Stand
AUTOR/IN
SWR3
KÜNSTLER/IN
Don McLean

Sternenklare Nacht.
Farben zwischen Blau und Grau.
Du sahst den Sommertag mit deinen Augen.
Augen, die die Dunkelheit in mir kannten,
zeichnetest du die Schatten auf den Hügeln,
die Bäume, die Narzissen, den Wind, die Winterkälte.
Fingst sie mit deinen zwei Farben.
Auf dem verschneiten Land, das dir die Leinwand war.
Und jetzt verstehe ich, was du mir sagen wolltest.
Und wie du gelitten hast um deinen klaren Verstand.
Wie sehr du versucht hast, sie alle zu befreien.
Sie haben dir nicht zugehört, weil sie nicht wussten wie.
Vielleicht hören sie jetzt.

Nacht. Sternenklare Nacht.
Lichterloh brennende Blumen, helles Licht.
Wolken aus violettem Dunst in deinen Augen aus blauem Porzellan.
Farben in fortwährendem Wechsel.
Bernsteingelbe Felder im Morgenlicht.
Verwitterte Gesichter, schmerzgefurcht,
getröstet von deiner liebevollen Hand des Künstlers.

Sie konnten dich nicht lieben,
so sehr und so treu du sie auch geliebt haben magst.
Und in dieser Nacht aus Sternenlicht,
als in dir die Hoffnung erlosch,
in dieser Nacht hast du dich ausgelöscht,
so wie es Liebende häufig tun.
Nur, Vincent, ich hätte dir sagen können,
dass diese Welt niemals deine Welt sein konnte.
Du warst zu schön für sie.

Nacht.

Porträts in leeren Hallen.
Gesichter ohne Rahmen auf namenlosen Wänden.
Mit Augen, die die Welt gesehen haben und nicht vergessen können.
Verschlissene Menschen in zerschlissenen Kleidern
Liegen zwischen den silbernen Dornen blutig roter Rosen
Zerstört und gebrochen auf jungfräulich weißem Schnee.

Ja, heute glaube ich verstehe ich, was du mir zu verstehen gabst.
Wie du gelitten hast um deine Klarheit,
um ihre Freiheit.
Sie haben dir damals nicht zugehört, sie hören dir heute nicht zu.
Sie werden dir wohl nie zuhören.

Stand
AUTOR/IN
SWR3
KÜNSTLER/IN
Don McLean

Meistgelesen

  1. Immer in denselben Wildpark? Egal ob bei Regen oder Sonnenschein: 7 Insider-Tipps für Ausflüge in BW und RLP

    Schon alles gesehen? Ganz bestimmt nicht! Hier kommen sieben Ausflugstipps, die einen Besuch wert sind. Außerdem sammeln wir eure Lieblingsplätze! Einfach im Artikel kommentieren.

  2. Wichtig: „Seine Frau lieb haben“ Lang lebe die Liebe! Dieses Ehepaar ist seit 80 Jahren verheiratet 💕

    War es Liebe auf den ersten Blick? Lest hier die Geschichte von Ursula und Gottfried Schmelzer. Und für alle, die nicht 80 Jahre warten wollen: Spielt das SWR3 Kreuzworträtsel für die Liebe!

  3. Weiter Gefahr von Unwetter Frau stirbt nach Rettungseinsatz in Saarbrücken – neuer Regen könnte die Lage noch einmal verschärfen

    Die Menschen im Saarland und Rheinland-Pfalz müssen vor allem am Dienstag nochmal mit viel Regen rechnen. Hier könnt ihr checken, was wo gerade los ist.

  4. Schwarzwald

    „Letzter Ausflug Schauinsland“ aus dem Schwarzwald Wie hat euch der Tatort gestern gefallen? Hier kommentieren!

    Die psychiatrische Gutachterin Lisa Schieblon wird tot in ihrem Kofferraum gefunden. Alle Beweise deuten auf einen Mann, der bereits im Gefängnis sitzt. Doch war er es wirklich?

    PUSH SWR3

  5. Überblick Arbeitsverweigerung In diesen Fällen darfst du in der Arbeit „Nein“ sagen!

    Wer Arbeit verweigert, kann eine Abmahnung oder Kündigung kassieren. Alles mitmachen müssen Arbeitnehmer aber nicht. Hier ist der Überblick zu Rechten und möglichen Konsequenzen.

    NOW SWR3