Lautsprecher geben Musik wieder (Foto: 32-pixels - stock.adobe.com)

Gwen Stefani

Geboren
3.10.1969

Gwen Stefani (Wikipedia)

Gwen Renée Stefani [ˈgwɛn stəˈfɑːni] (* 3. Oktober 1969 in Fullerton, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Sängerin, Rapperin, Designerin und Schauspielerin. Die Frontfrau der Rockband No Doubt wurde 2002 mit einem Grammy ausgezeichnet, veröffentlichte bislang vier Soloalben und hat – einschließlich ihrer Arbeit mit No Doubt – weltweit mehr als 30 Millionen Alben verkauft.

Lies mehr bei Wikipedia

Dieser Eintrag stammt aus Wikipedia, der von Benutzern beigesteuerten Enzyklopädie. Er wurde möglicherweise nicht von professionellen Redakteuren überprüft und steht unter einer Attribution-ShareAlike Creative-Commons-Lizenz. Wenn du den Inhalt der Biographie sachlich falsch oder höchst anstößig findest, kannst du diesen Artikel bei Wikipedia bearbeiten.

Gwen Stefani Links

  • Hollaback girl (Foto: Gwen Stefani)
    Titel
    Hollaback girl
    Interpret
    Gwen Stefani
    Stefani, Gwen (voc)
    Komponiert von:
    Stefani, Gwen
    Williams, Pharrell
    Hugo, Charles "Chad"
  • Cool (Foto: Gwen Stefani)
    Titel
    Cool
    Interpret
    Gwen Stefani
    Stefani, Gwen (voc)
    Komponiert von:
    Stefani, Gwen
    Austin, D.
  • The sweet escape (Foto: Gwen Stefani feat. Akon)
    Titel
    The sweet escape
    Interpret
    Gwen Stefani feat. Akon
    Stefani, Gwen (voc)
    Akon(voc)
    Komponiert von:
    Stefani, Gwen
    Thiam, Aliaune "Akon"
    Tuinfort, Gorgio

Gwen Stefani: Lyrics

Lyrix Gwen Stefani: „Let Me Reintroduce Myself“

Es gibt ein ganz einfaches Rezept, um das Beste aus mir raus zu holen. Regionale Zutaten, genau deswegen habt ihr euch doch mit mir eingelassen, denn ihr wisst, ich bin komplett Bio sozusagen.

SWR3 Lyrix Gwen Stefani: „4 in the morning“

Ich will, dass sich mein Kämpfen lohnt.
Was haben wir nicht alles erlebt bisher.
Baby, wenn wir es anpacken wollen,
dann komm her und tu es richtig.

SWR3 Lyrix Gwen Stefani feat. Akon: „Sweet Escape“

Wenn ich abhauen könnte, dann würde ich das auch tun, aber ich will mich zuerst bei Dir entschuldigen. Dass ich so zickig war und Dich so behandelt hab.

Meistgelesen

  1. Mindestens 5.000 Menschen sterben in der Türkei und Syrien Suche nach Überlebenden in den Erdbebengebieten bei Eiseskälte

    Sie graben mit bloßen Händen nach ihren Angehörigen, es ist bitterkalt: Kaum in Worte zu fassen ist die derzeitige Situation in den Erdbebengebieten. Aus der ganzen Welt sind Hilfskräfte unterwegs, auch aus Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. Was berichten sie?

    Die Morningshow SWR3

  2. Grammy-Verleihungen in Los Angeles Erste trans Frau erhält Preis, Beyoncé steigt in den Grammy-Himmel auf

    Die Kölnerin Kim Petras und der Brite Sam Smith sind bestes Pop-Duo. Superstar Beyoncé hat jetzt mehr Grammys gewonnen als jeder andere Künstler. Auch die SWR Big Band gewann einen Grammy.

    Die Morningshow SWR3

  3. Abschuss von chinesischem Spionage-Ballon „Der Ballon war doch nur ein Valentinsgruß!“ – so lustig reagiert das Netz

    Am Wochenende schoss das US-Militär einen mutmaßlichen chinesischen Spionageballon über dem Gebiet der USA ab. Der Vorfall ist im Netz ein gefundenes Fressen: So kreativ sind die User!

    PLAY SWR3

  4. Frankfurt an der Oder

    „Der Gott des Bankrotts“ Hat der Polizeiruf seine Bewertung verdient? Sagt uns eure Meinung!

    Ein ungleiches Paar: Kommissar Ross muss auch nach dem Abschied von Raczek nicht alleine ermitteln. Sein Übergangskollege geht einigen allerdings gehörig auf die Nerven.

  5. SWR3 Star-Grüße zum Valentinstag Welcher Hollywood-Star soll deine Liebesbotschaft überbringen?

    Schreib uns die Liebesbotschaft für einen Menschen, der dir besonders wichtig ist – mit etwas Glück wird sie am Valentinstag von echten Hollywoodgrößen überbracht!

    Die Morningshow SWR3

  6. „Es ist einfach krank“ Squid Game „grausam“: Vorwürfe gegen Realityshow zu Netflix-Serie

    Manipulation, unmenschliche Bedingungen und verletzte Teilnehmer: Die Bedingungen am Set der Netflix-Realityshow „Squid Game“ seien unmenschlich, so der Vorwurf einiger Teilnehmer.