STAND
AUTOR/IN
Leo Eder
Leo Eder (Foto: SWR3)

Die größte Blume der Welt ist gleichzeitig wohl auch eine der übelriechendsten: die Titanenwurz. Sie blüht nur selten – an der Uni Hohenheim ist es aber gerade so weit.

Hach, wie lieblich die Rosen duften, wie angenehm der Jasmin riecht, welch Wohlgeruch der Lavendel verströmt – aber was in aller Welt stinkt hier so nach Aas, Exkrementen, Tod und Verderben?! Die Titanenwurz.

Größte Blume der Welt

Dieses Gewächs (botanische Bezeichnung: Amorphophallus titanum, übersetzt: unförmiger Riesenpenis) bildet den größten Blütenstand der Welt aus: Bis zu drei Meter hoch wird die Blume – wenn die Titanenwurz blüht. Das tut sie nämlich nicht so regelmäßig wie besagte Rosen, sondern nur etwa alle zwei bis drei Jahre – und dann auch nur für ein bis zwei Tage.

Eine Titanwurz im Botanischen Garten der Ruhr-Universität in Bochum (Foto: IMAGO, imago/biky)
Mutige Menschen um eine blühende Titanenwurz im Botanischen Garten der Ruhr-Universität in Bochum. imago/biky

In den Jahren, in denen sie nicht blüht, wächst statt der Blüte ein einziges bis über fünf Meter hohes Laubblatt. Das dient zur Nährstoffbildung und sorgt dafür, dass die Knolle an Gewicht zulegen kann – in einer Vegetationsperiode sogar bis zum Dreifachen. Masse braucht die Knolle auch, denn sie bildet erst eine Blüte aus, wenn sie mindestens 20 Kilogramm wiegt. In den Botanischen Gärten Bonn hat eine Titanenwurz gar mit einer 117 Kilogramm schweren Knolle einen Weltrekord aufgestellt – und daraufhin gleich drei Blütenstände gleichzeitig ausgebildet.

Titanenwurz blüht an der Uni Hohenheim

Wer sich diese interessante Pflanze in Aktion anschauen möchte, kann das im Sammlungsgewächshaus der Hohenheimer Gärten tun. Dort hat sich die Blüte der Titanenwurz nämlich am Donnerstagnachmittag geöffnet!

Manche Dinge muss man nicht unbedingt live erleben: Wie sich die Blüte eines #Titanenwurz öffnet zum Beispiel, das stinkt nämlich leider zum Himmel. Aber ein tolles Schauspiel, heute in den Botanischen Gärten der @UniHohenheim in #Stuttgart. https://t.co/PhSjDqXgMo

Wegen der Corona-Maßnahmen bleibt das Gewächshaus zwar für Besucher gesperrt, von 10 bis 22 Uhr am Freitag (9. Juli) wird allerdings die Tür geöffnet, so dass man bis auf zwei, drei Meter herantreten kann. Ansonsten ist die Pflanze auch von außen einsehbar.

Livestream der Hohenheimer Titanenwurz – ohne Gestank!

Und wer nicht so weit fahren möchte oder kann oder eine empfindliche Nase oder einen sensiblen Magen hat, kann sich das Schauspiel auch im Livestream ansehen:

STAND
AUTOR/IN
Leo Eder
Leo Eder (Foto: SWR3)
SWR3 Nachrichten (Foto: SWR3)

Radionachrichten 16. August, 14:00 Uhr - SWR3 Nachrichten

Dauer

Meistgelesen

  1. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen Wieder heftige Explosionen auf russisch besetzter Krim

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.  mehr...

  2. Landkreis Reutlingen

    Kettenreaktion im Landkreis Reutlingen Horrorunfall auf der B28: Ein Mann stirbt, mehrere Schwerverletzte

    Ein Mann ist am Montag bei Römerstein auf die Gegenfahrbahn geraten. Die Folgen sind erschütternd.  mehr...

  3. Tipps und Hintergrundinfos Das bedeutet die Gasumlage jetzt für Verbraucher

    Während wir gerade den Schlag der hohen Nebenkostenabrechnung für das vergangene Jahr verdauen, kündigt sich für Oktober schon der nächste Hammer an. Mit welchen Kosten müssen wir rechnen? Hier gibt's alle Infos zum Thema.  mehr...

  4. Taliban-Herrschaft in Afghanistan Sind Afghanistans Soldaten einfach abgehauen? So war es wirklich

    Seit US-Präsident Biden behauptet hat, afghanische Soldaten hätten nicht gegen die Taliban kämpfen wollen, gelten sie als Feiglinge. Doch es war ganz anders.  mehr...

  5. Park ganz normal geöffnet Achterbahn-Unfall im Legoland: Das sagt die Sprecherin des Parks

    Am Donnerstag prallten in Günzburg im Legoland zwei Züge einer Achterbahn mit Wucht aufeinander. 31 Fahrgäste, darunter zehn Kinder, wurden verletzt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung. Eine Sprecherin des Freizeitparks äußerte sich erstmals.  mehr...

  6. Eching

    Nach Festival vermisst Obduktion von Tobias D.: Polizei geht nicht von Straftat aus

    Ein 25-Jähriger aus Bayern wurde nach einem Festival-Besuch vermisst. Eine Suchaktion über Instagram und Tiktok erreichte Millionen Menschen. Jetzt wurde seine Leiche gefunden.  mehr...