STAND
AUTOR/IN
Patrick Schütz
Patrick Schütz (Foto: SWR3)
SWR3

Wer in einer Notsituation eine ganze Familie aufnimmt oder einem Freund ein komplettes Haus baut, dem kann man schon mal Danke sagen. Das haben zwölf SWR3-Hörer gemacht – mit einer Traumreise nach Thailand. Das erwartet unsere Gewinner und ihre Begleiter jetzt.

So schön ist Thailand

Thailand – Ein Fest für die Sinne

Wer einmal in Thailand war, der kommt vermutlich auch noch ein zweites Mal nach Thailand. Kein Wunder – Thailand ist ein Fest für die Sinne. Immer und immer wieder.

Das geht schon bei dem reichhaltigen Frühstücksbuffet im Hotel los, das gibt's natürlich an der frischen Luft. Im Hintergrund das sanfte aber bestimmte Rauschen der Wellen. Der perfekte Start, um dem Alltag zu entfliehen und den persönlichen Akku wieder aufzuladen und Kraft zu tanken.

Kraft tanken mit Massagen und Kokosnüssen

gallery-swr3-LCSPK (Foto: SWR3)

Als erstes großes Highlight geht es ins Spa zu einer klassischen, thailändischen Kräuter-Stempel-Massage. Darin sind verschiedenste Zutaten enthalten. Zum Beispiel Tamarinde, frischer Ingwer und Zitronengras. Die werden in einem Tuch zu einer heißen Kompresse zusammengemixt und aufgekocht, wie ein Tee. Damit werden der Stress und die Sorgen einfach aus den Muskeln der Gewinner massiert.

Ein ganz neues Level von Entspannung und das auch noch in einem wundervollen Ambiente. Weil so eine Massage eigentlich niemals aufhören sollte, werden im Workshop direkt alle notwendigen Infos weitergegeben, damit die Massage auch ganz einfach zu Hause wiederholt werden kann.

Pure Entspannung im Luxus Spa

Nachdem der ganze Stress und Alltag von zu Hause aus einem rausmassiert wurde, möchte man dieses Gefühl so lange wie möglich halten. In Thailand kein Problem. Einfach an den Strand legen und eine erfrischende, kühle Kokosnuss trinken. Klingt wie im Hollywood-Film? Ist in Thailand aber das Normalste auf der ganzen Welt.

gallery-swr3-LCSPK (Foto: SWR3)
gallery-swr3-LCSPK (Foto: SWR3)

Du wirst zum Spitzenkoch der Thai-Küche

Mit dem vollen Akku im Gepäck ist es Zeit, selbst ein bisschen aktiv zu werden. Zusammen mit SWR3 bekommen unsere Gewinner das beste thailändische Essen, das sie je gegessen haben – gekocht von sich selbst. In einem Kochkurs vermittelt Köchin Prai die Geheimnisse der traditionellen, thailändischen Küche und zeigt, dass es neben den grünen, gelben oder auch roten Currys noch viel mehr zu entdecken gibt.

Außerdem erklärt sie die größten Fehler der thailändischen Küche, die vermutlich jeder schon selbst gemacht hat. Nachdem die Gewinner bereits die Kunst der Massage gelernt haben, werden sie also noch zu Spitzenköchen ausgebildet. Was kann man für schönere Souvenirs aus dem Urlaub mitbringen?

Wer seine Lieben zu Hause aber nicht nur bekochen oder durchkneten möchte, der kann auch auf einem der vielen Märkte Mitbringsel einkaufen. Zum Beispiel auf dem Bang Niang Market in Takua Pa. Von T-Shirts über Kokosnuss-Lichterketten gibt es dort fast alles und zum Pausieren darf gerne ein Zwischenstopp in einer der vielen Bars oder Snackstände gemacht werden.

