Stand
AUTOR/IN
Stefan Scheurer
Stefan Scheurer (Foto: SWR3)
Björn Widmann
Björn Widmann (Foto: SWR3)

Wie schläft es sich am besten? Welche Drinks erfrischen? Und was muss man bei Sonnencreme beachten? Hier kommt unser ultimatives FAQ für die heißen Tage.

Sobald man schweißgebadet in der Dachgeschosswohnung liegt, geht das Grübeln los, was man noch nicht ausprobiert hat. Wir geben die Antworten auf diese Fragen:

Ein wichtiger Punkt bei Hitze ist Abkühlung. Die gibt's in den verschiedensten Formen: Von einem Sprung ins Wasser über Eis essen bis hin zum einreiben mit Eiswürfeln. Wir haben die besten Cool-down-Tipps für die heißen Tage in Bilder gepackt. Klick dich durch die heißen Tipps für den kühlen Kopf!

Was soll ich bei Hitze anziehen?

Idealerweise trägt man im Sommer atmungsaktive Stoffe, die Feuchtigkeit abtransportieren. Damit fallen die meisten künstlichen Fasern raus – und auch viele Sportklamotten, die sonst schnell auf der Haut kleben oder schnell nach Schweiß riechen. Leichte Baumwolle oder Leinen sollte luftig geschnitten sein, also nicht eng am Körper anliegen. Dann gehören sie zu den besten Stoffen, wenn es heiß wird. Besonders leicht und kühl ist Seide, sie ist aber leider auch sehr empfindlich.

Die besten Tipps bei Sommerhitze (Foto: SWR3, Stefan Scheurer)
Die richtigen Klamotten sind entscheidend. Vor dem Gang ins Freie müssen aber auch die Augen professionell vor Sonne geschützt werden.

Geheimtipp: Merinowolle auch im Sommer

Wolle bei Hitze? Ernsthaft? Jepp! Diese besondere Schurwolle kratzt nicht, da die Fasern klein, leicht und biegsam sind. Merino hat deshalb mit dem kratzigen Tragekomfort von normaler Wolle nichts zu tun. Mehr noch: Als T-Shirt oder Hose hält sie sowohl warm als auch kühl, führt Feuchtigkeit ab und stinkt praktisch nie nach Schweiß. In mehreren Studien hat sich Merinowolle als außerordentlich gut verträglich herausgestellt.

Merinowolle gegen Schweißgeruch

Keine andere Faser kann das, schon gar keine künstliche! Achtung beim Kauf: Merinowolle ist leider nicht ganz billig, sie wird oft mit Kunstfasern kombiniert, auch um die Kleidung etwas günstiger und haltbarer zu machen. Spätestens das führt allerdings wieder zu Schweißgeruch. Am besten, man vergleicht verschiedene T-Shirts, 80 Prozent Merinowolleanteil sollte es schon sein.

Die besten Tipps bei Sommerhitze (Foto: SWR3, Stefan Scheurer)
Kinder haben es nachts besonders schwer: Zudecken in Leintüchern reicht aus, Trinken in Reichweite, aber auf keinen Fall Schorle, Milch oder etwas Süßes.

Wie kann ich bei Hitze am besten schlafen?

Wer bei tropischen Nächten gut schlafen möchte, sollte absurderweise etwas anziehen und auch kalt duschen kann kontraproduktiv sein. Kurzzeitig kühlt die Dusche zwar ab, der Effekt lässt aber ziemlich schnell nach. Klimaanlagen sind eine Lösung, aber nicht die einzige. Auch ohne sie bekommt ihr das Schlafzimmer kühler. Die besten Tipps dazu haben wir hier zusammengefasst:

Cool bleiben in heißen Nächten Schlafen bei Hitze: Bringt es was, wenn ich nackt ins Bett gehe?

Wenn es nachts nicht mehr richtig abkühlt, wird das Schlafen oft schwierig. Hier gibt's Tipps, die jeder ganz leicht umsetzen kann, um es ein wenig erträglicher zu machen.

Was sollte ich bei Hitze trinken?

Seien wir ehrlich zu uns selbst, trinken wir wirklich genug? Lass es uns checken: Mindestens 2 Liter sollten es bei hohen Temperaturen sein, bei Kindern mindestens 1 Liter. Die Menge hängt aber auch mit dem Körpergewicht zusammen: Wer mehr auf die Waage bringt, muss auch mehr trinken und umgekehrt.

