Stand
KÜNSTLER/IN
musicbrainz://7d2d9de0-29ed-492d-97d6-754dea5d43e1

Rag'n Bone Man bringt zum Ausdruck, wie traurig es ihn macht, wenn er sich heute Brighton und London anschaue, wo er aufgewachsen ist. Städte, die so viele seelenlosen Viertel aus dem Boden gestampft haben. Dann denkt er an all die coolen Orte von damals, die es heute so nicht mehr gibt.

Wo sind heute die bemalten U-Bahn-Waggons
und die Kids mit Sprühdosen, die schnell über den Zaun springen.
Stattdessen Anzüge und Krawatten, die hintereinander marschieren,
so laut, dass niemand mehr die Hilflosen hört.

Eine Stadt, in der tausend Herzen schlagen,
aber kein Platz ist für auch nur eine weitere Seele.

Immer wieder das gleiche Gebäude, nur in einer anderen Straße.
Aber irgendwie kriegt es keiner mit.

Klar, reißt alles ab, bis nix mehr da ist.
Das wolltet ihr doch immer.
Ihr tretet Laternen aus, die noch leuchten.

Stellt euch an beim Loch in der Wand.
Die Menschen brauchen immer noch Bares, um sich ihre Freiheit zu kaufen.
Erst geht's voran, denn gehen wir zurück.
Alle fallen, aber wir sehen sie nicht.

Wir sind nur einen Tag entfernt von der nächsten Pechsträhne.
Das Geld rutscht durch die Ritzen.
Es ist beschämend, dass wir nicht kapieren, was wir in Wirklichkeit haben.

Die Stadt mit den tausend Herzschlägen ist meine.
Wir versuchen doch nur, den Traum am Leben zu halten.

Und schon wieder ein neues Schild an einer alten Straße,
die ich nicht mehr wiedererkennen kann.

Original-Songtext auf Englisch

No painted trains on the underground
No kids with spray cans jumping over fences
All the suits and the ties all march in a straight line
Deafening the sound of the helpless

It's a city of a thousand heartbeats
No room for another soul
The same building on a different street
But nobody knows

Tear it down 'til it's gone
All you ever, all you ever wanted
Kill the lights while they're on
Is it all you ever, all you ever wanted?

Stand in a line for the hole in the wall
'Cause people still need cash to buy their freedom
Moving forward, walking back
Everyone is falling, but we don't see them

A day away from a stroke of bad luck
Money's slipping right through the cracks
It's a shame how we don't know
What we really have

Tear it down 'til it's gone
All you ever, all you ever wanted
Kill the lights while they're on
Is it all you ever, all you ever wanted?

Is it all you ever wanted?

Mine's a city with a thousand heartbeats
But we're just tryna keep a dream alive
New sign on an old street
I don't recognize

Tear it down 'til it's gone
All you ever, all you ever wanted
Kill the lights while they're on
Is it all you ever, all you ever wanted?
Is it all you ever wanted?

Stand
KÜNSTLER/IN
musicbrainz://7d2d9de0-29ed-492d-97d6-754dea5d43e1

Meistgelesen

  1. Hört in ihr neues Album rein & ... Taylor Swift: Gewinnt hier 10 Tickets für ihre ausverkauften Konzerte!

    Millionen Fans wollten Tickets haben und die Tour war in Nullkommanix ausverkauft. Aber mit SWR3 habt ihr jetzt noch die Chance, Taylor Swift dieses Jahr live zu erleben. Hier anmelden und gewinnen!

  2. Breitnau

    72-Stunden-Aktion Gruppen bei Minusgraden im Schnee und ein Dorf rückt zusammen: Hier zuschauen!

    72 Stunden lang Outdoor-Projekte mitten im Schnee auf die Beine stellen und alle Vereine im Dorf zusammentrommeln: Das leisten die Gruppen bei der 72-Stunden-Aktion!

  3. Richtiges April-Wetter Der Schnee ist zurück: Hier öffnen die Skigebiete am Wochenende wieder

    Das Wetter ist aktuell unberechenbar. Fans von Wintersport haben Glück: Am Wochenende öffnen wieder Skilifte und auch Langlauf ist möglich.

  4. Halle (Saale)

    Polizeiruf Halle mit Koitzsch & Lehmann Der Polizeiruf am Sonntag bekommt diesmal KEINE Bewertung – warum?

    Es ist ein außergewöhnlicher Polizeiruf am Sonntagabend. Einer, der eigentlich komplett die Skala sprengt, meint unser SWR3-Checker Stefan Scheurer – und das ging ihm noch nie so.

    PUSH SWR3

  5. Speedweek Höhepunkt beim Blitzermarathon 2024: Heute wird noch mehr geblitzt!

    Die Polizei kontrolliert heute zum Blitzermarathon verstärkt in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und anderen Bundesländern. Hier checken, welche Regionen betroffen sind!