Stand
AUTOR/IN
SWR3
KÜNSTLER/IN
Lighthouse Family

Irgendwie ist es so, als ware ich morgens aufgewacht,
hätte mir unser Leben angeguckt,
mir gedacht, dass einiges besser laufen könnte
und dass es das doch nicht gewesen sein könnte.

Und so,
als ob ich dann irgendwohin gegangen wäre,
wo ich geglaubt hatte, dass es besser sei.
Vielleicht wäre ich dann glücklicher.
Nur dass ich jetzt eher etwas enttäuscht bin,
weil ich zwar jetzt meine Freiheit habe,
aber immer noch am Zaun hänge und durchgucke.
Nur diesmal von der anderen Seite.

Und jetzt ist es so,
als wären die Zeiger sämtlicher Uhren um mich herum stehen geblieben,
exakt in dem Moment, in dem du gegangen bist.
Weil du tatsächlich und nicht nur in Gedanken nach etwas Besserem gesucht hast.
Und ich bin irgendwo weiter hinten stecken geblieben.

Das Gefühl, das ich habe, lässt sich am besten mit ’bittersüß’ umschreiben.
Jetzt, wo ich weiß, dass du glücklicher bist,
dass du deine Freiheit hast,
jetzt bin ich doch eher enttäuscht.

Ist wohl so:
wenn alles vorbei ist,
dann wünscht man sich das, was man eben nicht mehr hat.

Meistgelesen

  1. „Plötzlich und unerwartet verstorben“ Andreas Brehme ist tot: Rückblick auf ein Fußballer-Leben

    Die deutsche Fußball-Welt trauert: Weltmeister Andreas Brehme ist tot. Wir zeigen Bilder aus seinem Leben und wie viele von ihm Abschied nehmen.

  2. „Hi, wir sind wieder da!“ Du hast auch gerade so viele Stinkwanzen im Haus? Hier lesen!

    Wo kommen die vielen Wanzen her? Sind sie gefährlich? Und gibt es Hausmittel gegen Stinkwanzen, um sie zu bekämpfen? Zeit für ein SWR3-Wanzen-Wissen (mit Bildern von Wanzen)!

    MOVE SWR3

  3. „Jeder ist anfällig für Populismus“ Experiment zeigt 5 Methoden, wie Populismus funktioniert!

    SUV oder Lastenrad, nichts darf man mehr sagen und was denkt die schweigende Mehrheit wirklich? Solche Sätze kennen wir alle und wir sollten sie uns genauer anschauen.

  4. Rätselhafter Einbruch in Luxus-Weinkeller in Spanien Unbekannter vernichtet Wein im Wert von 2,5 Millionen Euro – mit voller Absicht!

    Mitten in der Nacht bricht eine unbekannte Person in eine Weinkellerei in Spanien ein. Um Wein zu klauen? Oder eine private Weinprobe zu genießen? Fehlanzeige!

  5. Insider packt aus „Mysteriöser Aufruhr“ im Polar-Knast: Ist Nawalny viel früher gestorben?

    Eine russische Investigativ-Zeitung hat mit einem Nawalny-Mithäftling gesprochen. Der erzählt einen ganz anderen Ablauf der Ereignisse als die Behörden.