STAND
AUTOR/IN
SWR3, Maximilian Pollux, Roman Lemke, Tara Titan
Ein junger Schwan, das hässliche Entlein (aus dem Märchen) (Foto: SWR3)

Der Gangster, der Junkie und die Hure Gefährliche Identitätskrise – Ritas Schwan

Dauer

Zu Gast in dieser Folge ist die 25-jährige Rita. Ihr Tier ist das hässliche Entlein aus dem Märchen. Dass sie auf der Welt ist, ist ein Wunder. Ihre heroinabhängige Mutter erfährt erst im 7. Monat, dass sie schwanger ist und macht sofort einen Entzug. Als Rita zur Welt kommt, wird klar, ihr Vater muss ein Schwarzer sein. Nur wer? Denn Ritas Mutter hat sich prostituiert, um ihre Sucht zu finanzieren. Doch mit dem Baby ändert sie ihr Leben, denn sie will eine gute Mama sein.
Rita erzählt, wie sie groß geworden ist: Sie ist die einzige Afrodeutsche in einem weißen Umfeld, das einsame Mädchen auf dem Schulhof, die Außenseiterin. Mit 14 entwickelt sie Essstörungen, kann sich niemandem mitteilen, experimentiert mit Substanzen, hat Panikattacken und Selbstmordgedanken.
Zusammen mit Tara, Maximilian und Roman diskutiert sie Fragen wie: Warum fällt es so verteufelt schwer, sich jemanden anzuvertrauen, wenn es einem mental schlecht geht? Was spricht dafür, jemanden nicht gleich beim ersten Treffen nach der Herkunft zu fragen? Wie bitter ist es, seinen Vater nie kennenzulernen? Warum sind legale Drogen nicht automatisch gesund oder ungefährlich?
Rita hat selbständig die Negativspirale durchbrochen, hat Freunde gefunden und studiert heute. Darauf kann sie stolz sein: Aus dem hässlichen Entlein ist – innen und außen – ein wunderbarer Schwan geworden.
Schreibt uns unter gjh@swr3.de
Bei Krisen, Sorgen und Problemen erreicht ihr die Telefonseelsorge unter den Nummern
0800 111 0 111 und 0800 111 0 222. Dort sind speziell ausgebildete Mitarbeitende für euch da – anonym und absolut vertraulich. https://www.telefonseelsorge.de/
Tipps gegen Einsamkeit: https://minddoc.de/magazin/7-tipps-gegen-die-einsamkeit/
Beratung für Kinder bei Einsamkeit:
https://www.nummergegenkummer.de/kinder-und-jugendberatung/einsamkeit/
Therapeutensuche: https://www.therapie.de/psyche/info/ und https://www.bptk.de/service/therapeutensuche/
Hilfe nach Gewalt: https://weisser-ring.de/
Suchtberatung: https://www.dhs.de/service/suchthilfeverzeichnis
Hilfe bei Kriminalität: https://www.polizei-beratung.de/opferinformationen/

Zu Gast in dieser Folge ist die 25-jährige Rita. Ihr Tier ist das hässliche Entlein aus dem Märchen.

Dass sie auf der Welt ist, ist ein Wunder. Ihre heroinabhängige Mutter erfährt erst im 7. Monat, dass sie schwanger ist und macht sofort einen Entzug. Als Rita zur Welt kommt, wird klar, ihr Vater muss ein Schwarzer sein. Nur wer? Denn Ritas Mutter hat sich prostituiert, um ihre Sucht zu finanzieren. Doch mit dem Baby ändert sie ihr Leben, denn sie will eine gute Mama sein.

Rita erzählt, wie sie groß geworden ist: Sie ist die einzige Afrodeutsche in einem weißen Umfeld, das einsame Mädchen auf dem Schulhof, die Außenseiterin. Mit 14 entwickelt sie Essstörungen, kann sich niemandem mitteilen, experimentiert mit Substanzen, hat Panikattacken und Selbstmordgedanken.

Zusammen mit Tara, Maximilian und Roman diskutiert sie Fragen wie: Warum fällt es so verteufelt schwer, sich jemanden anzuvertrauen, wenn es einem mental schlecht geht? Was spricht dafür, jemanden nicht gleich beim ersten Treffen nach der Herkunft zu fragen? Wie bitter ist es, seinen Vater nie kennenzulernen? Warum sind legale Drogen nicht automatisch gesund oder ungefährlich?

Rita hat selbständig die Negativspirale durchbrochen, hat Freunde gefunden und studiert heute. Darauf kann sie stolz sein: Aus dem hässlichen Entlein ist – innen und außen – ein wunderbarer Schwan geworden.

Schreibt uns unter gjh@swr3.de

Bei Krisen, Sorgen und Problemen erreicht ihr die Telefonseelsorge unter den Nummern 0800 111 0 111 und 0800 111 0 222. Dort sind speziell ausgebildete Mitarbeitende für euch da – anonym und absolut vertraulich. https://www.telefonseelsorge.de/

Tipps gegen Einsamkeit:
https://minddoc.de/magazin/7-tipps-gegen-die-einsamkeit/

Beratung für Kinder bei Einsamkeit:
https://www.nummergegenkummer.de/kinder-und-jugendberatung/einsamkeit/

Therapeutensuche: https://www.therapie.de/psyche/info/ und https://www.bptk.de/service/therapeutensuche/

Hilfe nach Gewalt: https://weisser-ring.de/

Suchtberatung: https://www.dhs.de/service/suchthilfeverzeichnis

Hilfe bei Kriminalität: https://www.polizei-beratung.de/opferinformationen/

STAND
AUTOR/IN
SWR3, Maximilian Pollux, Roman Lemke, Tara Titan

Meistgelesen

  1. Frankfurt an der Oder

    SWR3-Polizeiruf-Check „Wieso geht einer wie SIE eigentlich zur Polizei?“

    Ein ungleiches Paar: Kommissar Ross muss auch nach dem Abschied von Raczek nicht alleine ermitteln. Sein Übergangskollege geht einigen allerdings gehörig auf die Nerven.

  2. Beim allerersten Mal Jackpot in Kanada: 18-Jährige wird über Nacht Multimillionärin

    Auf einmal Multimillionärin und das mit gerade einmal 18 Jahren. Aber für Juliette Lamour kein Grund größenwahnsinnig zu werden. Ganz im Gegenteil, sie hat überaus vernünftige Pläne.

  3. Er zieht fast überall blank Dieser Mann läuft nackt durch Valencia

    Alejandro Colomar zieht gerne blank. Ob auf dem Fahrrad oder beim Spaziergang durch die Straßen von Valencia. Nun hat sogar ein Gericht bestätigt, dass er das darf.

  4. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine EU-Boykott: Kein Öl mehr aus Russland

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.

  5. Remshalden Lenningen

    Seit gut einer Woche vermisst Polizei bestätigt: Tote Frau im Wald ist Julia aus Remshalden

    Tagelang haben Einsatzteams nach Julia aus Remshalden gesucht. Am Donnerstag fanden die Ermittler bei Lenningen eine Leiche. Jetzt ist klar: Es ist die 16-jährige Julia.

  6. News-Ticker zum Coronavirus Menschengerichtshof fordert Stellungnahme zu Schulschließungen

    Wir sind im dritten Winter der Corona-Pandemie. Wie gut ist Deutschland gerüstet? Alle Infos dazu hier!