STAND
AUTOR/IN

Damals war der Himmel noch klar
und die Felder waren noch grün und die
Sonne war noch richtig hell - damals
als Kenny und ich noch Kinder waren,
Freunde, dicke Freunde, so wie Brüder.
Jeden Tag war Sommer, und unsere Zukunft waren Abenteuer,
und wir wollten jedes einzelne davon erleben.
Es gab soviele Träume und soviel
Zeit, sie wahr werden zu lassen.

Dann war Kenny auf einmal fort.
Ich spüre den Schmerz noch heute und die Tränen.
Sie sagten, er wäre irgendwo reingekracht und verbrannt.
Ich werde nie kapieren, warum jemand so jung sterben darf.

Wir lebten schnell, lebten als Glücksritter.
Manchmal saßen wir ganz ordentlich in der Scheiße,
aber wir sind immer wieder rausgekommen.
Manchmal glaube ich, dass ich ihn sehen kann,
irgendwo im Dunkel, als Schatten oder als Silhouette.
Dann steht er hinter mir - eigentlich steht er immer hinter mir.


Das ist alles schon ziemlich lange her, so weit weg.
Wenn das stimmt: ’Live is a highway’,
dann ist meine Seele mein Auto.


VORSICHT!
DIE GEGENSTÄNDE IN IHREM RÜCKSPIEGEL
SCHEINEN OFT NÄHER,
ALS SIE IN WIRKLICHKEIT SIND.


Jedesmal, wenn es Abend wurde,
brüllte mein Vater rum und verfluchte alles und jeden.
Er war besoffen,
besiegt und gefährlich, von Hass und Neid
und seinen eigenen Fehlern zerfressen.
Das waren dann die endlosen Winter,
und alle meine Träume gingen in der Kälte drauf.
Die Bäume hatten keine Blätter mehr,
und ich konnte mich nirgends verstecken
vor den leeren Augen meines Vaters, als er zuschlug,
und dann nochmal und nochmal.

Ich weiß es sicher, er hätte mich nie gehen lassen,
ich musste schon selbst wegrennen.
All diese Jahre,
die ganzen, bevor mein Leben endlich mir gehörte,
waren für nichts.

Und obwohl der Alptraum jetzt vorbei sein sollte,
sind einige von den alten Ängsten noch immer da.
Ich höre diese brutale und widerwärtige Stimme wieder,
und dann packt er mich von hinten und reißt mich zurück.
Mein Leben ist dann wieder eine Autobahn und meine Seele ein Auto.

VORSICHT!
DIE GEGENSTÄNDE IN IHREM RÜCKSPIEGEL
SCHEINEN OFT NÄHER,
ALS SIE IN WIRKLICHKEIT SIND.

Dieses Mädchen da.
Ich glaube, sie war irgendwo am Stadtrand zu Hause -
das war eine echte Schönheit.
Keine von den Langweiligen, die ging richtig ran.
Alles was ich weiß, kommt von ihr.

Das Geheimnis der Liebe,
und welche Muskeln man braucht, um guten Sex zu haben.
Sternenhimmel, Vollmond, Julia auf dem Rücksitz
und ich als Romeo daneben,
und diese Schilder am Straßenrand:

Vorsicht! Spielende Kinder!

Mein Gott, damals war halt Frühling,
und wir machten alles, was dazu gehört.
Jede Nacht war wie eine Rettung.
Wir lebten unsere Träume aus
und haben dabei die Autositze ruiniert.
Aber alles, was wir damals taten, war zu hundert Prozent richtig.
Ich war eine einzige große Wunde und sie war mein Verband.

Ich werde wahrscheinlich nie erfahren,
wohin sie verschwunden ist.
Aber ich kann sie sehen,
wie sie langsam auf meinem Rücksitz erscheint,
wie ein Engel aus einem Grab.

Das ist lange her und weit weg - verdammt weit weg.
Wenn mein Leben eine Autobahn ist, dann ist meine Seele ein Auto.

VORSICHT!
DIE GEGENSTÄNDE IN IHREM RÜCKSPIEGEL
SCHEINEN OFT NÄHER,
ALS SIE IN WIRKLICHKEIT SIND!

STAND
AUTOR/IN

Meistgelesen

  1. Schock und Wut in den USA Frau wird in Nahverkehrszug vergewaltigt – keiner der Anwesenden hilft

    „Keiner hat eingegriffen oder irgendetwas getan, um der Frau zu helfen“, sagt ein Polizist. In den Sozialen Medien wächst die Wut auf die untätigen Zeugen.  mehr...

  2. Baden-Württemberg

    Maskenpflicht wird deutlich gelockert Das gilt ab Montag an Baden-Württembergs Schulen

    Die neue Corona-Verordnung ist veröffentlicht: Wer in der Schule nur auf seinem Platz sitzt, braucht dort keine Maske mehr zu tragen. Beim Herumlaufen dagegen heißt es: Maske auf.  mehr...

  3. Dresden

    Tatort-Check mit Outtakes & Behind Scenes „Schon in der ersten Viertelstunde kann es einem den Magen zusammenziehen!“

    Den perfekten Mord gibt's in Krimis nicht ... oder doch? „Unsichtbar“ heißt der neue Tatort – hier gibt's den Check, einen Blick hinter die Kulissen und lustige Outtakes im Video.  mehr...

  4. SWR3 Posting der Woche „Ich hoffe, dass Sie die Hilfe bekommen, die Sie brauchen“

    Rund 90.000 Bundeswehrsoldaten und Soldatinnen waren am 20-jährigen Einsatz in Afghanistan beteiligt. Ihnen wurde diese Woche emotional und eindringlich gedankt – aber ist das genug?  mehr...

  5. Ausbruch des Vesuv im Jahr 79 „Er sah dem Tod direkt ins Gesicht“: Skelettfund lässt Forscher schaudern

    Der Fund eines Skeletts in der antiken Stadt Herculaneum zeigt das grausame Schicksal eines Mannes beim Ausbruch des Vesuv: Er starb wohl kurz vor seiner Rettung. Doch der Fund verspricht auch neue Erkenntnisse.  mehr...

  6. Baden-Baden

    Faktencheck Sind Wasserstoff-Autos die Lösung?

    Das Brennstoffzellen-Auto ist das bessere E-Auto! Nur damit retten wir das Klima. Das hört man ja immer wieder. Wie viel ist an dieser Aussage dran? Hier kommt der Faktencheck!  mehr...