Stand
AUTOR/IN
Christian Kreutzer
Christian Kreutzer

Als würden sie über einem dunklen Abgrund schweben: Schlittschuhläuferinnen in Alaska erleben einen zauberhaften Moment.

Er komme seit zwölf Jahren zum Schlittschuhlaufen an den „Rabbit Lake“ in Alaska, sagt Outdoor-Spezialist Luc Mehl. Aber so einen Anblick habe er noch nie gesehen: Der See ist zugefroren, doch sowohl das Eis als auch das Wasser sind glasklar und durchsichtig. Dieses Video fasziniert seit Tagen das Netz:

Der Outdoor-Spezialist hat dieses Video aufgenommen:

Outdoor-Experte: „Eisfenster“ ensteht durch trockene Kälte und ruhiges Wetter

Unten sieht man gewaltige Felsen und Abgründe. Würden die Schlittschuhe der Läuferinnen keine Kratzer im Eis hinterlassen, man könnte denken, da sei gar kein Eis. Das „Eisfenster“, ein sehr seltenes Phänomen, trete auf, weil es einen ebenso trockenen wie ruhigen und kalten Übergang in den Winter gegeben habe, so Mehl.

Der „Rabbit-Lake“ in Alaska.
Der „Rabbit Lake“ ist ein sogenanntes Eisfenster. Der Blick in die Tiefe ist faszinierend. Bild in Detailansicht öffnen
Ein Mann läuft Schlittschuh auf dem zugefrorenen „Rabbit Lake“ in Alaska.  Das Eis ist glasklar und durchsichtig.
Wer auf dem Eis ist, kann bis auf den Grund des Sees schauen. Bild in Detailansicht öffnen
Blick in die Tiefe: Zwei Schlittschuläuferinnen über dem „Rabbit Lake“.
Schlittschuhläufer genießen das besondere Naturphänomen. Bild in Detailansicht öffnen

Dadurch sei die Eisfläche so ruhig und durchscheinend gewachsen. Auch scheint sie keine Lufteinschlüsse zu haben, die das Eis undurchsichtig machen – möglicherweise, weil der See keine Vegetation hat. Aus diesem Grund sei auch das Wasser so klar, glaubt Luc Mehl.

Mehl warnt aber auch vor den Gefahren: Einige Leute seien seit dem Zufrieren schon durch die Oberfläche gebrochen.

Luc Mehl, an Alaskan outdoor educator, said the ice window was formed thanks to an 'unusually cold but dry transition into winter'.https://t.co/yK7rr90b2f

Unsere Quellen

Transparenz ist uns wichtig! Hier sagen wir dir, woher wir unsere Infos haben!

Viele Personen, Unternehmen und Vereine laden auf YouTube Video hoch mit Infos über sich und andere. Solche Videos können zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob der Kanal und die Inhalte im Video echt sind. Ein Häkchen neben dem Profilnamen bedeutet außerdem, dass der Kanal durch YouTube bestätigt wurde. YouTube gehört seit 2006 zu Google, einem US-Unternehmen von Alphabet.

Meistgelesen

  1. Superstar in SWR3Land Ed Sheeran spielt beim Southside Festival! 😍 Hier gibts den Livestream!

    Zum Warm-up vor dem Konzert von Ed Sheeran gibts hier Fun Facts: Wer aus dem Friends-Cast gehört zu Eds längsten Freunden & welche Gast-Schauspielrollen hatte der Superstar schon?

  2. Delfin, Bär, Wolf oder Löwe ... Schlaftypen: Welches Tier bist du – und kannst du es ändern?

    Eule und Lerche kennen die meisten: die Frühaufsteher und die, die bis spät nachts wach bleiben. Aber es gibt noch mehr Schlaftypen. Welcher bist du? Finde es hier heraus!

  3. Stiftung Warentest Kein Bock auf Sonnenbrand? Diese Sonnencremes schützen dich am besten!

    Stiftung Warentest mit Sonnencreme zeigt, welche Produkte am besten vor Sonne & UV-Strahlung schützen. Der Preis ist nicht entscheidend. Hier die aktuellen Testergebnisse ansehen!

  4. Am Wochenende noch nichts vor? 7 Insider-Tipps für Ausflüge in SWR3Land!

    Schon alles gesehen? Ganz bestimmt nicht! Hier kommen sieben Ausflugstipps, die einen Besuch wert sind. Außerdem sammeln wir eure Lieblingsplätze! Einfach im Artikel kommentieren.

  5. Updates zur Fußball-EM 2024 Rezept: Maultaschen essen wie unsere Nationalelf 🍽️⚽

    Einmal essen wie die deutsche Fußballmannschaft? Das geht! Der Chefkoch Anton Schmaus hat sein Maultaschen-Rezept verraten.