Stand
AUTOR/IN
Johannes Seiler
Johannes Seiler (Foto: Johannes Seiler)

Auf Tiktok folgen der Amerikanerin, die in Deutschland lebt, über eine Million Leute. In ihrem neuen Clip lässt sie kein gutes Haar an der Landeshauptstadt.

Krys Alexandra ist vor etwa einem Jahr nach Deutschland gezogen und veröffentlicht auf ihrem Tiktok-Kanal Clips, in denen sie über die Eigenheiten der Deutschen spricht. In ihrem neuesten Video gibt es jetzt allerdings einen Aufreger. „Stugart“, wie sie die Landeshauptstadt mit ihrem amerikanischen Akzent nennt, will sie nie wieder besuchen. Doch warum der ganze Hate?

„Ein verwahrlostes San Francisco" – Krys Alexandra über Stuttgart

Lange Zeit dachte ich, dass Frankfurt die Stadt ist, die ich am wenigsten mag“, beginnt Alexandra ihr neues Video. Doch dann fängt sie an, über eine andere Stadt zu lästern, die jetzt diese Krone und damit den neuen Negativ-Titel halten würde. Als ein „verwahrlostes San Francisco" bezeichnet sie die Stadt und lästert dann über einige Punkte an Stuttgart ab.

Die Straßen in der Stadt seien schlimm. „Ich glaube, ihr liebt es einfach, eine schreckliche Zeit auf den Straßen zu haben“, sagt sie und meint, dass bei den Straßenverläufen alle „Mario-Kart-Experten sein müssen“. Außerdem beschwert sie sich über die Leute, die alle sehr unfreundlich seien, um es höflich zu formulieren. Auch am „Feierngehen“ in Stuttgart hat Alexandra etwas auszusetzen. Die Straßen seien überfüllt, aber niemand ist in den Clubs.

Meinung über Stuttgart teilen viele

Doch mit ihrer Meinung scheint sie nicht allein zu sein. In ihrer Instagram-Story postete die Influencerin, dass sie in Stuttgart ist, und erhielt daraufhin viele Nachrichten von Stuttgartern: „Warum bist du hier? Hier kann man nichts machen.“ Außerdem erzählen ihr Leute, sie würden nicht in Stuttgart feiern gehen, sondern extra nach München fahren. Ihre Message am Ende ist: „Don't go to Stugart“ – sie will dort nie wieder hin. Deutschland liebt sie aber trotzdem, steht in der Videobeschreibung.

Was sagt ihr zu Stuttgart?

SWR3 MOVE war in Stuttgart unterwegs und hat euch gefragt: Was ist schön an Stuttgart und was schätzt ihr an eurer Stadt? Die Antworten: die Kessellage, die Architektur, die beste Einkaufsstraße Deutschlands, die Nähe zur Natur. Vereinzelt haben wir auch negative Stimmen gehört: zu viel Verkehr, es wird immer schmuddeliger.

Stuttgart ist Stuttgart. Ich finde es schön hier. Viele Menschen, ein bisschen von allem, ist immer was los. Es gibt immer Action – vielleicht bisschen zu viel – aber das ist okay.

Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

Nachrichten Umfrage: Was ist schön in Stuttgart?

Dauer

SWR3 MOVE hat mit euch in Stuttgart gesprochen und gefragt, was schön an euert Stadt ist.

Gründe aus der SWR3-Redaktion Die „hässlichste Stadt Deutschlands“ – und warum sie diesen Titel nicht verdient hat

Die „hässlichste Stadt in Baden-Württemberg“ – solche inoffiziellen Titel trägt die Stadt Pforzheim. Ein kleiner Kreis aus der SWR3-Redaktion findet aber: Ganz so ist es nicht.

Doch was meint ihr? Was haltet ihr von Stuttgart und welche ist die hässlichste Stadt?

Welche ist die hässlichste Stadt?

Unsere Quellen

Transparenz ist uns wichtig! Hier sagen wir dir, woher wir unsere Infos haben!

Viele Personen, Unternehmen und Vereine sind auf TikTok aktiv. Sie teilen in den Videos, die sie hochladen, auch Infos über sich selbst. Die Videos können zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und die Inhalte echt sind. Ein blauer Haken neben dem Profil macht deutlich, dass es durch TikTok selbst als echt eingestuft wurde. TikTok ist ein soziales Netzwerk und Teil des chinesischen Unternehmens ByteDance.

Meistgelesen

  1. Nahostkrieg Irans Angriff auf Israel: Was wir wissen

    Nach dem Angriff der Hamas auf Israel entwickelte sich ein Krieg in Nahost. Hier gibt es die wichtigsten News zum Nahost-Konflikt und der Lage im Gazastreifen im Live-Ticker.

  2. ACHTUNG: heiß & lecker 🤩 Das große SWR3 Grillen: Die Rezepte für diesen Sonntag mit Johann, Meta & Sally!

    Endlich ist es soweit! Wir teilen mit euch die unfassbar leckeren und kreativen Rezepte fürs diesjährige große SWR3 Grillen.

  3. Streit in der Ampel-Koalition Fahrverbot am Wochenende? Das steckt hinter Wissings Aussage

    Bundesverkehrsminister Volker Wissing hat gesagt, dass es „unbefristete Fahrverbote“ geben könnte. Wie die aussehen sollen und ob sie wirklich kommen – hier lesen.

  4. Zürich

    Tatort Zürich mit Grandjean & Ott 5 von 5 Elchen: Warum der Tatort „Von Affen und Menschen“ die verdient hat!

    Eine Mordserie in Zürich. Unter den Opfern findet sich auch ein Schimpanse und die Tatort-Kommissarinnen haben Mühe, den Täter zu finden. Ein verwirrender Fall für Grandjean und Ott.