto: NDR / Gordon Timpen)
Im zweiten Teil geht es weiter: Es ist ein unerbittlicher Kampf für Nick Tschiller: Firat Astan, eigentlich festgesetzt im Gefängnis, plant von dort aus den ganz großen Coup, mit dem er die Hansestadt in ihren Grundfesten erschüttern – und Nick ein Bild in Detailansicht öffnen
Schon bald wird Nick mit einem persönlichen Schreckensszenario konfrontiert: Der Freund seiner Tochter liegt tot auf dem Bett und Lenny hockt völlig verschreckt in einer Zimmerecke. Das ist alles, was (Foto: NDR / Gordon Timpen)
Schon bald wird Nick mit einem persönlichen Schreckensszenario konfrontiert: Der Freund seiner Tochter liegt tot auf dem Bett und Lenny hockt völlig verschreckt in einer Zimmerecke. Das ist alles, was Nick sieht, bevor er ausgeknockt wird. Bild in Detailansicht öffnen
Yalcin macht sich Sorgen um seinen Kollegen Nick, denn Nicks Frau und seine Tochter sind von Firats russischem Hilfstrupp entführt worden ... (Foto: NDR / Gordon Timpen)
Yalcin macht sich Sorgen um seinen Kollegen Nick, denn Nicks Frau und seine Tochter sind von Firats russischem Hilfstrupp entführt worden ... Bild in Detailansicht öffnen
... und nun fordert Astan von Nick, ihm bei seiner Befreiung aus dem Gefängnis zu helfen, sonst würden Lenny und Isabella sterben. Yalcin versucht, Nick zu unterstützen und gleichzeitig zu bremsen, do (Foto: NDR / Gordon Timpen)
... und nun fordert Astan von Nick, ihm bei seiner Befreiung aus dem Gefängnis zu helfen, sonst würden Lenny und Isabella sterben. Yalcin versucht, Nick zu unterstützen und gleichzeitig zu bremsen, doch ... Bild in Detailansicht öffnen
Tatort (Foto: NDR / Gordon Timpen)
... für Nick beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, in der er sich selbst in eine Sackgasse manövriert. Bild in Detailansicht öffnen
Til Schweiger im Tatort (Foto: NDR / Gordon Timpen)
Durch ein Fegefeuer der Gefühle, im Kampf für seine Familie, im Kampf für Hamburg, im Kampf gegen Firat Astan und im Kampf gegen sich selbst. Bild in Detailansicht öffnen
Derweil versucht Yalcin, über Max Brenner an Informationen zu kommen, die Nick helfen könnten. (Foto: NDR / Gordon Timpen)
Derweil versucht Yalcin, über Max Brenner an Informationen zu kommen, die Nick helfen könnten. Bild in Detailansicht öffnen
Ines Kallwey wiederum steht mit Yalcin in Kontakt, was Revenbrook skeptisch beobachtet. Können die Kollegen Tschillers Familie vom Schreibtisch aus retten? (Foto: NDR / Gordon Timpen)
Ines Kallwey wiederum steht mit Yalcin in Kontakt, was Revenbrook skeptisch beobachtet. Können die Kollegen Tschillers Familie vom Schreibtisch aus retten? Bild in Detailansicht öffnen
Im Schatten von Gewalt, Schrecken und Erpressung scheint dieser Einsatz unvermeintlich: Henrik Lütten und sein Team vom MEK rücken aus. (Foto: NDR / Gordon Timpen)
Im Schatten von Gewalt, Schrecken und Erpressung scheint dieser Einsatz unvermeintlich: Henrik Lütten und sein Team vom MEK rücken aus. Bild in Detailansicht öffnen

„Inhaltsleere Mischung aus Vorabend-Bruce-Willis und Kokowäh-Familie“

Langweilig, sagt Brigitte Egelhaaf

Puh... Alles ganz streng geheim im Vorfeld, damit keiner die Geschichte vorab erzählt und die Spannung versaut. Ja, die Geschichte wäre in einer Minute tatsächlich erzählt, da lauert wirklich ernsthaft Gefahr. Aber keine Angst, mit dieser nahezu inhaltsleeren Mischung aus Vorabend-Bruce-Willis und Kokowäh-Familien-Getue möchte ich jetzt niemanden langweilen. Spannung? Wo? Nein, ich komme jetzt nicht mit der billigen Masche, dass man Nick Tschiller und seine Film-Real-Tochter Nuschelluna sowieso nicht versteht. Das wäre in der Tat zu billig. Ich plädiere nur dafür, dass Kollege Yalcin Gümer endlich die Hauptrolle in diesem Tatort kriegt. Das fände ich ehrlich gut, den find ich toll.

Dieses Mal bevor ich es vergesse, ist ja noch Helene Fischer mit dabei. Das ist ein guter PR-Gag, weil jeder Helene-Fischer-Fan sein Idol natürlich im Tatort sehen will. Helene hat viele Fans und da schnellt die Quote natürlich nach oben. Helene Croft oder Lara Fischer, ganz wie sie es haben wollen hat zwar nicht viel zu sagen und die Mimik hält sich auch schwer in Grenzen, was wahrscheinlich an ihrem Film-Charakter liegt.

Zu toppen ist diese Besetzung beim nächsten Schweiger-Tatort, nur noch durch eine Rolle für den Papst. „Wie?“ sagen Sie. Der ist doch gar kein Schauspieler. Ach, ich wusste wirklich nicht, dass das ein Kriterium ist.

Meistgelesen

  1. Kiel

    Tatort-Kritik aus Kiel: „Borowski und der Wiedergänger“ Wie hat euch der Tatort am Sonntag gefallen?

    Kommissar Borowski und seine junge Kollegin ermitteln bei einer schwerreichen Unternehmer-Familie, weil der Ehemann der Firmenchefin verschwunden ist.

  2. Exklusiv auf einem Weingut in der Pfalz So gewinnt ihr Tickets für die Andreas-Müller-Tourpremiere

    Erlebe das neue Programm von Andreas Müller vor allen anderen in ganz besonderem Ambiente auf einem Weingut in der Pfalz und lerne ihn persönlich kennen. Jetzt anmelden!

  3. Kentucky

    Trucker-Albtraum in Kentucky Heftiges Video: Diese Truckerin hatte großes Glück!

    Feuerwehrleute in dem US-Bundesstaat haben eine Truckerin aus einer grauenhaften Lage gerettet. Sie hing nach einem Unfall in ihrem Führerhaus fest. Videos zeigen die Aktion.