Stand
AUTOR/IN
SWR3
KÜNSTLER/IN
Laura Pausini
James Blunt

Laura:
Nichts von all dem,
was ich habe
setze ich als selbstverständlich voraus.
Nicht einmal den kleinsten Schauer (der mir über den Rücken läuft)
Gerade jetzt nicht

James:
Es ist die Luft, die ich atme,
der Kniefall zu deinen Füßen.
Es ist mein Lied, das ich singe,
wenn du fort bist

Laura:
Ich gestehe:
Du bist für mich das Wichtigste!
Alles Gute auf dieser Welt ist jetzt in mir

Laura & James: Ich weiß...

Laura: Du bist (für mich) der vorzeitige Frühling,...

James: ... der Beweis dafür,
welche Wirkung du auf mich hast, weil
all meine Hoffnungen und Ängste
mir in diesem Moment klar erscheinen.
Du bist die eine!
Mein Mond, meine Sterne, meine Sonne

Laura:
(Genau) Deshalb ändert sich in meinen Lungen die Luft
übrigens bist du all das Gute auf der Welt

Ich weiß, dieser vorzeitige Frühling...
Er ist der Beweis dafür, welche Wirkung du auf mich hast

Die Blüten, die an den Brombeerhecken wachsen
Hier draußen lassen sie meine Fehler verheilen

Du bist ohne Zweifel die Ursache dieses Frühlings
in mir...

James: ... und hier draußen

Laura und James: Und wir beide haben ihn (den Frühling) in uns ausgelöst.

Meistgelesen

  1. Nach Trauerfeier für den getöteten Rouven Laur „Jeden Tag schlichten wir Streit“: Mannheimer Polizei veröffentlicht emotionales Video

    Die Erschütterung über den Tod von Polizist Rouven Laur wirkt nach: Jetzt hat sich die Mannheimer Polizei noch einmal mit einer Message in eigener Sache gemeldet.

  2. Eva Biringer erzählt von ihrer Alkoholabhängigkeit Wieso „trockene Alkoholikerin“ ein Stigma für Eva ist

    Eva ist jung, gebildet, erfolgreich und sie hatte ein Alkoholproblem. Als sie beschließt aufzuhören, merkt sie, dass das Problem nicht nur sie selbst betrifft. Hier lesen!

  3. Für die soziale Gerechtigkeit Bürgerrat verteilt 25 Millionen Euro von reicher Erbin

    Marlene Engelhorn hat Millionen geerbt – doch sie will das Geld nicht. Es soll fair verteilt werden. Ein Rat hat jetzt entschieden, wo das Geld hingehen soll.

  4. „Reutlingen kannst du nicht mögen. Nur lieben.“ Anti-Reutlingen-Plakate überall in der Stadt: Das steckt dahinter!

    Seit knapp einer Woche hängen in Reutlingen Plakate, auf denen sich über die Stadt lustig gemacht wird. Jetzt kam eine Zusatzinfo – die Stadt hat Details zu der Kampagne verraten.