Stand
AUTOR/IN
SWR3
KÜNSTLER/IN
Duffy

Wenn ich in die Warwick Avenue kommen,
treffen wir uns am Eingang zur U-Bahn.
Wir können dann ein bisschen über alles reden
und versprich mir, dass du nicht unter der Straßenlaterne stehst.

Wenn ich in die Warwick Avenue komme,
bitte lass die Vergangenheit weg und sei ehrlich.
Sag nicht, dass mit uns doch alles okay ist,
nur weil ich hier bin.
Du hast mir furchtbar weh getan, aber ich werde nicht eine Träne vergießen.

Ich verlass dich zum letzten Mal, Baby.
Du denkst, dass du liebst,
aber du liebst mich nicht.
Zuletzt war ich völlig durcheinander,
aber ich will frei sein
Baby, du hast mir wehgetan.

Wenn ich in die Warwick Avenue komme,
verbringen wir eine Stunde miteinander,
höchstens zwei.
Unsere einzige Chance, noch mal miteinander zu sprechen.
Ich hab dir die Antworten gegeben –
Jetzt – bitteschön, hier ist die Tür!

Wenn ich in die Warwick Avenue komme
werd ich dir sagen, dass es aus ist.

All die Tage, die wir miteinander verbracht haben,
hab ich auf bessere Zeiten gehofft.
Aber ich wollte nicht, dass der Zug kommt,
jetzt ist er abgefahren.
Mein Herz ist gebrochen
und es ist, als ob wir nie zusammen waren.

Stand
AUTOR/IN
SWR3
KÜNSTLER/IN
Duffy

Meistgelesen

  1. Tennisbällen & Co. auf den Rasen geworfen Nach Protesten in Bundesliga: Milliarden-Deal zwischen Investor und DFL geplatzt

    Seit Wochen werfen Fans Tennisbälle in der Bundesliga – jetzt haben sie ihr Ziel erreicht: Die DFL hat sich umentschieden.