STAND
AUTOR/IN
Jörg Lange
Jörg Lange (Foto: SWR3)
SWR3

Gefühlvoll, eingängig, authentisch: Mit „Musik sein“ ist Wincent Weiss schon der erste Hit gelungen. Jetzt lebt er auch wie ein Feuerwerk.

„Früher hab ich mit Kindern Purzelbäume geübt“

„Ich bin dann bei der Matheprüfung eingeschlafen“

Zuerst bekannt wurde Wincent Weiss als er 2013 nach dem Casting für Deutschland sucht den Superstar unter die letzten 29 kam, dann aber ausschied. Doch kurze Zeit später sorgte der junge Sänger mit seiner Version der Elif-Single Unter meiner Haut, bei der er sich selbst am Klavier begleitete, bei Youtube für Aufsehen. Diese Version wurde zwei Jahre später von den DJs Gestört aber Geil geremixt, schaffte es im Juli 2015 bis auf Platz 6 der Single-Charts und wurde schließlich mit Platin für mehr als 300.000 verkaufte Tonträger ausgezeichnet.

Wie ist der Sound?

Den Stil von Wincent Weiss' eigenen Songs kann man am besten mit der Kategorie gefühlvolle, eingängige, deutschsprachige Popmusik beschreiben. Mit seinen emotionalen Texten trifft der Sänger den Nerv seiner vielen weiblichen Fans. Seine Texte handeln von Freundschaften, der Liebe, von Trennungen und Emotionen, Themen, die Wincent Weiss durch seine eigene Persönlichkeit mit Leben füllt.

Gefühlvoll und mit Publikumsunterstützung

Ein wahres Feuerwerk bietet Wincent Weiss unplugged auf der Live-Bühne des SWR3 New Pop Festivals.

Wincent Weiss immer mitten im Publikum

Wincent Weiss wird live von einer fünfköpfigen Band begleitet, von zwei Gitarristen, und jeweils einem Keyboarder, Schlagzeuger und Bassist. Live kommen die Songs druckvoll zwischen Rock- und Pop über die Bühne und die Band wirkt als Einheit von Freunden, die ihr Ding auf die Bühne bringen.

Das größte Plus ist Wincent Weiss aber selbst, der die persönlichen Texte seiner Songs mit seinen Ansagen glaubhaft mit Leben füllt. Während der Songs unternimmt er auch immer wieder einen Ausflug ins Publikum, und zum Mitsingen seiner Hits muss Wincent Weiss seine Fans auch nie lange bitten!

STAND
AUTOR/IN
Jörg Lange
Jörg Lange (Foto: SWR3)
SWR3

Meistgelesen

  1. Park ganz normal geöffnet Achterbahn-Unfall im Legoland: Was sagt die Parksprecherin?

    Am Donnerstag prallten in Günzburg im Legoland zwei Züge einer Achterbahn mit Wucht aufeinander. 31 Fahrgäste, darunter zehn Kinder, wurden verletzt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung. Eine Sprecherin des Freizeitparks äußerte sich erstmals.  mehr...

  2. Eching

    Nach Festival vermisst Obduktion von Tobias D.: Polizei geht nicht von Straftat aus

    Ein 25-Jähriger aus Bayern wurde nach einem Festival-Besuch vermisst. Eine Suchaktion über Instagram und Tiktok erreichte Millionen Menschen. Jetzt wurde seine Leiche gefunden.  mehr...

  3. Valencia

    Valencia: Bühne stürzt ein Sturm bei Musikfestival Medusa: ein Toter und viele Verletzte

    Bei dem Musikfestival Medusa an der spanischen Mittelmeerküste ist ein Mensch durch einen Sturm ums Leben gekommen.Mindestens 17 Menschen seien zum Teil schwer verletzt.  mehr...

  4. Der einzige große Meteorstrom im Sommer Perseiden: So siehst du auch heute Nacht Sternschnuppen!

    Ein toller Anblick: Am frühen Samstagmorgen konnte man zahlreiche Sternschnuppen sehen. Gegen drei Uhr erreichte der Perseidenstrom seinen Höhepunkt. Die Wetterbedingungen waren nahezu überall perfekt! Und das bleibt auch so.  mehr...

  5. Gutes Klima im Auto Klimaanlage im Auto – so bleibt es kühl

    Dank Klimaanlage im Auto im Sommer cool ankommen und im Winter freie Sicht haben. Mit diesen Tipps funktioniert eure Klimaanlage perfekt.  mehr...

  6. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen Scholz: „Wenn wir zusammenhalten, dann werden wir das schaffen.“

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.  mehr...