Stand
AUTOR/IN
Bertram Quadt
Bertram Quadt
SWR3

In 40 Metern Tiefe finden Taucher bei einer Übung ein Auto mit einer Leiche. Die Tote, eine Journalistin, recherchierte zuvor zu illegalen Waffengeschäften. Damit ist schnell klar, dass die Ermittlungen von Eisner und Fellner einigen Staub aufwirbeln werden.

In St. Gilgen am Wolfgangsee ist es schön. So schön, dass Bibi Fellner am am liebsten gleich dableiben und Urlaub machen würde. Aber Eisner bremst gleich mal ein: Schön ja, aber auch sauteuer, und außerdem regnet es nicht nur in Strömen, da liegt auch noch eine Leiche in einem Auto im Wolfgangsee. Eine Investigativ-Journalistin aus Hamburg, die ausgerechnet am Jahrzehnte zurückliegenden Tod eines Politikers rumrecherchiert hatte. Der war damals auch tot im Auto gefunden worden, angeblich Selbstmord, aber das hat da schon keiner geglaubt, weil der die Finger in üblen Machenschaften hatte: Waffenschiebereien, Korruption, Kungeleien etc.

Echter Fall im Tatort Wien

Da wird übrigens mal ein alter Mordfall hergenommen, den es tatsächlich gab: die Affäre Lütgendorf. Auf jeden Fall wird den beiden Ermittlern Eisner und Fellner klar: Obacht, Wespennest! Da rollen Köpfe, und wenn man nicht aufpasst, dann könnte der eigene gleich mitrollen.

Fazit: Großartiger Krimi-Cliffhanger

Wahre Lügen ist ein gut und handwerklich sauber gemachter Krimi, und durchaus spannend, weil Eisner und Fellner den übergeordneten Instanzen ganz ordentlich auf den Nerven und Zehen rumtrampeln. Aber: Er ist für die Wiener Tatortverhältnisse ungewöhnlich dunkel und düster aufgemacht, viel grau und schwarz, viel Moll und ganz wenig Dur. Das wäre meines Erachtens nicht nötig gewesen. Der bissige Humor, das Quäntchen Wiener Schmäh, das bleibt da leider etwas auf der Strecke. Schade, denn das hätte gut gepasst. Auf jeden Fall ein solider, spannender, kurzweiliger Sonntagabendkrimi mit einem großartigen Cliffhanger – ich bin gespannt, ob die Macher des ORF den tatsächlich auflösen werden.

Meistgelesen

  1. „Es hörte sich wie eine Bombe an“ Restaurant auf Mallorca eingestürzt: zwei deutsche Frauen unter Todesopfern

    Der erste Stock stürzte bis zum Keller ein. Viele Menschen sind schwer verletzt, sieben sogar in kritischem Zustand. Unter den Todesopfern waren zwei Urlauberinnen aus Deutschland.

  2. Sprachspaß mit SWR3 Dialekt-Test: 7 Sätze, die du nur verstehst, wenn du Mundart sprichst!

    Diese Sätze sind wirklich schwer zu verstehen, wenn du keinen Dialekt sprichst. Wie viele davon kennst du? Hier im Dialekt-Test ausprobieren, wie gut du dich auskennst!

  3. Faktencheck Raus aus dem Mittagstief mit Glukose-Tricks? Die Zuckerspiegel-Wahrheit

    Im Netz kursieren „Glukose-Tricks“, mit denen der Zuckerspiegel reguliert werden soll. Die sollen unter anderem ein Mittagstief verhindern und für mehr Energie sorgen. Stimmt das?

  4. Party vor leeren Bühnen „Festival ohne Bands“?! Deshalb feiern sich die Besucher in Dürmentingen selbst

    Camping, Dixiklos, Partys auf dem Gelände – es klingt in Dürmentingen (Lk Biberach) wie ein ganz normales Festival, aber etwas fehlt: Die Bands! Wer kam auf diese verrückte Idee?

    NOW SWR3

  5. Österreich

    „Bedeutendster Fund seit mehr als 100 Jahren“ 🐘 Steinzeit-Sensation in Österreich: Winzer entdeckt Mammutfalle mit vielen Knochen in seinem Weinkeller

    Eigentlich wollte Andreas Pernerstorfer nur seinen Weinkeller ausbauen. Doch was er dabei fand, versetzt Archäologen in helle Aufregung.