Stand
AUTOR/IN
SWR3
KÜNSTLER/IN
Bic Runga

Bleib bloß da und hau nicht wieder ab.
Eigentlich sollte ich zu hell im Kopf sein für das, was ich da tue.
Weil ich mich selber wieder mal hochnehme - und das weißt du ganz genau.
Manchmal, wenn wir dann wieder aneinandergeraten, dann falle ich in einen
Ozean aus dir.
Hol mich dann bitte raus und lass mich nicht absaufen.
Weil’s letztendlich deine Schuld ist.
Und weil ich wieder auf dem besten Wege bin, völlig die Kontrolle über mich
zu verlieren.
Weil ich mich erwische, wie ich deinen Namen übe, damit ich ihn dir ins
Gesicht schleudern kann. Und dir dann dabei nicht in die Augen schauen
kann.
Und dann sage ich dir wieder, was du mir bedeutest - und würde lieber
nichts sagen.
Aber du musst es endlich wissen, dass und warum das hier kein Traum mehr
für mich ist, sondern Realität: Sag mir, dass du bleibst. Dass du nicht
einfach kommst und gehst. Und wenn du gehst, dass du mir entgegen
gehst. Ich muss und ich will alles an dir und in dir kennen.
Wenn sich alles um einen herum im Kreis dreht, dann gibt’s keinen Halt und
keine Hilfe mehr. Und das macht mich jetzt gerade lahm und müde. Mein
Kopf prügelt sich mit meinem Herzen und meine Logik geht in Fetzen dabei.
Nachmittags bist du da und abends gehst du wieder.
Bleib’ jetzt endlich.

Stand
AUTOR/IN
SWR3
KÜNSTLER/IN
Bic Runga

Meistgelesen

  1. Es soll um Taurus-Lieferungen gegangen sein Russland soll Gespräch deutscher Offiziere über Taurus abgehört haben

    Angeblich haben Spione aus Russland ein internes Gespräch zwischen deutschen Bundeswehroffizieren abgehört. Politiker zeigen sich besorgt.

    LUNA SWR3

  2. Kiel

    Tatort-Kritik aus Kiel: „Borowski und der Wiedergänger“ Check hier, ob der Tatort am Sonntag was für dich ist!

    Kommissar Borowski und seine junge Kollegin ermitteln bei einer schwerreichen Unternehmer-Familie, weil der Ehemann der Firmenchefin verschwunden ist.

  3. Wird Essen gehen jetzt teurer? Mehrwertsteuer-Erhöhung: Wie geht es den Gastronomen damit?

    Nach vielen Diskussionen wurde die Mehrwertsteuer in der Gastronomie zum 1. Januar 2024 wieder auf 19 Prozent angehoben. Wie geht es den Gastronomen damit? Bleiben die Kunden aus?