Stand
AUTOR/IN
Stefan Hoyer
SWR3 Moderator Stefan Hoyer (Foto: SWR3)

Premiere bei der Polizei in Bremen: Das neue Ermittlertrio startet einigermaßen chaotisch mit zwei Verbrechen. Zum einen verschwindet aus einer Klinik kurz nach der Geburt ein Baby und vor einem verlassenen Industriebau liegt ein toter junger Mann. SWR3 Tatort-Checker Stefan Hoyer findet: Ein gelungener Einstand – besonders wegen des Ermittler-Teams.

Schauspielerin Jasna Fritzi Bauer als hartnäckige neue Kommissarin Liv Moormann

Die erste neue Kommissarin ist Liv Moormann – gerade frisch in die Bremer Mordkommission versetzt worden und extrem engagiert. Ihr Chef findet sie zunächst etwas überengagiert und weist sie darauf hin, dass in ihrer Beurteilung „hartnäckig“ steht und nicht „nervig“! Gespielt wird Liv Moormann von Jasna Fritzi Bauer – ihr kennt sie vielleicht schon aus Serien wie Jerks mit Christian Ulmen und Fahri Yardim oder Rampensau.

Menschlich speziell: Rolle der BKA-Frau Linda Selb

An der Seite von Moormann und Andersen ermittelt auch Linda Selb vom BKA. Sie ist fachlich exakt und menschlich speziell. Hinter dieser eigenwilligen BKA-Frau steckt Luise Wolfram. Viele haben sie 2019 schon für ihre Rolle der Margot Sauerbruch in der zweiten Staffel von Charité gefeiert (deutsche Fernsehserie, die in dem Berliner Krankenhaus Charité spielt).

Game-of-Thrones-Schauspieler Dar Salim jetzt im Tatort

Schließlich ermittelt noch eine Art „Gastarbeiter“ mit: Mads Andersen – ein Däne mit sprachlichen Herausforderungen, zum Beispiel wenn es um Redewendungen geht: „Der Tod ist hinterlustig“. Mit ihm haben die Tatort-Macher einen echten Knaller an Land gezogen, denn gespielt wird Mads Andersen vom international gerade mehr als gefragten Dar Salim. Bei Game of Thrones zum Beispiel wütete er als fieser Typ oberkörperfrei durch die Gegend. Als Tatort-Kommissar ist er aber deutlich ruhiger und komplett angezogen unterwegs.

Ein Tatort mit skandinavischer Gemütlichkeit und cooler Musik

Wie bei vielen anderen Krimis, in denen Kommissare aus Skandinavien mitmischen, ist auch bei diesem das Tempo eher gemütlich langsam. Ich brauchte etwas, mich daran zu gewöhnen. Top und ohne „Wenn und Aber“ ist der Soundtrack – passend zum Tempo schön gechillt. Der Fall selbst ist mittelspannend: Es geht um einen Sumpf aus Drogen, Lügen, Eifersucht und geplatzten Träumen – passend dazu mein Lieblingsspruch:

Das Leben fängt scheiße an und hört scheiße auf – dazwischen tut es manchmal so, als gäbe es Kuchen. Jannik war mein Kuchen.

Was für ein philosophisches Highlight! Jannik ist übrigens der Tote aus dem Industriegebiet.

Neues Tatort-Team aus Bremen hat Potenzial

Ich glaube, dieses echt interessante Ermittlerteam könnte eines meiner Lieblingsteams werden. Für den Anfang von mir drei Elche mit der Tendenz nach oben.

Meistgelesen

  1. Zürich

    Tatort Zürich mit Grandjean & Ott „Von Affen und Menschen“: Wie hat euch der Tatort gefallen?

    Eine Mordserie im Tatort aus Zürich. Unter den Opfern findet sich auch ein Schimpanse und die Tatort-Kommissarinnen haben Mühe, den Täter zu finden. Ein verwirrender Fall für Grandjean und Ott.

  2. Streit in der Ampel-Koalition Fahrverbot am Wochenende? Das steckt hinter Wissings Aussage

    Bundesverkehrsminister Volker Wissing hat gesagt, dass es „unbefristete Fahrverbote“ geben könnte. Wie die aussehen sollen und ob sie wirklich kommen – hier lesen.

  3. ACHTUNG: heiß & lecker 🤩 Das große SWR3 Grillen 2024: die Rezepte von Johann, Meta & Sally!

    Holt euch hier die Rezepte vom großen SWR3 Grillen 2024 von Johann Lafer, Meta Hiltebrand und Sally Özcan!

  4. „Back to Black“ Kritik zu Amy-Winehouse-Film: An diesen Stellen müssen Fans stark sein

    Ein neuer Film über das Leben von Amy Winehouse kommt 2024 raus: Was gut gemeint war, trotzdem nichts wurde und wie sich Marisa Abela als Amy Winehouse schlägt: Hier lesen!