Stand
AUTOR/IN
Johannes Seiler
Johannes Seiler (Foto: Johannes Seiler)

Das Institut der deutschen Wirtschaft hat den Kartoffelsalat-Index veröffentlicht. Wie teuer ist der Klassiker bei euch? Hier gibts das Quiz!

Kartoffelsalat mit Würstchen ist ein Klassiker an Heiligabend. In mehr als jedem dritten deutschen Haushalt ist dieses Gericht ein Must-have am 24. Dezember. Doch die Inflation macht das Gericht ganz schön teuer. Wie teuer genau, hat sich das Institut der deutschen Wirtschaft angeschaut und den Kartoffelsalat-Index erstellt. Ja, ihr habt richtig gelesen. Kartoffelsalat-Index. Was hat es damit auf sich?

Deutschlandweiter Vergleich: Der Kartoffelsalat-Index

Das Institut hat alle Landkreise in Deutschland verglichen und geschaut, was der Kartoffelsalat in den einzelnen Regionen kostet. Basis für die Daten sind die Kosten der Zutaten bei der Supermarktkette Rewe.

Wo gibts den günstigsten Kartoffelsalat? Hier Kartoffelsalat-Quiz machen!

Noch nicht alle Geschenke? Jetzt wirds aber knapp! Hier haben wir noch ein paar Tipps für euch:

Geschenkideen für Weihnachten Du brauchst noch Ideen? Hier gibt's 7 Tipps für persönliche Geschenke an Weihnachten

Du hast keine Lust, in diesem Jahr wieder kurz vor Heiligabend durch die überfüllte Stadt zu jagen? Wir bereiten dich vor, mit frühzeitigen Tipps für den Geschenkekauf.

Rheinland-Pfalz: Hier ist es besonders teuer

Besonders teuer ist es laut dem Kartoffelsalat-Index in zwei Landkreisen in Rheinland-Pfalz. Im Rhein-Hunsrück-Kreis zahlt man für den Weihnachtsklassiker für vier Personen 7,80 Euro. Letzter Platz in ganz Deutschland. 😕 Gleich dahinter landet der benachbarte Kreis Cochem-Zell, in dem das Gericht stolze 7,75 Euro kostet. Besonders günstig ist das Gericht in Thüringen: Im Kreis Gera und Weimar kosten die Zutaten nur 6,62 Euro.

Mayo oder doch lieber Essig und Öl?

Beim Preis macht es auch einen Unterschied, ob man seinen Kartoffelsalat mit Essig und Öl oder mit Mayonnaise zubereitet. Die in Süddeutschland traditionell beliebtere Variante mit Essig und Öl ist im Schnitt günstiger. 6,19 Euro zahlt man für die Zutaten für vier Personen.

Und jetzt klären wir ein für allemal die Frage: Kartoffelsalat mit Mayo oder mit Essig und Öl? Hier abstimmen!

Deutschlands liebstes Weihnachtsessen Warum wir an Heiligabend Kartoffelsalat und Würstchen essen

Deutschlands beliebtestes Weihnachtsessen sind Kartoffelsalat und Würstchen. Für 36 Prozent der deutschen Haushalte gehört dieses Gericht zum Heiligabend dazu. Warum eigentlich?

Unsere Quellen

Transparenz ist uns wichtig! Hier sagen wir dir, woher wir unsere Infos haben!

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

Meistgelesen

  1. Kiel

    Tatort-Kritik aus Kiel: „Borowski und der Wiedergänger“ Check hier, ob der Tatort am Sonntag was für dich ist!

    Kommissar Borowski und seine junge Kollegin ermitteln bei einer schwerreichen Unternehmer-Familie, weil der Ehemann der Firmenchefin verschwunden ist.

  2. Wird Essen gehen jetzt teurer? Mehrwertsteuer-Erhöhung: Wie geht es den Gastronomen damit?

    Nach vielen Diskussionen wurde die Mehrwertsteuer in der Gastronomie zum 1. Januar 2024 wieder auf 19 Prozent angehoben. Wie geht es den Gastronomen damit? Bleiben die Kunden aus?

  3. Exklusiv auf einem Weingut in der Pfalz So gewinnt ihr Tickets für die Andreas-Müller-Tourpremiere

    Erlebe das neue Programm von Andres Müller vor allen anderen in ganz besonderem Ambiente auf einem Weingut in der Pfalz und lerne ihn persönlich kennen. Jetzt anmelden!