STAND
AUTOR/IN

Bremen ist dieses Mal dran, und das heißt: Die Kommissare Lürsen und Freundchen Stedefreund dürfen die Unterwelt kirre machen. Ob sich das lohnt, ermittelt unser Tatort-Checker.

Das hier ist wirklich eine ganz düstere Ecke im Bremer Hafen. Kaum Licht, keine Passanten, trotzdem wollen zwei Polizisten einen Kleinbus kontrollieren. Die Situation gerät vollkommen außer Kontrolle - und das ist ein echt spannender Anfang für einen Tatort.

Tatortcheck Brüder - 15_Tatort_Brueder.jpg-112883 (Foto: Radio Bremen/Jörg Landsberg)
Radio Bremen/Jörg Landsberg

„Isch bin das Gesetz“

Was dann 90 Minuten folgt, ist ein hin und her zwischen Polizei und einer türkischen Familie, die in Bremen die Unterwelt kontrolliert. Auf der einen Seite hat der Tatort ein bisschen Wild-West-Feeling: „Ey Alter, isch bin hier das Gesetz“. Und auf der anderen Seite ein bisschen abgehangenen Mafia-Charme. Irgendwie sind alle miteinander verstrickt, und erst ganz am Ende klären die Kommissare Inga Lürsen und Freundchen Stedefreund auf, wer hat wieso wen gekannt oder gedeckt. Und vor allem wieviel?

Namen auswendig lernen!

Das klingt kompliziert und das ist es auch. Es ist wieder einmal ein Tatort von der Sorte, bei dem der Zuschauer besser alle Namen gleich am Anfang auswendig lernt, sonst ist zwischendrin der Überblick nicht mehr möglich. Und genau das macht die Geschichte auch irgendwie langweilig – zumal das Schema „türkische Mafia-Familie“ genau so erzählt wird wie alle anderen „türkische Mafia-Familie“-Krimis jemals zuvor.

Tatortcheck Brüder - 10_Tatort_Brueder.jpg-112878 (Foto: Radio Bremen/Jörg Landsberg)
Radio Bremen/Jörg Landsberg Bild in Detailansicht öffnen
Radio Bremen/Jörg Landsberg Bild in Detailansicht öffnen
Radio Bremen/Jörg Landsberg Bild in Detailansicht öffnen
Radio Bremen/Jörg Landsberg Bild in Detailansicht öffnen
Radio Bremen/Jörg Landsberg Bild in Detailansicht öffnen
Radio Bremen/Jörg Landsberg Bild in Detailansicht öffnen
Radio Bremen/Jörg Landsberg Bild in Detailansicht öffnen
Radio Bremen/Jörg Landsberg Bild in Detailansicht öffnen
Radio Bremen/Jörg Landsberg Bild in Detailansicht öffnen
Radio Bremen/Jörg Landsberg Bild in Detailansicht öffnen
Radio Bremen/Jörg Landsberg Bild in Detailansicht öffnen
Radio Bremen/Jörg Landsberg Bild in Detailansicht öffnen
Radio Bremen/Jörg Landsberg Bild in Detailansicht öffnen
Radio Bremen/Jörg Landsberg Bild in Detailansicht öffnen
Radio Bremen/Jörg Landsberg Bild in Detailansicht öffnen
Radio Bremen/Jörg Landsberg Bild in Detailansicht öffnen

Der Tatort ist weitestgehend überraschungsfrei, aber immerhin gut gespielt. Mit Ach und Krach gibt's von mir drei Elche für den Döner-Krimi – aber eben „ohne scharf“.

Meistgelesen

  1. Schlimmer Unfall am „Rust“-Set Deshalb zielte Alec Baldwin beim Dreh auf die Kamerafrau

    Nach dem tödlichen Schuss des Hollywood-Stars Alec Baldwin stehen die Waffenmeisterin und der Regieassistent im Fokus der Ermittlungen.  mehr...

  2. Sizilien

    Im Italien-Urlaub Stuttgarter findet Kreditkarte von Harrison Ford

    Einmal einen Hollywoodstar treffen? Das ist dem 28-jährigen Simon Milewski aus Stuttgart auf Sizilien ganz unverhofft passiert. Denn er fand eine Kreditkarte – von Schauspieler Harrison Ford.  mehr...

  3. La Palma

    Mysteriöse Helfer auf La Palma Drohne sollte Hunde vor Lava retten – doch dann kam das „A-Team“

    Sechs Hunde waren auf der Insel La Palma von Lava eingeschlossen und hätten mit einer Drohne gerettet werden sollen. Doch nun wurden sie wohl vom „A-Team“ befreit. Wer steckt hinter der Aktion?  mehr...

  4. News-Ticker zum Coronavirus Coronazahlen in BW steigen - Warnstufe ab Freitag?

    Drei von vier Erwachsenen in Deutschland sind inzwischen gegen das Coronavirus geimpft. Reicht das, um sicher durch Herbst und Winter zu kommen? Aktuelle Entwicklungen im Corona-Ticker.  mehr...

  5. Pforzheim

    Neuer Fall von Polizeigewalt? Pforzheim: Polizisten schlagen am Boden liegenden Mann ins Gesicht

    Im Netz kursiert ein Video, das Polizisten in Pforzheim dabei zeigt, wie sie einem Mann mehrmals ins Gesicht schlagen – obwohl der Mann fixiert auf dem Boden liegt.  mehr...

  6. Ist sie die beste Chefin der Welt? Unternehmerin Blakely überschüttet Mitarbeiter mit Mega-Belohnungen

    Erst vor ein paar Tagen hat Sara Blakely einen Mega-Deal abgeschlossen. Aus Dankbarkeit hat sie jedem einzelnen Mitarbeiter eine riesige Freude gemacht.  mehr...