Stand
Das Finale des Eurovision Song Contest 2024
Irlands Auftritt war wie eine Teufels-Beschwörung. Bambie Thug landete mit dem Song „Doosmday Blue“ auf dem sechsten Platz.
Das Finale des Eurovision Song Contest 2024
Frankreichs Popstar Slimane zeigte bei seiner emotionalen Ballade „Mon Amour“ eine der besten Gesangsleistungen des ESC-Finales. Den letzten Refrain sang er etwa einen Meter vom Mikrofon entfernt und sorgte so für einen besonderen musiaklischen Überraschungs-Moment. Slimane holte Platz vier.
Das Finale des Eurovision Song Contest 2024
Der Auftritt von Baby Lasagna aus Koratien war ESC-Feeling pur: Ein wilder Rock-Song, eine tanzende Nonne, ein Lichtshow mit Leuchtarmbändern, Feuer, übergroße neonfarbene Tiere auf der Leinwand und Outfits aus gehäckeltenen Deckchen. Am Ende wurde es damit der zweite Platz.
Das Finale des Eurovision Song Contest 2024
Beim spanischen Beitrag von Nebulossa gab es viel nackte Haut. Der Song „Zorra“ hatte in Spanien für Debatten gesorgt, da der Titel nicht nur mit „Füchsin“, sondern auch mit „Schlampe“ übersetzt werden kann. Der Song schaffte es im ESC-Finale nur auf Platz 22.
Das Finale des Eurovision Song Contest 2024
Platz drei beim ESC 2024 geht an die Ukraine. Im vergangenen Sommer war die Rapperin Alyona Alyona (links) in SWR3Land bei Das Fest in Karlsruhe aufgetreten.
Das Finale des Eurovision Song Contest 2024
Griechenland brachte beim ESC eine der besten Tanz-Performances auf die Bühne und landete am Ende auf Platz elf.
Stand
Autor/in
SWR3

Meistgelesen

  1. Passt auf euch auf Hochwasser nach Unwetter: Lage in RLP und Saarland bleibt angespannt

    In SWR3Land regnete es heftig. Teilweise mit Überschwemmungen – in einigen Regionen wurde evakuiert. Hier könnt ihr die Lage für BW, RLP und das Saarland checken.

    LUNA SWR3

  2. Viraler Zungenbrecher „Barbaras Rhabarberbar“ – hört hier Teil 2 des viralen Hits an!

    Der erste Teil eines Zungenbrecher-Songs ging überraschend im Internet viral. Jetzt haben die beiden eine Fortsetzung nachgelegt – und die ist mindestens genauso groovy.

  3. Papperlapapp, knorke, Firlefanz Eines dieser 10 Wörter könnte „Boomer-Wort“ des Jahres werden!

    Jedes Jahr wird das Jugendwort des Jahres gewählt – aber Jugendliche kennen es meistens nicht mal. Schluss mit dem Firlefanz! Jetzt wählen die Jungen das „Boomer-Wort“ des Jahres. Hier lesen, welche Wörter dabei sind.