Stand
AUTOR/IN
Benedikt Wiehle
Benedikt Wiehle (Foto: SWR3 Das Magazin)
KÜNSTLER/IN
Natasha Bedingfield

Mit ihrem Song und Album Unwritten schaffte Natasha Bedingfield 2004 den Durchbruch. Jetzt ist Unwritten zurück in den Charts. Hier gibt's die Gründe dafür und die Lyrics zum Song.

Wo die Lüge hinfällt (im englischen Original Anyone But You) ist ein aktueller Film mit Sydney Sweeny und Glen Powell. In der Liebeskomödie wird Unwritten in einer Szene von der Hauptdarstellerin und dem Hauptdarsteller gesungen.

So entdecken vor allem viele junge Kinobesucherinnen- und Besucher den 20 Jahre alten Song neu, was die Sängerin sehr freut.

Ich hatte schon früher Lieder in Filmen, aber dieses Mal gefällt mir, dass das Lied auf so besondere Weise eingesetzt wurde, dass es dich glücklich macht. Die Leute singen es sogar, wenn sie das Kino verlassen.

Weil der Song im Kino für so viel Begeisterung gesorgt hat, dauerte es nicht lange, bis er bei Tiktok und Instagram verwendet wurde.

Gleichzeitig wurde Unwritten viel gestreamt und landete so schließlich wieder in den internationalen Charts. In Deutschland ging der Song sogar bis auf Platz 5 – eine erfolgreichere Position als bei der Veröffentlichung 2004.

Die Lyrics Unwritten von Natasha Bedingfield

I am unwritten
Can't read my mind
I'm undefined
I'm just beginning
The pen's in my hand
Ending unplanned

Staring at the blank page before you
Open up the dirty window
Let the sun illuminate the words that you could not find
Reaching for something in the distance
So close you can almost taste it
Release your inhibitions

Feel the rain on your skin
No one else can feel it for you
Only you can let it in
No one else, no one else
Can speak the words on your lips
Drench yourself in words unspoken
Live your life with arms wide open
Today is where your book begins
The rest is still unwritten

I break tradition
Sometimes my tries are outside the lines
We've been conditioned to not make mistakes
But I can't live that way

Auch Sophie Ellis-Baxtor feiert Comeback mit Murder On The Dancefloor

Noch ein anderer Song aus den 2000ern schaffte es zuletzt wieder zurück in die Charts: Murder On The Dancefloor von Sophie Ellis-Baxtor. Bei ihr lag es an dem Thriller Saltburn.

Sophie Ellis-Bextor im SWR3-Interview „Murder On The Dancefloor“ zurück in den Charts – der Grund ist nackt

Es ist eine dieser unglaublichen Musik-Geschichten: Durch den Thriller Saltburn wird Murder On The Dancefloor nach über 20 Jahren nochmal zum Hit. Damit hätte die Sängerin nie gerechnet, erzählt sie im exklusiven SWR3-Interview!

PUSH SWR3

Meistgelesen

  1. Halle (Saale)

    Polizeiruf Halle mit Koitzsch & Lehmann Der Polizeiruf am Sonntag bekommt diesmal KEINE Bewertung – warum?

    Es ist ein außergewöhnlicher Polizeiruf am Sonntagabend. Einer, der eigentlich komplett die Skala sprengt, meint unser SWR3-Checker Stefan Scheurer – und das ging ihm noch nie so.

    PUSH SWR3

  2. Speedweek Blitzermarathon ist vorbei: Hier wird trotzdem noch geblitzt 📸

    Die Polizei kontrolliert noch bis Sonntag verstärkt in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und anderen Bundesländern. Hier checken, welche Regionen betroffen sind!

  3. Gensingen

    72-Stunden-Aktion Diese Freiwilligen-Gruppe schwimmt Tag und Nacht: starker Einsatz im Hallenbad

    Tag und Nacht durchschwimmen: Wie viele Kilometer (und Spenden) sammeln die Ministranten aus Feilbingert und die DLRG bei der 72-Stunden-Aktion für die Seenotrettung? Hier lesen!

  4. Viel Glück! Taylor Swift: Gewinnt hier 10 Tickets für ihre ausverkauften Konzerte!

    Millionen Fans wollten Tickets haben und die Tour war in Nullkommanix ausverkauft. Aber mit SWR3 habt ihr jetzt noch die Chance, Taylor Swift dieses Jahr live zu erleben. Hier anmelden und gewinnen!

  5. Breitnau

    Projekte auf der Kippe Schneefall & eisige Temperaturen: Müssen Gruppen die 72-Stunden-Aktion abbrechen?

    Seit Donnerstag mussten sich Gruppen bei der 72-Stunden-Aktion gegen den Schnee behaupten. In Breitnau und Umgebung gibt es erstmal keine Besserung – im Gegenteil: Das Wetter könnte ihre Pläne ins Wanken bringen.