Stand
ONLINEFASSUNG
Christian Kreutzer
Christian Kreutzer
Cornelia Stenull
Cornelia Stenull
REDAKTEUR/IN
Sarah Mauer

An zwei Koblenzer Gymnasien haben 485 Schüler und Lehrer all ihre Notizen verloren. Ursache ist ein technisches Problem im städtischen Schulnetz. Der Schülersprecher spricht von Tränen und hysterischen Reaktionen.

Wie kann so etwas passieren? SWR-Reporterin Sarah Mauer erklärt, in Koblenz kümmere sich die Stadt um das Schulnetz und stelle Schülern und Lehrern Geräte wie Tablets oder Laptops zur Verfügung. Ihr hat die Stadtverwaltung gesagt, viele Schüler nutzten auf ihren Geräten eine App, mit der sie sich im Unterricht Notizen machen.

Alle digitalen Mitschriften an zwei Koblenzer Gymnasien gelöscht

Und ausgerechnet die sei durch eine Netzwerk-Panne auf den Geräten gelöscht worden. Und damit eben auch alle Mitschriften. Die DASDING-Kollegen haben mit Schülersprecher Rayan Marotta gesprochen. Er erzählt, dass wirklich alles weg ist – außer ein paar Fotos und Screenshots – und dass die Stimmung bei den Schülerinnen und Schülern sehr, sehr schlecht sei.

Schülersprecher Rayan Marotta berichtet von den betroffenen Schülerinnen und Schülern am Hilda-Gymnasium:

Logo SWR3

Nachrichten Schülersprecher Rayan Marotta: Alle Daten sind weg, die Stimmung ist sehr schlecht

Dauer

Die DASDING-Kollegen haben mit Schülersprecher Rayan Marotta vom Hilda-Gymnasium in Koblenz gesprochen. Er erzählt, dass wirklich alles weg ist – außer ein paar Fotos und Screenshots – und dass die Stimmung bei den Schülerinnen und Schülern sehr schlecht sei.

Koblenzer Schülersprecher: „Wir reden über die gesamte Oberstufe“

Laut Marotta ist das gerade für die Schüler, die im nächsten Jahr Abi machen, eine absolute Katastrophe. „Wir reden über die gesamte Oberstufe“, sagt Rayan Marotta. Sie wüssten jetzt nicht, wie sie sich auf die Prüfungen vorbereiten sollen. Und offenbar werde an den Prüfungsbedingungen für das Abitur trotz dieser Situation nichts verändert.

Gerade die Schülerinnen und Schüler, die sowieso Probleme mit Leistungsdruck und Prüfungsängste haben, fühlten sich jetzt noch mehr unter Druck gesetzt. Der Schülersprecher spricht von Tränen und hysterischen Reaktionen. Hier der Bericht unserer Kollegen in Rheinland-Pfalz:

Sicherheitskopien gäbe es leider auch kaum, so Rayan Marotta. Er ist der Meinung, das sei so, weil aus Datenschutz- und Sicherheitsgründen keine Clouds aus dem Ausland genutzt werden dürfen – eine Ansicht, die von Experten allerdings bestritten wird. So könnten Sicherheitskopien beispielsweise auch auf USB-Sticks oder externen Festplatten angelegt werden, hat uns ein privater IT-Experte geschrieben.

Die Schulen wollen den Schülern jetzt helfen, den Stoff der vergangenen drei Jahre zu rekonstruieren. Leicht wird das für alle Beteiligten sicher nicht.

Unsere Quellen

Transparenz ist uns wichtig! Hier sagen wir dir, woher wir unsere Infos haben!

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

Meistgelesen

  1. Immer in denselben Wildpark? Egal ob bei Regen oder Sonnenschein: 7 Insider-Tipps für Ausflüge in BW und RLP

    Schon alles gesehen? Ganz bestimmt nicht! Hier kommen sieben Ausflugstipps, die einen Besuch wert sind. Außerdem sammeln wir eure Lieblingsplätze! Einfach im Artikel kommentieren.

  2. Wichtig: „Seine Frau lieb haben“ Lang lebe die Liebe! Dieses Ehepaar ist seit 80 Jahren verheiratet 💕

    War es Liebe auf den ersten Blick? Lest hier die Geschichte von Ursula und Gottfried Schmelzer. Und für alle, die nicht 80 Jahre warten wollen: Spielt das SWR3 Kreuzworträtsel für die Liebe!

  3. Weiter Gefahr von Unwetter Frau stirbt nach Rettungseinsatz in Saarbrücken – neuer Regen könnte die Lage noch einmal verschärfen

    Die Menschen im Saarland und Rheinland-Pfalz müssen vor allem am Dienstag nochmal mit viel Regen rechnen. Hier könnt ihr checken, was wo gerade los ist.

  4. Schwarzwald

    „Letzter Ausflug Schauinsland“ aus dem Schwarzwald Wie hat euch der Tatort gestern gefallen? Hier kommentieren!

    Die psychiatrische Gutachterin Lisa Schieblon wird tot in ihrem Kofferraum gefunden. Alle Beweise deuten auf einen Mann, der bereits im Gefängnis sitzt. Doch war er es wirklich?

    PUSH SWR3

  5. Papperlapapp, knorke, Firlefanz Voting läuft: Diese 10 Wörter könnten „Boomer-Wort des Jahres“ werden!

    Jedes Jahr wird das Jugendwort des Jahres gewählt – aber Jugendliche kennen es meistens nicht mal. Schluss mit dem Firlefanz! Jetzt wählen die Jungen das „Boomer-Wort“ des Jahres. Hier lesen, welche Wörter dabei sind.