Stand
AUTOR/IN
SWR3
KÜNSTLER/IN
Heart

Er stand halt an der Straße.
Ohne Schirm und Mantel und klatschnaß.
Ich habe ihn mitgenommen. Er war froh drum.
Wir sind rumgefahren, eher ziellos.
Ich habe ihn nicht mal gefragt, wie er heißt.
Ich wollte nur, daß er diese Nacht bei mir bleibt.
Das war das einzige, worum ich ihn gebeten habe:
daß er es auch will.
Wir sind dann in ein Hotel gefahren, das ich kenne.
Die Nacht war einfach jenseits aller Realität.
Er hat halt alles richtig gemacht.
Hat mich so angefaßt, wie ich angefaßt werden möchte.
Hat mich wieder zur Frau gemacht.
Am Morgen habe ich ihm nur diesen Zettel dagelassen:
Ich bin die Blume, Du bist der Samen.
Es war wie ein Spaziergang im Garten, und wir haben einen Baum gepflanzt.
Versteh bitte: Ich liebe meinen Mann.
Du hast mir heute nacht etwas gegeben, was er mir nicht geben kann.
Du bleibst Erinnerung. Für immer.
Suche mich nicht.
Danke.

Irgendwann später ist er mir noch einmal begegnet.
Er hat das Kind auf meinem Arm gesehen, hat seine Augen gesehen und war still.
Es waren seine Augen.

Stand
AUTOR/IN
SWR3
KÜNSTLER/IN
Heart

Meistgelesen

  1. Sprachliche Exportschlager 7 deutsche Wörter, die es in die große weite Welt geschafft haben ...

    Anglizismen in der deutschen Sprache? Pah! Es gibt auch deutsche Wörter, die in anderen Ländern der Welt vorkommen. Hier sind 7 Beispiele, die dich überraschen werden!

  2. Updates zur EM 2024 Deshalb sorgt ein Berg für viele Lacher in Schottland!

    Kurz vor dem EM-Start reden in Schottland alle über einen Berg in Garmisch-Partenkirchen. Außerdem fand bereits das große Fanfest in München statt.

  3. Neu in Deutschland: Veteranentag am 15. Juni Das sagen ein Ex-Bundeswehr-Soldat, ein Reservist und ein US-Veteran dazu

    In den USA gibt es ihn schon seit mehr als hundert Jahren, jetzt bekommt auch Deutschland einen Veteranentag, um seine Soldaten zu ehren. PR oder längst überfällig?

  4. Wegen Telegram-Nachrichten Volksverhetzung? Deshalb wurde Anklage gegen Xavier Naidoo erhoben

    Die Staatsanwaltschaft Mannheim hat Anklage gegen Xavier Naidoo erhoben. Sie wirft dem Musiker Volksverhetzung vor. Es geht um Inhalte, die Naidoo auf Telegram geteilt hat.