STAND

Das mache ich bei SWR3: Redaktion und Moderation

So würde man mich zitieren:

Unfassbar!

Harald Stark (Foto: SWR3)
Harald Stark

Diesen Song höre ich immer: Sido – Löwenzahn, Coldplay – Up'n'up, Bastille – Bad Blood

Das mag ich an SWR3Land am meisten: Badisch, Schwäbisch, Pfälzisch (Dialekte), Kölsch (Bier)

Darüber lache ich: Nuschel! Kaminchen! Rasiergummi und Schmollkornbrot!

Bei dieser Serie verlasse ich die Couch nicht mehr: Tagesschau

Das verstecke ich, wenn Besuch kommt: Den Dönerstand im Wohnzimmer!

Diesem Menschen/dieser Seite folge ich: Spiegel, Postillion, Noisey

Auf diese Fragen wollte ich schon immer mal antworten:

Möchten Sie zu Ihrer Milch noch einen Kaffee? Nein, danke, die trinke ich immer weiß!

Meine Lieblingsbilder von mir auf dem Handy:

STAND
Autor/in
SWR3

Meistgelesen

  1. Ab jetzt gibts Karten im SWR3-Ticketshop Red Hot Chili Peppers 2023 in Mannheim: Einziges Deutschland-Open-Air!

    Die legendären Funk-Rocker kommen nächstes Jahr auf das Maimarktgelände. Erlebt das Konzert mit SWR3. Hier gibts alle Infos – und die Tickets!

  2. Heidelberg

    Hauptbahnhof betroffen Bombenentschärfung in Heidelberg: Tausende müssen Häuser verlassen

    Im Heidelberger Stadtteil Bahnstadt ist eine Weltkriegsbombe gefunden worden. Ab dem frühen Morgen wird das Gebiet für die Entschärfung evakuiert.

    SOUNDS SWR3

  3. Vergewaltigungsvorwürfe Backstreet-Boys-Star Nick Carter soll Fan missbraucht haben

    Eine Frau hat in Kalifornien Zivilklage gegen US-Sänger Nick Carter eingereicht. Der Vorwurf: Vergewaltigung.

    LUNA SWR3

  4. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine Ungewöhnlicher Auftritt: Putin verteidigt Angriffe auf Energieinfrastruktur

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.

  5. Einmalig und ganz besonders Erlebt das SWR3-Weihnachtskonzert 2022 mit Mark Forster

    Wir versüßen euch die schönste Zeit des Jahres: Mit dem SWR3-Weihnachtskonzert mit Mark Forster. Hier gibt’s alle Infos, wie ihr dabei sein könnt!

  6. Test für den Katastrophenfall So laut war die bundesweite Warnung auf dem Handy

    Im Katastrophenfall entscheiden Sekunden. Um die Alarmstrukturen in Deutschland zu testen, wurden am 8. Dezember um 11 Uhr Warn-SMS auf alle Handys verschick – ohrenbetäubend und laut.

    Die Morningshow SWR3