Lautsprecher geben Musik wieder (Foto: 32-pixels - stock.adobe.com)

Britney Spears

Geboren
2.12.1981

Britney Spears (Wikipedia)

Britney Jean Spears (* 2. Dezember 1981 in McComb, Mississippi) ist eine US-amerikanische Popsängerin.

Insbesondere ihre ersten beiden Alben … Baby One More Time (1999) und Oops! … I Did It Again (2000) waren große internationale Erfolge, die beide in kurzer Zeit zu den weltweit meistverkauften Musikalben wurden, sie – als Teenager – zum Inbegriff der Princess of Pop werden ließen und in der Musikgeschichte zum Revival des Teen Pop führten. Sie ist – gemessen an den Verkäufen – die erfolgreichste Musikerin der 2000er-Jahre.

Spears übernahm für ihre nächsten beiden Studioalben, Britney (2001) und In the Zone (2003), reifere und provokantere Themen und Ästhetiken und gab 2002 mit Crossroads ihr Spielfilmdebüt in einer Hauptrolle. Sie wurde ausführende Produzentin ihres fünften Studioalbums Blackout (2007), das von Kritikern als ihre beste Arbeit bezeichnet wird. Aufgrund einer Reihe von öffentlich bekannt gewordenen persönlichen Konflikten wurde sie Anfang 2008 unfreiwillig unter Vormundschaft gestellt. Es folgten die Alben Circus (2008) und Femme Fatale (2011); Letzteres wurde zur Vorlage ihrer 79 Auftritte umfassenden Femme Fatale Tour. Von 2013 bis 2017 hielt sie in Las Vegas mit Britney: Piece of Me eine Dauershow ab, für die sie 248-mal auftrat. In jenem Zeitraum veröffentlichte sie die Alben Britney Jean (2013) und Glory (2016).

Spears erhielt im Laufe ihrer Karriere zahlreiche Preise, darunter einen Grammy, sieben Billboard Music Awards, sechs MTV Video Music Awards, acht MTV Europe Music Awards, drei World Music Awards, dreizehn Guinness World Records und einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame. Für ihr Lebenswerk wurde sie bei den MTV Video Music Awards 2011 mit dem Michael Jackson Video Vanguard Award und bei den Billboard Music Awards 2016 mit dem Billboard Millennium Award geehrt.

Spears gehört mit mehr als 100 Millionen verkauften Tonträgern – davon über 70 Millionen ausschließlich in den USA – zu den erfolgreichsten Künstlern aller Zeiten. In den USA rangiert sie in der Rangliste der weiblichen Interpreten mit den meisten Albumverkäufen auf Platz acht. Auch in Deutschland ist sie eine der erfolgreichsten Sängerinnen. Ihre zertifizierten Verkäufe belaufen sich auf 5,05 Millionen Einheiten, damit ist sie auf Platz 8 der weiblichen Musiker mit den meistverkauften Einheiten in Deutschland. Mit 34 Singles hielt sie sich insgesamt 435 Wochen und mit 10 Alben 256 Wochen in den deutschen Single-Charts.

2004 startete Spears eine Parfümmarke mit dem US-Unternehmen Elizabeth Arden Inc.: Der Umsatz lag mit über eine Million verkaufter Artikel (Stand: 2012) bei 1,5 Milliarden US-Dollar. 2012 war sie mit einem Jahreseinkommen von 58 Millionen US-Dollar laut Forbes die bestbezahlte Frau im Musikgeschäft.

Wegen der 2008 über Spears verhängten Betreuung befand sie sich von 2019 an bis zum Ende der Betreuung 2021 in einem Rechtsstreit um ihre Selbstbestimmung.

Lies mehr bei Wikipedia

Dieser Eintrag stammt aus Wikipedia, der von Benutzern beigesteuerten Enzyklopädie. Er wurde möglicherweise nicht von professionellen Redakteuren überprüft und steht unter einer Attribution-ShareAlike Creative-Commons-Lizenz. Wenn du den Inhalt der Biographie sachlich falsch oder höchst anstößig findest, kannst du diesen Artikel bei Wikipedia bearbeiten.