So zauberst du zu Hause ein echt thailändisches gelbes Curry

Auswandern nach Thailand

Für Alexandra und Carsten ist Thailand mehr als nur ein Urlaubsziel. Die beiden kommen aus SWR3Land und sind vor einigen Jahren nach Thailand ausgewandert. Sie kommt ursprünglich aus Sersheim und er hat acht Jahre in Freiburg gelebt. Warum die beiden ausgerechnet nach Thailand ausgewandert sind, erzählen sie im Video. Natürlich geben sie auch Tipps für die ersten Momente in Thailand und was man am besten nicht machen sollte im Land des Lächelns.

Das Hollywood-Gefühl in Thailand

gallery-swr3-LCSPK (Foto: SWR3)

Nicht nur auf dem Festland gibt es viel zu entdecken und auszuprobieren, sondern auch auf dem Wasser. Auf einem der klassischen Longtail-Boote fahren unsere Gewinner zu einem der bekanntesten Orte Thailands: Khao Phing Kan – dem schiefen Felsen.

Die meisten kennen den Felsen, der aussieht als würde er auf dem Kopf stehen, wohl eher als den James Bond Rock. In dem Hollywood-Kultklassiker 007 – Der Mann mit dem goldenen Colt ist eben dieser Felsen das geheime Hauptquartier des Bösewichts Scaramanga. Schon auf der rund vierzig minütigen Bootsfahrt zu dem berühmten Drehort darf man die vielen ikonischen Felsformationen bestaunen, die es so nur an einigen wenigen Orten der Welt zu sehen gibt.

Von Thailand bekommt man nie genug

All die Eindrücken, die unsere Gewinner auf der Reise bekommen, werden mit Sicherheit lange erhalten bleiben und bei dem ein oder anderen auch ganz bald folgende Frage aufwerfen: Wann komme ich zurück nach Thailand?

STAND
AUTOR/IN
Patrick Schütz
Patrick Schütz (Foto: SWR3)
SWR3

Meistgelesen

  1. Deutschland

    Zu gefährlich: Rhein in Flammen ohne Schiffskonvoi Rhein, Ahr und Dreisam: So erschreckend sehen unsere Flüsse aus

    Sie sind wieder da: apokalyptische Bilder von austrocknenden Flüssen in SWR3Land. Schon Mitte Juli führten die Flüsse so wenig Wasser wie sonst im Spätsommer. Jetzt wurde auch der Schiffskonvoi für das Großevent Rhein in Flammen ist abgesagt.  mehr...

  2. Eching

    Nach Festival vermisst Obduktion von Tobias D.: Polizei geht nicht von Straftat aus

    Ein 25-Jähriger aus Bayern wurde nach einem Festival-Besuch vermisst. Eine Suchaktion über Instagram und Tiktok erreichte Millionen Menschen. Jetzt wurde seine Leiche gefunden.  mehr...

  3. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen Energietransporte sollen Vorrang vor Personenzügen bekommen

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.  mehr...

  4. Psycho-Tatort mit Splatter-Ansatz: Das Nest Tatort-Kritik: „Kinder sofort ins Bett schicken, Türen verrammeln“

    Es gibt diese Fernseh-Momente, in denen sich großes Unheil ankündigt. In denen nur hartgesottene vor der Glotze bleiben sollten. Der Dresdner Tatort Das Nest ist so ein Beispiel, über den alle sprechen werden. Gruselig, spannend, außergewöhnlich.  mehr...

  5. Park ganz normal geöffnet Achterbahn-Unfall im Legoland: Das sagt die Sprecherin des Parks

    Am Donnerstag prallten in Günzburg im Legoland zwei Züge einer Achterbahn mit Wucht aufeinander. 31 Fahrgäste, darunter zehn Kinder, wurden verletzt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung. Eine Sprecherin des Freizeitparks äußerte sich erstmals.  mehr...

  6. Gutes Klima im Auto Klimaanlage im Auto – so bleibt es kühl

    Dank Klimaanlage im Auto im Sommer cool ankommen und im Winter freie Sicht haben. Mit diesen Tipps funktioniert eure Klimaanlage perfekt.  mehr...