Aber: Alkohol sollte es nicht sein. Er wirkt bei Hitze und Sonneneinstrahlung deutlich schneller und weitet die Blutgefäße. Das führt zu Müdigkeit und Kreislaufproblemen, im dümmsten Fall zum Kreislaufstillstand – das wurde in Studien belegt.

Die besten Tipps bei Sommerhitze (Foto: SWR3, Stefan Scheurer)
Heute gibt es ja alles alkoholfrei – und das ist richtig bei großer Hitze.

Ist Schorle bei Hitze besser als Wasser?

Wasser ist schon einmal sehr gut, aber durch das Schwitzen verlieren wir auch schnell Mineralien. Fruchtsaftschorle (z. B. Apfel-, Holunder- oder Johannesbeerschorle) oder isotonische Getränke sind bei Hitze die bessere Wahl. Alkoholfreies Bier ist deshalb ebenfalls okay.

Länder, in denen es heißer ist als in Deutschland, haben das Spiel gegen die Hitze optimiert. Ein paar wirklich coole Drinks aus den Ländern und was wir uns quasi von den Profis abschauen können, gibt's hier:

Zu wenig Trinken führt zum Sonnenstich

Wenn der Kopf nicht ausreichend geschützt und lange Zeit der Sonne ausgesetzt ist, kann es zu einem Sonnenstich kommen. Die Symptome sind grippeähnlich: Der Kopf ist heiß und wird auch mal rot. Kopfschmerzen, Schwindel und eine innere Unruhe zeigen, dass was nicht stimmt. Kalte Tücher und ein schattiges Plätzchen helfen dann weiter. Noch gefährlicher kann ein Hitzschlag sein – der betrifft nicht nur den Kopf, sondern den gesamten Körper: Das Herz schlägt schneller, der Blutdruck sinkt und die Körpertemperatur kann auf über 40 Grad steigen. Das Deutsche Rote Kreuz rät, bei einem Hitzschlag unbedingt den Notruf zu kontaktieren. In beiden Fällen gilt: Unbedingt schon vorher bei Hitze genug trinken!

Die besten Tipps bei Sommerhitze (Foto: SWR3, Stefan Scheurer)
Wer viel trinkt und den Kopf bedeckt kann sich gut gegen Sonnenstich schützen. Abends ist die Sonne nicht mehr gefährlich.

Weitere Symptome beim Sonnenstich

Es kann durchaus einen Tag gehen, bis die Symptome wieder weg sind. Aber Achtung: Sonnenstiche sind ernst zu nehmen, lieber früher zum Arzt gehen als zu spät! Schmerzmittel aus der Hausapotheke sollten nur nach Rücksprache mit einem Arzt genommen werden. Bei schweren Sonnenstichen können beispielsweise Ibuprofen oder Diclofenac zu Komplikationen führen!

Übrigens: Sonnencreme schützt überhaupt nicht vor einem Sonnenstich, da die Hitze die Hirnhaut oder gleich das ganze Hirn reizt. Sonnencreme schützt höchstens vor einem Sonnenbrand.

Wie viel Hitze erträgt ein Mensch?

Wenn es zu heiß wird, kühlt der Schweiß unseren Körper runter, unter 38 Grad Celsius. So lange wir das mit genug Trinken ausgleichen, können wir vieles aushalten. Und trotzdem: Wie viel Hitze wir aushalten, hängt sehr stark davon ab, wie viel wir trinken, wie heiß es ist und ob wir in der schwülen Sonne rumspazieren oder an einem schönen Badesee im Schatten liegen.

Bei gesunden Menschen hat das Ganze trotzdem seine Grenzen: Der Körper kann nicht unendlich viel schwitzen. Menschen schwitzen in Extremsituationen höchstens etwa zwei Liter pro Stunde. Das bedeutet: Wenn die Menge Schweiß nicht mehr reicht, den Körper unter 38 Grad Celsius zu bringen, wird es ernst.

Die besten Tipps bei Sommerhitze (Foto: SWR3, Stefan Scheurer)
Auch eine Möglichkeit im Sommer: Draußen schlafen.

Welcher war der heißeste Sommer ever?

Der Sommer 2003 wurde als Jahrhundertsommer bezeichnet. Laut Deutschem Wetterdienst war es der heißeste Sommer seit Wetteraufzeichnung. In SWR3Land war 2003 der heißeste Ort Karlsruhe, mit einem offiziellen Allzeitrekord von 40,2 °C. Warum das so war hat das Karlsruher Institut für Technologie ausgewertet.

