Stand
KÜNSTLER/IN
Nathan Evans

Das alte Seemanns-Lied The Wellerman hat Nathan Evans auf Tiktok über Nacht berühmt gemacht. Hier gibt's die ganze Geschichte und den übersetzten Songtext.

Das steckt hinter „The Wellerman“

Das alte Seemanns-Lied The Wellerman hat Nathan Evans 2021 auf Tiktok über Nacht berühmt gemacht. Der junge Postbote aus Schottland filmt sich selbst, während er den neuseeländischen Shanty-Klassiker singt.

Sea Shantys wurden früher a capella im Chor gesungen – während der schweren Arbeit auf dem Schiff hatten die Seeleute keine Instrumente. Die Lieder dienten zur Motivation bei harten Bedingungen und damit alle im gleichen Takt anpackten, wenn es darum ging, den Anker zu heben oder die Segel zu setzten. In The Wellerman geht es um das Fangen und Zerlegen von Walen.

Deutsche Übersetzung von Nathan Evans: „The Wellerman“

Es war mal ein Schiff, das steuerte aufs Meer hinaus,
es war die Billy of Tea,
der Wind frischte auf,
ihr Bug tauchte ein,
„Pustet munter in die Segel rein, ihr starken Jungs“.

Kaum zwei Wochen auf dem Meer,
als ein mächtiger Wal aufs Schiff zuhielt.
„Wir brauchen alle Hände!“ schrie der Käptn in den Wind
und schwor: „Den werden wir ins Schlepptau nehmen!“

Bevor das Schiff aufs Wasser schlug,
erhob sich eine riesige Schwanzflosse
und klatschte gegen den Bug.
Alle Hände von links nach rechts, die Harpune abgefeuert!
Da verschwand das Biest tief unters Boot.

Und dennnoch wurd' die Leine nicht getrennt,
kein Wal befreit.

Es war aber nicht die Gier des Käptns,
es war nur das Credo des Walfängers.

So nahm das Tier das Boot ins Schlepptau.

Haltet durch, bald kommt der Wellerman,
bringt Nachschub: Zucker, Tee und Rum.
Und wenn der Wal komplett zerlegt,
mit Zunge, Speck und Lunge,
dann sind wir erst mal weg!

Schottland

Tiktok-Challenge Seefahrerlieder SWR3-Interview: Nathan „The Wellerman“ Evans singt seinen Shanty-Hit

Mit einem alten Seemannslied hat ein Postbote aus Schottland überraschend einen weltweiten Internet-Trend gestartet. Im SWR3-Interview lüftet Nathan The Wellerman Evans des Geheimnis des perfekten Seefahrerliedes.

Original-Songtext auf Englisch

There once was a ship that put to sea
The name of the ship was the Billy of Tea
The winds blew up, her bow dipped down
O blow, my bully boys, blow (huh)

She had not been two weeks from shore
When down on her a right whale bore
The captain called all hands and swore
He'd take that whale in tow (huh)

Soon may the Wellerman come
To bring us sugar and tea and rum (hey)
One day, when the tonguin' is done
We'll take our leave and go

Take our leave and go

Soon may the Wellerman come
To bring us sugar and tea and rum
One day, when the tonguin' is done
We'll take our leave and go

Before the boat had hit the water
The whale's tail came up and caught her
All hands to the side harpooned and fought her
When she dived down below (huh)

She had not been two weeks from shore
When down on her a right whale bore
The captain called all hands and swore
He'd take that whale in tow (huh)

Soon may the Wellerman come
To bring us sugar and tea and rum (hey)
One day, when the tonguin' is done
We'll take our leave and go

Take our leave and go

Soon may the Wellerman come
To bring us sugar and tea and rum
One day, when the tonguin' is done
We'll take our leave and go

Soon may the Wellerman come
To bring us sugar and tea and rum (hey)
One day, when the tonguin' is done
We'll take our leave and go

Take our leave and go

what the pop

What the Pop?! Wie Tiktok die Popmusik verändert

Dauer

Im Jahr 2021 haben 1 Milliarde Menschen Tiktok genutzt. Was bei der Social-Media-App passiert, wird zum Trend. Die meisten Videos auf der Plattform haben mit Musik zu tun und so verändert Tiktok mittlerweile die Popmusik und die Musik-Branche an sich. In dieser Folge What the Pop?! schauen sich Rebecca und Benedikt genau an, welchen Einfluss Tiktok mittlerweile hat. Wie verändert sich Songwriting durch Tiktok? Wie funktioniert der Algorithmus? Was bedeutet Tiktok für die Radiowelt? Was tut sich im Musik-Business? Dazu natürlich alle wichtigen Tiktok-Hits – von „Old Town Road“, über „Drivers License“ und „Wellerman“, bis „Savage Love“ – in der begleitenden Playlist What the Pop?! – Songs der Woche.

Meistgelesen

  1. Passt auf euch auf Unwetter & Hochwasser: Pegelstände „beginnen zu sinken“

    In SWR3Land regnete es heftig. Teilweise mit Überschwemmungen – in einigen Regionen wurde evakuiert. Hier könnt ihr die Lage für BW, RLP und das Saarland checken.

    LUNA SWR3

  2. Viraler Zungenbrecher „Barbaras Rhabarberbar“ – Teil 2 des viralen Hits ist da!

    Der erste Teil eines Zungenbrecher-Songs ging überraschend im Internet viral. Jetzt haben die beiden eine Fortsetzung nachgelegt – und die ist mindestens genauso groovy.

  3. Papperlapapp, knorke, Firlefanz Eines dieser 10 Wörter könnte „Boomer-Wort“ des Jahres werden!

    Jedes Jahr wird das Jugendwort des Jahres gewählt – aber Jugendliche kennen es meistens nicht mal. Schluss mit dem Firlefanz! Jetzt wählen die Jungen das „Boomer-Wort“ des Jahres. Hier lesen, welche Wörter dabei sind.

  4. Klinik-Atlas soll Aufschluss geben Der neue Klinik-Atlas ist da! Was bringt mir das als Patient?

    Welches Krankenhaus eignet sich am besten für meine Kreuzband-OP? In welcher Klinik ist man routiniert mit der Hautkrebs-Behandlung? Solche Fragen soll der neue Klinik-Atlas beantworten.

  5. Kurze Frage, kurze Antwort Deshalb kriegen wir Kopfschmerzen, wenn das Wetter wechselt

    Du kennst das vielleicht auch: Das Wetter wechselt plötzlich und man bekommt Kopfschmerzen. Aber liegt es wirklich am Wetter? Hier kommt die Antwort!