Stand
AUTOR/IN
Matthias Kugler
SWR3-Musikredakteur Matthias Kugler (Foto: SWR3, Niko Neithardt)
Jörg Lange
Jörg Lange (Foto: SWR3)
KÜNSTLER/IN
Pink Floyd
High Hopes – Pink Floyd (Foto: EMI)

Die größten Hits und ihre Geschichte High Hopes – Pink Floyd

Dauer

High Hopes ist der stärkste Song und der größte Hit aus dem Erfolgsslbum The Division Bell, das Pink Floyd in der Besetzung David Gilmour, Nick Mason und Richard Wright im März 1994 veröffentlichen und das sich weltweit über 12 Millionen Mal verkaufen sollte.

High Hopes ist der stärkste Song und der größte Hit aus dem Erfolgsslbum The Division Bell, das Pink Floyd in der Besetzung David Gilmour, Nick Mason und Richard Wright im März 1994 veröffentlichen und das sich weltweit über 12 Millionen Mal verkaufen sollte.

Meistgelesen

  1. Speedweek Blitzermarathon ist vorbei: Hier wird trotzdem noch geblitzt 📸

    Die Polizei kontrolliert noch bis Sonntag verstärkt in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und anderen Bundesländern. Hier checken, welche Regionen betroffen sind!

  2. Viel Glück! Taylor Swift: Gewinnt hier 10 Tickets für ihre ausverkauften Konzerte!

    Millionen Fans wollten Tickets haben und die Tour war in Nullkommanix ausverkauft. Aber mit SWR3 habt ihr jetzt noch die Chance, Taylor Swift dieses Jahr live zu erleben. Hier anmelden und gewinnen!

  3. Halle (Saale)

    Polizeiruf Halle mit Koitzsch & Lehmann Der Polizeiruf am Sonntag bekommt diesmal KEINE Bewertung – warum?

    Es ist ein außergewöhnlicher Polizeiruf am Sonntagabend. Einer, der eigentlich komplett die Skala sprengt, meint unser SWR3-Checker Stefan Scheurer – und das ging ihm noch nie so.

    PUSH SWR3

  4. Gensingen

    72-Stunden-Aktion Diese Freiwilligen-Gruppe schwimmt Tag und Nacht: starker Einsatz im Hallenbad

    Tag und Nacht durchschwimmen: Wie viele Kilometer (und Spenden) sammeln die Ministranten aus Feilbingert und die DLRG bei der 72-Stunden-Aktion für die Seenotrettung? Hier lesen!

  5. Breitnau

    Projekte auf der Kippe Schneefall & eisige Temperaturen: Müssen Gruppen die 72-Stunden-Aktion abbrechen?

    Seit Donnerstag mussten sich Gruppen bei der 72-Stunden-Aktion gegen den Schnee behaupten. In Breitnau und Umgebung gibt es erstmal keine Besserung – im Gegenteil: Das Wetter könnte ihre Pläne ins Wanken bringen.