Dresscode, Wasser, Raumtemperatur Hitze am Arbeitsplatz – das sind deine Rechte

Die Temperaturen steigen, der Sommerurlaub ist noch ein paar Wochen entfernt und das Büro heizt sich immer weiter auf. Welche Rechte habe ich als Arbeitnehmer, wenn man durch die Hitze kaum arbeiten kann?

Was tun mit Hund, Katze, Maus bei Hitze?

Tiere haben unterschiedliche Fähigkeiten, mit Hitze umzugehen. Das macht generelle Tipps schwer. Während es die eine Art verträgt, in einer gut durchlüfteten Wohnung zu stehen, werden andere davon krank. Trotzdem ist frische Luft für alle Tiere bei Hitze wichtig.

Die besten Tipps bei Sommerhitze (Foto: SWR3, Stefan Scheurer)
Viel Gras sorgt für kühle Füße: Tiere, die viel an der frischen Luft sind, vertragen Hitze meist besser als kleinere Nagerchen, die nur das Innere der Wohnung kennen und ab 28 Grad bereits Probleme bekommen.

Auch frisches Wasser ist für alle Tiere wichtig. Wenn es arg heiß ist, können feuchte Handtücher größeren Haustieren beispielsweise bei Autofahrten helfen. Eine Sprühflasche tut es auch. Grundsätzlich gilt: Besonders kleine Haustiere leiden schnell unter Hitze, Nager und Vögel beispielsweise. Je nach Rasse sollte man sich gut darüber informieren, wann es den Tieren zu heiß ist. Manche kleine Tiere vertragen nicht einmal 30 Grad Celsius.

Dein Hund leidet? So kannst du ihm helfen!

SWR3-Redakteurin Celine Werner kennt das Problem: Heiße Tage sind eine Tortur für ihren Chihuahua:

Mein kleiner „Pocket-Hobbit“ Charlie ist ein echter Sonnenanbeter. Er liegt am liebsten Stunden in der Sonne. Aber: die Hitze macht ihm zu schaffen. Deshalb habe ich ein paar Abkühlungs-Tipps! Damit kommt mein 5-jähriger Chihuahua sehr cool durch den Sommer. 

Chihuahua Charlie (Foto: SWR)
Charlie liebt die Sonne, aber leidet auch unter ihr.

Sie rät: „Über allem steht die 5-Sekunden-Regel: Legt eure Handfläche für 5 Sekunden auf den asphaltierten Boden. Ist es warm? Dann steht einem Gassigang nichts im Weg. Tut es euch weh, geht auf keinen Fall mit eurem Tier raus! Sonst kann er sich die Pfoten verbrennen.“

Für die, die immer noch unsicher sind, was sie ihrem Hund bei Hitze zumuten können, hat Thomas Steidl, Präsident der Landestierärztekammer Baden-Württemberg, einen Tipp: „Einfach denken!“ Hier gibt es das ganze Interview:

Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

Diverses NOW: Hitzetipps Tiere

Dauer

NOW: Hitzetipps Tiere

Meistgelesen

  1. ACHTUNG: heiß & lecker 🤩 Das große SWR3 Grillen: Die Rezepte für heute mit Johann, Meta & Sally!

    Endlich ist es soweit! Wir teilen mit euch die unfassbar leckeren und kreativen Rezepte fürs diesjährige große SWR3 Grillen.

  2. Zürich

    Tatort Zürich mit Grandjean & Ott 5 von 5 Elchen: Warum der Tatort „Von Affen und Menschen“ die heute verdient hat!

    Eine Mordserie im Tatort aus Zürich. Unter den Opfern findet sich auch ein Schimpanse und die Tatort-Kommissarinnen haben Mühe, den Täter zu finden. Ein verwirrender Fall für Grandjean und Ott.

  3. Streit in der Ampel-Koalition Fahrverbot am Wochenende? Das steckt hinter Wissings Aussage

    Bundesverkehrsminister Volker Wissing hat gesagt, dass es „unbefristete Fahrverbote“ geben könnte. Wie die aussehen sollen und ob sie wirklich kommen – hier lesen.

  4. Tonkabohne & Co. Jetzt die Zutaten fürs große SWR3 Grillen checken!

    Lecker, regional und frisch! Diese Zutaten sind dieses Jahr beim großen SWR3 Grillen mit dabei. Erstellt jetzt eure Zutatenliste mit unserem Mengenrechner!