Stand
AUTOR/IN
SWR3

Beim Joggen im Park hatte Sebastian Zeit über sein Verhältnis zu Tieren nachzudenken...

Eine Nahaufnahme einer Steckmücke, die auf einem Finger sitzt (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance / NurPhoto | Soumyabrata Roy)

Lehmanns Leben Stechmücken und andere Quälgeister der Natur

Dauer

Beim Joggen im Park hatte Sebastian Zeit über Tiere nachzudenken. Hunde findet er super, aber Stechmücken können einem den letzten Nerv rauben, oder nicht?!

Ich jogge hin und wieder durch den Park. Und ich muss sagen: Ich mag alle Hunde. Sehr niedlich, die kleinen Racker. Ich mag nur nicht alle Hundehalter.

Wollen Sie Ihren wirklich putzigen Pitbull, der mich gerade Zähne fletschend durch den Park jagt, nicht vielleicht anleinen?“, rufe ich zum Beispiel einem Hundeausführer zu.
Ach, das bringt nichts, ich könnte den eh nicht festhalten, wenn er so schöne Beute wie Sie leckeren Jogger schnuppert“, antwortet er.
Außerdem wollten Sie ja rennen, da ist doch ein Antreiber gar nicht schlecht.“                        

Stechmücken sind toll!

Hunde sind super. Aber ich mag auch alle anderen Tiere. Stechmücken zum Beispiel. Dieses angenehme Summen nachts im Bett, das macht mich so schön schläfrig. Warum fliegen die eigentlich immer um mein Ohr herum und stechen mich dann in den großen Zeh? Ach egal, Stechmücken sind einfach niedlich. Am liebsten mag ich aber Tauben. Diese scheuen Katzen der Lüfte, die ein schnödes Hausdach in ein Action-Painting von Jackson Pollock verwandeln können. Einfach mit  ihrer Kacke. Und ich mag dieses angenehme Gurren morgens um halb 6 vor meinem Schlafzimmerfenster…

NEIN! ICH HASSE SIE! ALLE!

Warum sind nicht alle Tiere wie Fische? Ruhig, entspannt, zurückhaltend – und auch im rohen Zustand schmackhaft.

Spaß. Ich esse ja gar keine Tiere. Warum isst man in Deutschland übrigens nur niedliche Tiere? Schweine sind echt süß, rosa und mit Ringelschwanz. Oder ein kleines Lamm? Gerade ein paar Wochen auf der Welt. Und so zart… ab auf den Grill und Kräuterbutter drauf!

Dagegen werden die nahrhaften und nicht ganz so possierlichen Heuschrecken in Europa verschmäht. In Asien dagegen eine Spezialität. Ich habe gehört in China essen sie sogar Hunde… Aber das möchte ich auf keinen Fall empfehlen.

Dann hat mich der Pitbull erwischt. „Sorry“, ruft der Hundehalter. „Der will nur mit ihrem Oberschenkelknochen spielen.

Morgen gehe ich schwimmen. Bei den Fischen. Den höflichen Tieren.

Stand
AUTOR/IN
SWR3

Meistgelesen

  1. „Plötzlich und unerwartet verstorben“ Andreas Brehme ist tot: Rückblick auf ein Fußballer-Leben

    Die deutsche Fußball-Welt trauert: Weltmeister Andreas Brehme ist tot. Wir zeigen Bilder aus seinem Leben und wie viele von ihm Abschied nehmen.

  2. „Hi, wir sind wieder da!“ Du hast auch gerade so viele Stinkwanzen im Haus? Hier lesen!

    Wo kommen die vielen Wanzen her? Sind sie gefährlich? Und gibt es Hausmittel gegen Stinkwanzen, um sie zu bekämpfen? Zeit für ein SWR3-Wanzen-Wissen (mit Bildern von Wanzen)!

    MOVE SWR3

  3. Rätselhafter Einbruch in Luxus-Weinkeller in Spanien Unbekannter vernichtet Wein im Wert von 2,5 Millionen Euro – mit voller Absicht!

    Mitten in der Nacht bricht eine unbekannte Person in eine Weinkellerei in Spanien ein. Um Wein zu klauen? Oder eine private Weinprobe zu genießen? Fehlanzeige!

  4. „Jeder ist anfällig für Populismus“ Experiment zeigt 5 Methoden, wie Populismus funktioniert!

    SUV oder Lastenrad, nichts darf man mehr sagen und was denkt die schweigende Mehrheit wirklich? Solche Sätze kennen wir alle und wir sollten sie uns genauer anschauen.