Stand
KÜNSTLER/IN
Deaf Havana

Ein Song über Drogenabhängigkeit. Und was was es nicht nur mit dir, sondern auch mit den Menschen um dich herum macht, mit deiner Familie, mit deinem Partner. 

Ich weiß nicht, was da gerade mit mir passiert.
Ich wache auf, das Laken klatschnass.
Das ist mein Leben:
Am Wochenende koksen mit meinen „wahren Freunden“,
Zeit verlieren mit meinen „wahren Freunden“.

Es bringt auch nichts, wenn du für mich betest.
Mache ich selber manchmal.
Ich bete dafür, dass ich bitte im Schlaf sterbe.

Ich hatte schon aufgegeben, bevor ich es überhaupt versucht habe.
Vielleicht weil ich einfach wusste, dass es vorbei ist.
Oder weil ich nicht mehr Schritt halten konnte mit meinen eigenen Lügen.

Und vielleicht möchte ich gar nicht mehr nüchtern werden.

DU versuchst dich festzuhalten an den Seiten eines Lieblingsbuchs
und betäubst dich in der Zwischenzeit mit billigem Wein.
Und ICH versuche immer nach Hause zu torkeln, bevor du schlafen gehst.

Aber der Teufel hört nicht auf, nach mir zu rufen.

Original-Songtext auf Englisch

I don't know what's happening to me
I wake up soaking in my sheets
I do lines on the weekend
I do lines with my real friends
Don't you say a prayer for me
Sometimes I pray I die in my sleep

I do lines on the weekend
Lose time with my real friends

I gave up before I tried
Maybe I could tell it was over
Maybe I could tell it was over
I fall back behind my lies
Maybe I don't wanna be sober
Maybe I don't wanna be sober, yeah

So you just get lost
In the pages of the books you love
And inexpensive wine
Is keeping you numb for the mean time
And I always try to stumble home before you go to sleep
But the devil is calling me

I do lines on the weekend
I do lines with my real friends

I gave up before I tried
Maybe I could tell it was over
Maybe I could tell it was over
Fall back behind my lies
Maybe I don't wanna be sober
Maybe I don't wanna be sober, yeah

I could tell it was over
Was over

I could tell it was over
Tell it was over

I don't know what's happening to me
I wake up soaking in my sheets
I lose time on the weekend

I gave up before I tried
Maybe I could tell it was over
Maybe I could tell it was over
I fall back behind my lies
Maybe I don't wanna be sober
Maybe I don't wanna be sober, yeah

Meistgelesen

  1. Wichtig: „Seine Frau lieb haben“ Lang lebe die Liebe! Dieses Ehepaar ist seit 80 Jahren verheiratet 💕

    War es Liebe auf den ersten Blick? Lest hier die Geschichte von Ursula und Gottfried Schmelzer. Und für alle, die nicht 80 Jahre warten wollen: Spielt das SWR3 Kreuzworträtsel für die Liebe!

  2. Schwarzwald

    „Letzter Ausflug Schauinsland“ aus dem Schwarzwald Wie hat euch der Tatort gestern gefallen? Hier kommentieren!

    Die psychiatrische Gutachterin Lisa Schieblon wird tot in ihrem Kofferraum gefunden. Alle Beweise deuten auf einen Mann, der bereits im Gefängnis sitzt. Doch war er es wirklich?

    PUSH SWR3

  3. Immer in denselben Wildpark? Egal ob bei Regen oder Sonnenschein: 7 Insider-Tipps für Ausflüge in BW und RLP

    Schon alles gesehen? Ganz bestimmt nicht! Hier kommen sieben Ausflugstipps, die einen Besuch wert sind. Außerdem sammeln wir eure Lieblingsplätze! Einfach im Artikel kommentieren.

  4. Weiter Gefahr von Unwetter Frau stirbt nach Rettungseinsatz in Saarbrücken – neuer Regen könnte die Lage noch einmal verschärfen

    Die Menschen im Saarland und Rheinland-Pfalz müssen vor allem am Dienstag nochmal mit viel Regen rechnen. Hier könnt ihr checken, was wo gerade los ist.

  5. Überblick Arbeitsverweigerung In diesen Fällen darfst du in der Arbeit „Nein“ sagen!

    Wer Arbeit verweigert, kann eine Abmahnung oder Kündigung kassieren. Alles mitmachen müssen Arbeitnehmer aber nicht. Hier ist der Überblick zu Rechten und möglichen Konsequenzen.

    NOW SWR3