Stand

Ob im Radio oder online: Ihr teilt jeden Tag so viel mit uns! Gedanken, Bilder, Meinungen, Alltagsgeschichten. Und weil ihr so eine tolle Community seid, zeigen wir euch hier, wer hinter SWR3 steckt.

Biografie: Das habe ich vor SWR3 gemacht

Cornelia Stenull (Foto: SWR3)

Ich habe mich schon immer sehr für Sport interessiert – praktisch und theoretisch. Wobei die Theorie die Praxis inzwischen etwas verdrängt hat… Nach dem Sportpublizistik-Studium in Köln habe ich unter anderem über Biathlon berichtet. Danach hat sich mein journalistischer Schwerpunkt Richtung Nachrichten verschoben. Beim SWR war ich unter anderem im Team „Minitz – Nachrichten für Kinder“ dabei. Nachrichten mache ich noch immer – für Erwachsene bei SWR3 und im SWR Studio in Karlsruhe. 

Das mache ich bei SWR3:  Bei SWR3 bin ich im Team der Online-Nachrichtenredaktion. Ich recherchiere Geschichten und schreibe Artikel. Dabei berichte ich über alle Themengebiete – freue mich aber besonders, wenn ich zwischendurch über ein Thema aus dem Sport schreiben kann.

Diesen Song höre ich immer:  Jedes Mal, wenn ich einen Song von David Bowie höre, bin ich wieder aufs Neue Fan. 

Das mag ich an SWR3-Land am meisten: Schorle pur 

Bei dieser Serie verlasse ich die Couch nicht mehr: Ich mag politische Serien. „Borgen – gefährliche Seilschaften“ oder „Mord auf Seite eins“ fand ich super. 

Das verstecke ich, wenn Besuch kommt: Kommt drauf an, wer kommt. 

Diesem Menschen/dieser Seite folge ich: SWR Heimat, Made with Love by Tom Daley, veganewunder, King James

Auf diese Fragen wollte ich schon immer mal antworten: Ich freue mich, wenn es auf schwierige Fragen gute, fundierte Antworten gibt – von mir oder von anderen. 

Darüber lache ich: Situationskomik, Versprecher 

Artikel der Autorin

Was sagt ihr dazu? Mädel, ich erklär dir das mal – Mann gibt Profigolferin ungefragt Tipps

„Nur schwingen und durchziehen“ – ein Mann erklärt Profigolferin Georgia Ball ungefragt, was sie beim Abschlag besser machen soll. Wie findet ihr das? Diskutiert mit.

Berlin

Unerwartete Hilfe in Not Taxifahrer mit großem Herzen: So rettet er den 14-jährigen Lenny in Berlin

Am Ende ist es eine Geschichte mit Happy End in Berlin, die Lenny, seine Mutter Andrea und Taxifahrer Maschid Aso wohl noch Jahre erzählen werden.

Tagelange Proteste Frankreichs Bauern blockieren Straßen nach Paris – Regierung will besänftigen

Nach tagelangen Blockaden der Landwirte: In Frankreich hat Premierminister Attal den protestierenden Bauern Erleichterungen in Aussicht gestellt.

Berlin

Weitere Demos der Landwirte? Bauernpräsident Rukwied: Proteste waren nur „Vorbeben“

Vergangene Woche sorgten die Landwirte für ein Verkehrschaos in Deutschland. Wenn keine Entlastungen kommen, wollen die Bauern wieder protestieren.

Stand
Autor/in
SWR3

Meistgelesen

  1. Kiel

    Tatort-Kritik aus Kiel: „Borowski und der Wiedergänger“ Wie hat euch der Tatort am Sonntag gefallen?

    Kommissar Borowski und seine junge Kollegin ermitteln bei einer schwerreichen Unternehmer-Familie, weil der Ehemann der Firmenchefin verschwunden ist.

  2. Comeback nach 20 Jahren Darum ist „Unwritten“ von Natasha Bedingfield zurück in den Charts

    Mit ihrem 2004er-Hit Unwritten ist die britische Sängerin Natasha Bedingfield aktuell wieder in den Charts. Erfahrt hier, wie es dazu kam!