STAND
AUTOR/IN
Matthias Steinwachs
ONLINEFASSUNG
Judith Schneider
Judith Schneider (Foto: SWR3)

„Wann sind wir endlich daaaa?“...Die wohl meist gestellte Kinderfrage der Welt, wenn die Familie gerade fünf Minuten im Auto sitzt, um in den Urlaub zu fahren. Diese drei kostenlosen Apps sorgen für mehr Ruhe. Genießt sie!

Für Baumeister: Lego Tower / ab 4 Jahren, aber auch für große Kinder geeignet

Lego Tower (Foto: NimbleBit LCC)
NimbleBit LCC

Hier baust du Stockwerk für Stockwerk einen Wolkenkratzer mit Wohnungen, Geschäften, Restaurants, Museen, Sportstudios und vielem mehr. Spielerisch ist das einfach: Du musst die Läden mit Waren und Arbeitskräften versorgen, Legomännchen mit dem Aufzug rumkutschieren oder Gegenstände und Figuren suchen. Für all das gibt es Münzen und Bux, mit denen du dann wieder neue Stockwerke baust, den Aufzug schneller machst oder Verschönerungen kaufst. Alles ist ansprechend animiert und im typisch bunten Lego-Look. Völlig unkompliziert und beschäftigt Kinder für Stunden, weil es immer was zu tun gibt.

Android, iOS - kostenlos, optionale In-App-Käufe

Walk Master (Foto: Two Men and a Dog Games)
Two Men and a Dog Games

Für verrückte Artisten: Walk Master / ab 9 Jahren

Hier geht es mit verrückten Figuren wie Comic-Tieren oder einem Würstchen auf Stelzen über Hindernisse in die freien Natur. Dabei ist gutes Timing gefragt, um Abgründe, Wippen oder Windmühlen zu überwinden. Gesteuert werden die beiden Stelzen nämlich mit Wischgesten auf dem Display. Der Schwierigkeitsgrad steigt dabei von Level zu Level an. Insgesamt können 24 Figuren nach und nach freigeschaltet werden.

Android, iOS - kostenlos, optionale In-App-Käufe - nicht nötig

Für Träumer: Sky: Children of the Light / ab 12 Jahren

Sky: Children of the Light (Foto: thatgamecompany)
thatgamecompany

Als ein „Kind des Lichts“ erkundest du laufend und schwebend die wundersame Welt von Himmelsreich mit seinen sieben ganz unterschiedlichen, zauberhaften Landschaften mit schwimmenden Inseln, dunklen Wäldern oder verborgenen Tempeln. Um Licht in die Welt zu bringen, musst du kleinere Rätsel lösen und Geister wecken. Am schönsten ist es aber, zu den Klängen des chilligen Soundtracks einfach die grenzenlose Freiheit zu genießen und herauszufinden, worum es überhaupt geht. Das kannst du auch zusammen mit anderen Mitspielern machen, mit denen man sich mit Gesten verständigt – oder einfach an die Hand nimmt und zusammen loszieht. Ein soziales, magisches Spiel – optisch und akustisch atemberaubend.

iOS - kostenlos, optionale In-App-Käufe, Android nicht verfügbar

STAND
AUTOR/IN
Matthias Steinwachs
ONLINEFASSUNG
Judith Schneider
Judith Schneider (Foto: SWR3)

Meistgelesen

  1. Lesetag 2022 Leseratten aufgepasst: Diese Bücher sind was für euch!

    Vorlesen mit verstellter Stimme oder Eintauchen in eine andere Welt: Bücher fesseln, faszinieren und Vorlesen schafft schon im kleinsten Kindesalter Bindung zu den Eltern und macht Lust auf selber lesen.  mehr...

    PUSH SWR3

  2. Masturbieren für BBC-Doku Sex vor der Kamera: Cara Delevingne spendet Orgasmus für die Wissenschaft

    Für eine neue BBC-Doku hat das Supermodel für die Wissenschaft masturbiert – ihren Orgasmus hat sie gespendet und das Ganze auch filmen lassen. Was steckt dahinter?  mehr...

  3. „Als ob sechs Säcke Sand auf mir liegen“ Das Martyrium der Long-Covid-Opfer

    Long Covid hat das Leben von Johannes (36) aus Freiburg kaputt gemacht. Doch er kämpft und will nicht aufgeben. Eine Geschichte über Mut, Verzweiflung und dem Schweigen von Medizin und Politik.  mehr...

    NOW SWR3

  4. Neue Erbschaftssteuer ab Januar Warum das Haus von der Oma jetzt zur Kostenfalle werden könnte

    Wer ein Haus erbt, muss ab nächstem Jahr in einigen Fällen wohl deutlich mehr Steuern zahlen. Wer schnell handelt, kann aber noch sparen. Wir sagen dir, was zu tun ist.  mehr...

  5. Gasrechnung im Dezember So wenig müsst ihr tun, damit der Staat eure Gas-Rechnung zahlt

    Im Dezember übernimmt der Staat die Gas- und Fernwärmerechnung für uns. Was das für euch heißt, und was ihr dafür tun müsst, erfahrt ihr hier.  mehr...

    NOW SWR3

  6. Mutter werden ohne Hebamme? „Absurd.“ Hebammen am Limit: Hilferuf aus dem Kreißsaal

    Mutter werden ohne Hebamme? Für viele Frauen unvorstellbar – auch für Khadydia, zweifache Mutter aus Mainz. Die Hebammenverbände in SWR3Land signalisieren: Sie sind an der Grenze.  mehr...