Stand
AUTOR/IN
SWR3
KÜNSTLER/IN
Macy Gray

Die letzten Jahre mit ihm waren Narben in meinem Gesicht und Kratzer, Schnitte.
Dann kam Nacht, dann Dämmerung, dann Morgen, und dann bin ich gegangen.
Endlich.

Aber er ist immer noch in mir.
Immer noch in der Unordnung in mir.
Ist die Unordnung in mir. Und deswegen gibt es keine Dämmerung mehr und keine neuen Morgen.
Wir gehen gemeinsam unter.

Weil er immer oben ist. Immer hoch fliegt. High ist.
Und von ein paar Krümeln Liebe kann man nicht leben.
Das einzige, was es erträglich macht, ist der Rausch.
Dann kann ich von ein paar Krümeln Liebe leben.

Und man sagt mir,
dass er mich weiter betrügen wird und ich abhauen soll.
Dass es so nicht weitergehen kann.
Dass es keinen Grund gibt, da zu bleiben.
Dass ich nicht vergessen kann.
Warum?

Aber das ist die Frage, seit ich Dich kennengelernt habe:
Warum?
Warum gehen, wenn es nur wehtut?
Wenn er mich anruft, fange ich Feuer.
Wenn er mich anfasst, schmelze ich.
Ich liebe ihn, und das ist zu viel für mich.
Immer noch.

Stand
AUTOR/IN
SWR3
KÜNSTLER/IN
Macy Gray

Meistgelesen

  1. „Plötzlich und unerwartet verstorben“ Andreas Brehme ist tot: Rückblick auf ein Fußballer-Leben

    Die deutsche Fußball-Welt trauert: Weltmeister Andreas Brehme ist tot. Wir zeigen Bilder aus seinem Leben und wie viele von ihm Abschied nehmen.

  2. Müdigkeit beim Autofahren Wie kündigt sich Sekundenschlaf an? Das sind die Anzeichen!

    Müdigkeit ist die am meisten unterschätzte Unfallursache und sorgt jährlich für mehr Verkehrstote als Alkohol im Straßenverkehr. Wir zeigen euch, wie ihr euch selbst davor schützen könnt.

  3. „Jeder ist anfällig für Populismus“ Experiment zeigt 5 Methoden, wie Populismus funktioniert!

    SUV oder Lastenrad, nichts darf man mehr sagen und was denkt die schweigende Mehrheit wirklich? Solche Sätze kennen wir alle und wir sollten sie uns genauer anschauen.

  4. Insider packt aus „Mysteriöser Aufruhr“ im Polar-Knast: Ist Nawalny viel früher gestorben?

    Eine russische Investigativ-Zeitung hat mit einem Nawalny-Mithäftling gesprochen. Der erzählt einen ganz anderen Ablauf der Ereignisse als die Behörden.

  5. Rätselhafter Einbruch in Luxus-Weinkeller in Spanien Unbekannter vernichtet Wein im Wert von 2,5 Millionen Euro – mit voller Absicht!

    Mitten in der Nacht bricht eine unbekannte Person in eine Weinkellerei in Spanien ein. Um Wein zu klauen? Oder eine private Weinprobe zu genießen? Fehlanzeige!

  6. „Hi, wir sind wieder da!“ Du hast auch gerade so viele Stinkwanzen im Haus? Hier lesen!

    Wo kommen die vielen Wanzen her? Sind sie gefährlich? Und gibt es Hausmittel gegen Stinkwanzen, um sie zu bekämpfen? Zeit für ein SWR3-Wanzen-Wissen (mit Bildern von Wanzen)!

    MOVE SWR3