Stand
Autor/in
Leo Eder
Leo Eder

Drei Menschen wurden nach den verheerenden Überschwemmungen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen im Juli noch vermisst. Nun steht fest: Eine in den Niederlanden gefundene Leiche ist eine der Vermissten.

Die tote Frau war bereits vor einigen Wochen bei Rotterdam gefunden worden, wie die Koblenzer Polizei berichtet. Aber erst Ende September konnte ihre Leiche anhand von DNA-Proben identifiziert werden.

Hunderte Kilometer weit weg gefunden

Die 60-Jährige soll aus Bad Neuenahr (Kreis Ahrweiler) stammen. Rotterdam liegt von dort 270 Kilometer entfernt. Die Leiche der Frau sei offenbar über die Ahr in den Rhein gelangt und von dort bis zur niederländischen Stadt getrieben worden, so die Polizei.

Zwei Menschen werden noch vermisst

Starke Regenfälle hatten Mitte Juli katastrophale Überschwemmungen an Flüssen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen ausgelöst. Viele Gemeinden, insbesondere im Ahrtal, wurden verwüstet.

In Rheinland-Pfalz kamen dabei 134 Menschen ums Leben, in Nordrhein-Westfalen 48. Zwei Personen werden noch vermisst.

Meistgelesen

  1. Baden-Baden

    Vom 12. bis 14. September Bereit fürs SWR3 New Pop Festival 2024? Jetzt Tickets sichern! 🤩

    Beim SWR3 New Pop Festival spielen die besten Newcomer und ihr seht die spannendsten neuen Popstars. Erfahrt hier, wer diesmal auftritt!

  2. Stiftung Warentest Kein Bock auf Sonnenbrand? Diese Sonnencremes schützen dich am besten!

    Stiftung Warentest mit Sonnencreme zeigt, welche Produkte am besten vor Sonne & UV-Strahlung schützen. Der Preis ist nicht entscheidend. Hier die aktuellen Testergebnisse ansehen!