Stand
AUTOR/IN
Maximilian Pollux
Roman Grandke
Tara Titan
GJH Max Drache (Foto: SWR3)

Der Gangster, der Junkie und die Hure Das organisierte Verbrechen – Maximilians Drache

Dauer

Drachen sind keine realen Tiere. Doch auch wenn noch niemand welche gesehen hat, weiß jeder, dass sie mächtig, angsteinflößend und todbringend sein können. Ex-Gangster Maximilian Pollux spricht natürlich über Drachen in der kriminellen Welt und meint damit mächtige asiatische Verbrecherorganisationen, die seit 1997 auch stärker in Europa aktiv sind.
Er erzählt eine Story, wie er diesen Drachen gefährlich nahe kam: Auf seiner Flucht vor der Verhaftung wollte er sich in Tschechien einen gefälschten Pass besorgen. Während er – von Meth bedröhnt – am Treffpunkt auf seinen Kontaktmann wartet, tauchen drei schwarze Limousinen auf. Leute springen heraus. Sie prügeln einen Mann, der plötzlich aus dem Haus fliehen will, brutal mit Holzstäben nieder. Max verzieht sich. Sein Kontaktmann ist auf dem Handy nie mehr erreichbar...
Mit Tara und Roman spricht er darüber, wieso diese mafiösen Gruppierungen für die Polizei so schwer zu greifen sind. Und warum manche Jugendliche so stark von deren Macht angezogen werden. Worin liegt der Unterschied, einfach dazu gehören zu wollen oder Teil der gefürchtetsten Clique zu sein?
Max ist sich sicher: Der Drache ist etwas Größeres, Machtvolleres, als ein Individuum allein je sein kann.
Schreibt uns unter gjh@swr3.de
Hilfe nach Gewalt: https://weisser-ring.de/
Suchtberatung: https://www.dhs.de/service/suchthilfeverzeichnis
Hilfe bei Kriminalität: https://www.polizei-beratung.de/opferinformationen/

Drachen sind keine realen Tiere. Doch auch wenn noch niemand welche gesehen hat, weiß jeder, dass sie mächtig, angsteinflößend und todbringend sein können. Ex-Gangster Maximilian Pollux spricht natürlich über Drachen in der kriminellen Welt und meint damit mächtige asiatische Verbrecherorganisationen, die seit 1997 auch stärker in Europa aktiv sind.

Er erzählt eine Story, wie er diesen Drachen gefährlich nahe kam: Auf seiner Flucht vor der Verhaftung wollte er sich in Tschechien einen gefälschten Pass besorgen. Während er – von Meth bedröhnt – am Treffpunkt auf seinen Kontaktmann wartet, tauchen drei schwarze Limousinen auf. Leute springen heraus. Sie prügeln einen Mann, der plötzlich aus dem Haus fliehen will, brutal mit Holzstäben nieder. Max verzieht sich. Sein Kontaktmann ist auf dem Handy nie mehr erreichbar...

Mit Tara und Roman spricht er darüber, wieso diese mafiösen Gruppierungen für die Polizei so schwer zu greifen sind. Und warum manche Jugendliche so stark von deren Macht angezogen werden. Worin liegt der Unterschied, einfach dazu gehören zu wollen oder Teil der gefürchtetsten Clique zu sein?

Max ist sich sicher: Der Drache ist etwas Größeres, Machtvolleres, als ein Individuum allein je sein kann.

Schreibt uns unter gjh@swr3.de

Hilfe nach Gewalt: https://weisser-ring.de/

Suchtberatung: https://www.dhs.de/service/suchthilfeverzeichnis

Hilfe bei Kriminalität: https://www.polizei-beratung.de/opferinformationen/

Stand
AUTOR/IN
Maximilian Pollux
Roman Grandke
Tara Titan

Meistgelesen

  1. Berlin

    Unerwartete Hilfe in Not Taxifahrer mit großem Herzen: So rettet er den 14-jährigen Lenny in Berlin

    Am Ende ist es eine Geschichte mit Happy End in Berlin, die Lenny, seine Mutter Andrea und Taxifahrer Maschid Aso wohl noch Jahre erzählen werden.

  2. Nahostkrieg Deutsche Fregatte wehrt ersten Huthi-Angriff im Roten Meer ab

    Nach dem Angriff der Hamas auf Israel entwickelte sich ein Krieg in Nahost. Hier gibt es die wichtigsten News zum Nahost-Konflikt und der Lage im Gazastreifen im Live-Ticker.