Stand
AUTOR/IN
SWR3
KÜNSTLER/IN
Athlete

Kurz vor’m Horizont blieb die Sonne plötzlich hängen,
tauchte die Welt in ein glutrotes Dämmerlicht.
und die gewohnte Umgebung erschien plötzlich seltsam fremd.

Doch dieses Fest der Farben ist ohne dich bedeutungslos.

Unser nächstes Wiedersehen werden wir in vollen Zügen genießen.
Einen schönen Gruß an die Sonne,
sie kann in aller Ruhe ihren Weg fortsetzen.

Der Geschmack deines Kusses liegt noch immer auf meinen Lippen.
Der Gedanke an dich ist mein ständiger Begleiter.

Schier endlos scheint die Party.
Doch mein Schädel droht zu platzen.
Ich brauche dringend ein paar Stunden Schlaf.

Ein Leben ohne dich bedeutet mir nichts.

Wie weit wir auch von einander getrennt sind,
unsere Gedanken finden den Weg zu einander,
als hätten wir eine Satelliten nur für uns.

Und sich lieben, heißt telefonieren.

Stand
AUTOR/IN
SWR3
KÜNSTLER/IN
Athlete

Meistgelesen

  1. „Plötzlich und unerwartet verstorben“ Andreas Brehme ist tot: Rückblick auf ein Fußballer-Leben

    Die deutsche Fußball-Welt trauert: Weltmeister Andreas Brehme ist tot. Wir zeigen Bilder aus seinem Leben und wie viele von ihm Abschied nehmen.