Stand
AUTOR/IN
Benedikt Wiehle
Benedikt Wiehle
KÜNSTLER/IN
James Blunt

James Blunt hat ein neues Album: Who We Used To Be. In einem der Songs erzählt er von der Tochter, die seine Frau und er nie hatten.

James Blunt dürfte eigentlich ein ziemlich gutes Leben führen. Sein Song You’re Beautiful hat ihn 2005 zum Weltstar gemacht. Wegen seines selbstironischen Humors ist er ein sehr beliebter Musiker. Er lebt im Sommer auf Ibiza, im Winter in der Schweiz. Er ist seit 2014 verheiratet und hat zwei Söhne. Und jetzt veröffentlicht er sein bereits achtes Album mit dem aktuellen Hit Beside You.

Einer der neuen Songs zeigt James Blunt so privat und verletzlich wie selten. In The Girl That Never Was geht es um eine Fehlgeburt.

Der Sänger James Blunt trägt eine graue Lederjacke

SWR3-Musikredakteur Benedikt Wiehle James Blunt und „The Girl That Never Was“

Dauer

James Blunt und „The Girl That Never Was“

The Girl That Never Was: Darüber singt James Blunt

Ich versuche, mein Privatleben privat zu halten. Aber manches muss ich einfach in Songs verarbeiten.

Das postet James Blunt, als er The Girl That Never Was veröffentlichte. In dem Lied geht es um ein Mädchen, das es nie gegeben hat. Dieses Mädchen wäre seine Tochter gewesen.

James Blunt: Lyrics zu The Girl That Never Was

Im Songtext erzählt James Blunt, dass er und seine Frau Sofia Wellesley immer mehr das Gefühl hatten, dass ihnen etwas im Leben fehlt: ein drittes Kind. Doch heute ist ihm klar, dass man manche Dinge nicht selbst in der Hand hat.

Irgendwo tanzt sie wahrscheinlich mit ihrem blonden Haar, das wie Bänder auf ihre Schultern fällt. So, wie wir es uns immer vorgestellt haben. Mit strahlenden Augen dreht sie sich im Sonnenlicht im Kreis. Liebling, wir haben es versucht, aber jetzt ist er vorbei. Wir hatten alles und haben alles verloren. Das Mädchen, das es nie gab.

James Blunt erzählt vom Schmerz, den ihnen der Verlust ihrer ungeborenen Tochter gebracht hat. Und sogar davon, dass sich seine Frau wohl schuldig gefühlt haben muss und wie schwer der Umgang mit dem Schicksalsschlag für sie war. Die beiden hatten auch schon einen Namen für ihre Tochter ausgesucht.

Ich weiß, wir werden dich nie kennenlernen. Ich weiß, wir werden dich nie halten können. Ich hatte nie die Chance, dir meine Liebe zu zeigen.

Es sei ein zutiefst persönlicher Song, schreibt James Blunt noch bei Instagram: „Viele, die eine Familie gründen wollen, haben bestimmt ähnliche Erfahrungen gemacht.

Unsere Quellen

Transparenz ist uns wichtig! Hier sagen wir dir, woher wir unsere Infos haben!

Viele Personen, Unternehmen und Vereine haben auf Instagram Profile und posten dort auch wichtige Infos über sich selbst. Ein solcher Post kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Post echt sind. Profile mit einem blauen Haken wurden durch Instagram selbst auf ihre Echtheit überprüft. Instagram ist Teil des US-Unternehmens Meta Plattforms, dem unter anderem auch Facebook und WhatsApp angehören.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Meistgelesen

  1. Passt auf euch auf Unwetter & Hochwasser: Pegelstände „beginnen zu sinken“

    In SWR3Land regnete es heftig. Teilweise mit Überschwemmungen – in einigen Regionen wurde evakuiert. Hier könnt ihr die Lage für BW, RLP und das Saarland checken.

    LUNA SWR3

  2. Viraler Zungenbrecher „Barbaras Rhabarberbar“ – Teil 2 des viralen Hits ist da!

    Der erste Teil eines Zungenbrecher-Songs ging überraschend im Internet viral. Jetzt haben die beiden eine Fortsetzung nachgelegt – und die ist mindestens genauso groovy.

  3. Klinik-Atlas soll Aufschluss geben Der neue Klinik-Atlas ist da! Was bringt mir das als Patient?

    Welches Krankenhaus eignet sich am besten für meine Kreuzband-OP? In welcher Klinik ist man routiniert mit der Hautkrebs-Behandlung? Solche Fragen soll der neue Klinik-Atlas beantworten.

  4. Papperlapapp, knorke, Firlefanz Eines dieser 10 Wörter könnte „Boomer-Wort“ des Jahres werden!

    Jedes Jahr wird das Jugendwort des Jahres gewählt – aber Jugendliche kennen es meistens nicht mal. Schluss mit dem Firlefanz! Jetzt wählen die Jungen das „Boomer-Wort“ des Jahres. Hier lesen, welche Wörter dabei sind.

  5. Kurze Frage, kurze Antwort Deshalb kriegen wir Kopfschmerzen, wenn das Wetter wechselt

    Du kennst das vielleicht auch: Das Wetter wechselt plötzlich und man bekommt Kopfschmerzen. Aber liegt es wirklich am Wetter? Hier kommt die Antwort!