Stand
Autor/in
Max Stokburger
Max Stokburger

Auch vor dem EM-Viertelfinale zwischen Deutschland und Spanien ist die Nachfrage nach Tickets hoch. Bei Drittanbietern gibt es für richtig viel Geld noch Karten. Vor einem Kauf solcher Tickets warnt die UEFA – was dahintersteckt, hier lesen!

Noch auf den letzten Drücker Tickets für das EM-Spiel zwischen Deutschland und Spanien am Freitagabend online bei Drittanbietern kaufen – keine gute Idee. Denn genau dort werden jetzt Karten für teilweise das Zehnfache der normalen Preise angeboten. Eigentlich kosten Tickets für die EM pro Platz zwischen 60 und 700 Euro.

EM-Tickets bei Drittanbietern sind illegal, sagt die UEFA und warnt Fans davor. Trotz rechtlicher Schritte und Urteile würden dort weiterhin Eintrittskarten zum Verkauf angeboten, teilte der Verband der dpa mit.

Die UEFA hat die Fans vor nicht autorisierten Ticketverkäufern gewarnt, die versuchen, die hohe Nachfrage auszunutzen, indem sie Tickets auf dem Sekundärmarkt anbieten.

Schwarzmarkt für Karten: UEFA setzt auf digitale Tickets

Um gegen den Ticketschwarzmarkt vorzugehen, setzt die UEFA auf digitale Tickets, die nur in einer offiziellen App abgerufen werden können. Das Überschreiben an andere Personen ist technisch einfach, die Weitergabe über Drittanbieter aber in den Geschäftsbedingungen verboten. Nur in äußersten Notfällen dürfen die Karten übertragen werden und dann nur an Familienmitglieder.

Mit illegalen EM-Tickets haben sich auch Stefan Hoyer und Nicola Müntefering im SWR3 Topthema beschäftigt. Sie klären auch die Frage, ob man mit so einer Karte ins Stadion kommt:

Ticket für UEFA Euro 2024 Germany

Topthema vom 04.07.2024 Warnung vor illegalen EM-Tickets

Dauer

Fußball-EM-Viertelfinale Deutschland gegen Spanien: Jetzt noch legal an Tickets zu kommen ist so gut wie unmöglich und die UEFA warnt davor, online über Fremdanbieter für viel Geld ungültige Tickets zu kaufen. Das ist das SWR3 Topthema mit Stefan Hoyer.

Tickets bei Drittanbietern kaufen: Was kann passieren?  

In einer Mitteilung warnte die UEFA davor, dass von unberechtigten Drittanbietern gekaufte Tickets ungültig gemacht und Fans der Zutritt zum Stadion verwehrt werden könnte. Verstöße gegen die Geschäftsbedingungen kann die UEFA nach eigenen Angaben durch die digitalen Tickets erkennen. Allein vor dem Turnier seien knapp 10.000 vermeintliche Tickets storniert worden. Inzwischen sei die Zahl deutlich höher.

Die einzige offizielle Möglichkeit, an EM-Tickets zu kommen, wäre die Verkaufsstelle der UEFA gewesen. Wer kurz vor den Spielen noch Karten will, muss – wenn überhaupt – auf Rückläufer hoffen.

Storys und Aktuelles rund um die EM in Deutschland könnt ihr in unserem Live-Ticker nachlesen:

Unsere Quellen

Transparenz ist uns wichtig! Hier sagen wir dir, woher wir unsere Infos haben!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

Meistgelesen

  1. Bekannt aus „Beverly Hills 90210“ Schauspielerin Shannen Doherty ist tot

    Die aus der Kultserie „Beverly Hills 90210“ bekannte US-Schauspielerin Shannen Doherty ist tot. Sie starb im Alter von 53 Jahren. Seit Jahren litt Doherty an Brustkrebs.

  2. Baden-Baden

    Vom 12. bis 14. September Bereit fürs SWR3 New Pop Festival 2024? Jetzt Tickets sichern! 🤩

    Beim SWR3 New Pop Festival spielen die besten Newcomer und ihr seht die spannendsten neuen Popstars. Erfahrt hier, wer diesmal auftritt!

  3. Ex-Präsident leicht verletzt Schüsse bei Wahlkampfauftritt: Mordversuch an Trump

    Auf den ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump wurde bei seiner Wahlkampfrede geschossen. Trump wurde leicht verletzt – ist aber bereits aus dem Krankenhaus entlassen.