Stand
AUTOR/IN
Maximilian Pollux
Roman Grandke
Tara Titan
GJH Staffel 1

Der Gangster, der Junkie und die Hure Sex statt Kriminalität – Max’ Wollust

Dauer

In seinen letzten Haftjahren beschließt Maximilian Pollux sein Gangsterleben nach dem Knast aufzugeben. Sofort ist ihm klar – er braucht was ganz Neues in seinem Leben, um die in ihm tobenden Dämonen zu beschäftigen.
Seine Idee: nach dem Gefängnis wird er Playboy. Und darauf bereitet er sich akribisch vor, lernt wie man flirtet und Frauen verführt. Raus aus dem Gefängnis setzt er das direkt in die Tat um. Zielgerichtet und strukturiert. Max hatte damals drei goldene Regeln, ein Repertoire aus Standard-Spazierstrecken, mit lockeren Sprüchen und ein paar spannenden Fakten zu Sehenswürdigkeiten auf dem Weg. Mit Karteikarten mit Fakten über die jeweiligen Frauen bereitet er sich auf jedes Treffen individuell vor.
Zusätzlich tummelt er sich in der Sex-Party-Community. Aber der Zwang ständig jemand Neuen zu treffen, neue Dates zu haben, neue Frauen kennenzulernen und neue Sex-Partner zu finden, lässt Max schnell ausbrennen. So fühlt er sich nach den Dates oft einsamer als davor. Deswegen weiß er heute, dass sich auch ein erfolgreicher Playboy sehr leer fühlen kann.
Da es in dieser Folge über das Thema Sex geht, kommen die Drei auch auf Pornokonsum und zumindest Max stellt am Ende das Konzept der Monogamie in Frage.
Schreibt uns unter gjh@swr3.de
Hilfe nach Gewalt: https://weisser-ring.de/
Suchtberatung: https://www.dhs.de/service/suchthilfeverzeichnis
Hilfe bei Kriminalität: https://www.polizei-beratung.de/opferinformationen/

In seinen letzten Haftjahren beschließt Maximilian Pollux sein Gangsterleben nach dem Knast aufzugeben. Sofort ist ihm klar – er braucht was ganz Neues in seinem Leben, um die in ihm tobenden Dämonen zu beschäftigen.

Seine Idee: nach dem Gefängnis wird er Playboy. Und darauf bereitet er sich akribisch vor, lernt wie man flirtet und Frauen verführt. Raus aus dem Gefängnis setzt er das direkt in die Tat um. Zielgerichtet und strukturiert. Max hatte damals drei goldene Regeln, ein Repertoire aus Standard-Spazierstrecken, mit lockeren Sprüchen und ein paar spannenden Fakten zu Sehenswürdigkeiten auf dem Weg. Mit Karteikarten mit Fakten über die jeweiligen Frauen bereitet er sich auf jedes Treffen individuell vor.

Zusätzlich tummelt er sich in der Sex-Party-Community. Aber der Zwang ständig jemand Neuen zu treffen, neue Dates zu haben, neue Frauen kennenzulernen und neue Sex-Partner zu finden, lässt Max schnell ausbrennen. So fühlt er sich nach den Dates oft einsamer als davor. Deswegen weiß er heute, dass sich auch ein erfolgreicher Playboy sehr leer fühlen kann.

Da es in dieser Folge um Thema Sex geht, kommen die Drei auch auf Pornokonsum und zumindest Max stellt am Ende das Konzept der Monogamie in Frage.

Schreibt uns unter gjh@swr3.de

Hilfe nach Gewalt: https://weisser-ring.de/

Suchtberatung: https://www.dhs.de/service/suchthilfeverzeichnis

Hilfe bei Kriminalität: https://www.polizei-beratung.de/opferinformationen/

Stand
AUTOR/IN
Maximilian Pollux
Roman Grandke
Tara Titan

Meistgelesen

  1. Passt auf euch auf Unwetter & Hochwasser: Pegelstände „beginnen zu sinken“

    In SWR3Land regnete es heftig. Teilweise mit Überschwemmungen – in einigen Regionen wurde evakuiert. Hier könnt ihr die Lage für BW, RLP und das Saarland checken.

    LUNA SWR3

  2. Viraler Zungenbrecher „Barbaras Rhabarberbar“ – hört hier Teil 2 des viralen Hits an!

    Der erste Teil eines Zungenbrecher-Songs ging überraschend im Internet viral. Jetzt haben die beiden eine Fortsetzung nachgelegt – und die ist mindestens genauso groovy.

  3. Papperlapapp, knorke, Firlefanz Eines dieser 10 Wörter könnte „Boomer-Wort“ des Jahres werden!

    Jedes Jahr wird das Jugendwort des Jahres gewählt – aber Jugendliche kennen es meistens nicht mal. Schluss mit dem Firlefanz! Jetzt wählen die Jungen das „Boomer-Wort“ des Jahres. Hier lesen, welche Wörter dabei sind.

  4. Klinik-Atlas soll Aufschluss geben Der neue Klinik-Atlas ist da! Was bringt mir das als Patient?

    Welches Krankenhaus eignet sich am besten für meine Kreuzband-OP? In welcher Klinik ist man routiniert mit der Hautkrebs-Behandlung? Solche Fragen soll der neue Klinik-Atlas beantworten.

  5. Kurze Frage, kurze Antwort Deshalb kriegen wir Kopfschmerzen, wenn das Wetter wechselt

    Du kennst das vielleicht auch: Das Wetter wechselt plötzlich und man bekommt Kopfschmerzen. Aber liegt es wirklich am Wetter? Hier kommt die Antwort!