Britney Spears Links

  • Lucky (Foto: Britney Spears)
    Titel
    Lucky
    Interpret
    Britney Spears
    Spears, Britney (voc)
    Backgroundchor
    The Fan Choir 2
    Komponiert von:
    Martin, Max
    Yacoub, Rami
    Kronlund, Alexander
  • Oops!... I did it again (Foto: Britney Spears)
    Titel
    Oops!... I did it again
    Interpret
    Britney Spears
    Spears, Britney (voc)
    Komponiert von:
    Martin, Max
    Yacoub, Rami
  • Baby one more time (Foto: Britney Spears)
    Titel
    Baby one more time
    Interpret
    Britney Spears
    Spears, Britney (voc)
    Komponiert von:
    Martin, Max
  • Toxic (Foto: Britney Spears)
    Titel
    Toxic
    Interpret
    Britney Spears
    Spears, Britney (voc)
    Stockholm Session Strings
    Komponiert von:
    Dennis, Cathy
    Karlsson, Christian
    Winnberg, Pontus
    Jonback, Henrik
  • Born to make you happy (Foto: Britney Spears)
    Titel
    Born to make you happy
    Interpret
    Britney Spears
    Spears, Britney (voc)
    Komponiert von:
    Carlsson, Andreas
    Lundin, Christian

News zu Britney Spears

Baby – one more time Britney Spears zum dritten Mal schwanger

Nach 13 Jahren Vormundschaft hat Britney Spears ihre Freiheit komplett zurück erlangt. Und hat jetzt verkündet: Sie ist erneut schwanger!

Britney Spears: Lyrics

SWR3 Lyrix Britney Spears: „Brave new girl“

Sie wird ihre sieben Sachen packen,
ihren eigenen Weg finden, um hier rauszukommen.
Ihr Ziel ist weder New York noch Los Angeles.
Sie ist auf der…

Meistgelesen

  1. Mindestens 4.200 Menschen sterben in der Türkei und Syrien Suche nach Überlebenden in den Erdbebengebieten bei Eiseskälte

    Sie graben mit bloßen Händen nach ihren Angehörigen, es ist bitterkalt: Kaum in Worte zu fassen ist die derzeitige Situation in den Erdbebengebieten. Aus der ganzen Welt sind Hilfskräfte unterwegs, auch aus Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. Was berichten sie?

    Die Morningshow SWR3

  2. Grammy-Verleihungen in Los Angeles Erste trans* Frau erhält Preis, Beyoncé steigt in den Grammy-Himmel auf

    Die Kölnerin Kim Petras und der Brite Sam Smith sind bestes Pop-Duo. Superstar Beyoncé hat jetzt mehr Grammys gewonnen als jeder andere Künstler. Auch die SWR Big Band gewann einen Grammy.

    Die Morningshow SWR3

  3. Abschuss von chinesischem Spionage-Ballon „Der Ballon war doch nur ein Valentinsgruß!“ – so lustig reagiert das Netz

    Am Wochenende schoss das US-Militär einen mutmaßlichen chinesischen Spionageballon über dem Gebiet der USA ab. Der Vorfall ist im Netz ein gefundenes Fressen: So kreativ sind die User!

    PLAY SWR3

  4. SWR3 Star-Grüße zum Valentinstag Welcher Hollywood-Star soll deine Liebesbotschaft überbringen?

    Schreib uns die Liebesbotschaft für einen Menschen, der dir besonders wichtig ist – mit etwas Glück wird sie am Valentinstag von echten Hollywoodgrößen überbracht!

    Die Morningshow SWR3

  5. Frankfurt an der Oder

    „Der Gott des Bankrotts“ Hat der Polizeiruf seine Bewertung verdient? Sagt uns eure Meinung!

    Ein ungleiches Paar: Kommissar Ross muss auch nach dem Abschied von Raczek nicht alleine ermitteln. Sein Übergangskollege geht einigen allerdings gehörig auf die Nerven.

  6. „Es ist einfach krank“ Squid Game „grausam“: Vorwürfe gegen Realityshow zu Netflix-Serie

    Manipulation, unmenschliche Bedingungen und verletzte Teilnehmer: Die Bedingungen am Set der Netflix-Realityshow „Squid Game“ seien unmenschlich, so der Vorwurf einiger Teilnehmer.