STAND
AUTOR/IN
SWR3.online

Der belgische Singer-Songwriter war zu Gast bei uns im Studio. Er sprach über sein neues Album und wie es entstanden ist. Warum er sich ein One-Way-Ticket nach Los Angeles gekauft hat und warum es sich lohnt ins Album reinzuhören, erfahrt ihr hier.

Interview - Milow (Foto: SWR3)
Im Interview mit Kristian Thees spricht Milow über sein neues Album „Silver Linings“. Dafür ist er nach Los Angeles gereist und hat es dort geschrieben.
2012 hatte er seinen Kopf voller Gedanken und brauchte mal Abstand von der Heimat. Aus diesem Grund kaufte er sich ein One-Way-Ticket nach Los Angeles, um auf andere Gedanken zu kommen. Ende 2013 kam er mit dem neuem Album im Gepäck zurück in seine
In „Silver Linings“ geht es in vielen Songs um die Hoffnung. Von ihr zeigt er sowohl heitere als auch düstere Seiten. Auf diesem Album wollte er neues ausprobieren und experimentiert in seinen Songs mit Instrumenten wie der Harfe oder dem Xylophon.
Aufgenommen wurden die Songs in den Sound City Studios in Los Angeles, in denen schon Stars wie Nirvana oder Johnny Cash ihre Songs performten. Milow ist fasziniert von der Technik, die in großen Teilen aus den letzten Jahrzehnten erhalten geblieben
„Man kommt in eine andere Zeitzone. Es ist wie vor 50 Jahren“, sagt Milow. „Alle sitzen in einem Raum und spielen die Songs ein. Damit ist ihm ein organischer und echter „Old-School-Sound“ entstanden.“
Seine Heimat blieb ihm aber auch in LA in Gedanken. Spätestens, wenn es regnete, was an der Westküste nicht oft passiert, so Milow. Mit einem Kollegen hat er ausgemacht, dass sie jeden Tag, den es regnet, einen Song in der Küche schreiben werden. Das
Durch die Zeit in Amerika konnte sich Milow wieder mehr ausprobieren. Er spielte bei „Open-Mic-Nights“, bei denen jedermann seine Musik präsentieren kann. Ihm gab es das Gefühl an die Anfänge seiner Künstlerzeit zurück. Man wird ganz unbelastet
Sein erster Song bei solch einem Auftritt war „Born In The Eighties“. Leute, die ihn nicht kennen, könnten mit diesem Song ein wenig über ihn und seiner Erlebnisse erfahren. Das fand er sehr passend bei diesem Anlass.
In Gedanken an die Anfänge spricht Milow über sein erstes Instrument – Ein Akkordeon. Für ihn kam nur ein Instrument in Frage, was nicht von jedem seiner Mitschüler gespielt wird. Er besitzt es auch heute noch, da ihm seine Instrumente sehr wichtig
Sein ehemaliger Lehrer, der schon ein wenig in die Jahre gekommen ist, kommt auch heute noch auf einige seiner Konzerte. Musik macht dich jung, sagt Milow. Er sei das lebende Beispiel dafür. An die Zeiten, in denen er von seinem Lehrer am Klavier
STAND
AUTOR/IN
SWR3.online

Meistgelesen

  1. Am Wochenende braucht ihr Geduld Sperrungen auf der A8 und der A5: Hier ist Staugefahr!

    Laut ADAC wird es auf den Autobahnen am Wochenende voll. Wir sagen euch, wo es eng wird und warum ihr auf der A8 nicht Google Maps oder eurem Navi vertrauen solltet!  mehr...

    Die Morningshow SWR3

  2. Frankfurt

    Tatort-Kritik Frankfurt „Ein Tatort in Hochglanz!“

    Felix Murot brilliert in dieser Hochglanzproduktion, obwohl er besser nicht gnadenlos auf diese hübsche, junge Frau an der Hotelbar reingefallen wäre.  mehr...

  3. Heizkosten sparen? Teelicht-Ofen zum Heizen: Was bringt der DIY-Trend?

    Es klingt nach einer guten und einfachen Lösung gegen steigende Heizkosten: ein Teelicht-Ofen. Wird die Wohnung damit wirklich warm?  mehr...

  4. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen Selenskyj fordert Russen zur Fahnenflucht auf

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.  mehr...

  5. Sexverbot wegen Fleischkonsum PETA: Männer sollen keine Kinder mehr bekommen

    Die Tierschutzorganisation PETA fordert, dass Männer keinen Sex mehr haben und Frauen sich sexuell verweigern sollen – um das Klima zu retten. Faktencheck!  mehr...

  6. Rüsselsheim

    Kirchweih-Fest Rüsselsheim: Auto fährt nach Kerb in Bauschheim in feiernde Menschen

    Sie standen vor einer Kneipe, plötzlich kam ein 49-Jähriger angefahren. Die Polizei spricht von mehreren Schwerverletzten und geschockten Augenzeugen.  mehr...

    NOW SWR3