STAND
AUTOR/IN

Jede Nacht, jeden Tag befehle ich meinem Herzen,
dass es dich vergessen soll, dass es weggehen soll von dir,
dass es nicht brechen soll.
Aber egal, was ich ihm auch sage: du steckst so tief in mir drin,
dass ich nicht loskomme von dir.
Früher glaubte ich, dass ich es schaffen würde ohne dich,
dass ich jemand anderen finden könnte, bei dem ich mich ausruhen könnte.
Irgendwen. Egal wen.
Aber es hat nicht lange gedauert, bis ich entdecken musste, dass es außer dir niemanden gibt.
Wenn ich in den Himmel schaue, seh ich dich. Mein Leben.
Und dann bete ich um eine Zeit, in der ich dich wieder lieben kann.

Es regnet.
Und in jedem Tropfen und in jeder Träne sehe ich dein Gesicht.
In jedem Atemzug, in jedem Geräusch höre ich diese Stimme und könnte schwören,
dass du es bist. Höre jedes Wort klar und deutlich.
Es gibt Erinnerungen, die nie verblassen werden.
Wer kann sagen, was nur noch in der Vergangenheit existiert und was nicht?
Und wer kann behaupten, dass Liebe nicht hält?
Die Zeit steht still, schon seit einiger Zeit.
Wartet geduldig auf den Tag, an dem ich dich wieder lieben darf.

STAND
AUTOR/IN

Meistgelesen

  1. Baden-Württemberg

    Maskenpflicht wird deutlich gelockert Das gilt ab Montag an Baden-Württembergs Schulen

    Die neue Corona-Verordnung ist veröffentlicht: Wer in der Schule nur auf seinem Platz sitzt, braucht dort keine Maske mehr zu tragen. Beim Herumlaufen dagegen heißt es: Maske auf.  mehr...

  2. Leipzig

    Antisemitismus-Vorwürfe von Gil Ofarim Überwachungsvideos werfen Fragen auf – wie war es denn nun?

    Wurde Sänger Gil Ofarim in einem Leipziger Hotel wirklich antisemitisch beleidigt? Überwachungsvideos schüren jetzt Zweifel an seiner Schilderung.  mehr...

  3. Dresden

    Tatort-Check mit Outtakes & Behind Scenes Heute Abend: „In der ersten Viertelstunde zieht es einem den Magen zusammen!“

    Den perfekten Mord gibt's in Krimis nicht ... oder doch? „Unsichtbar“ heißt der neue Tatort – hier gibt's den Check, einen Blick hinter die Kulissen und lustige Outtakes im Video.  mehr...

  4. Philadelphia

    Schock und Wut in den USA Frau wird in Nahverkehrszug vergewaltigt – keiner der Anwesenden hilft

    „Keiner hat eingegriffen oder irgendetwas getan, um der Frau zu helfen“, sagt ein Polizist. In den Sozialen Medien wächst die Wut auf die untätigen Zeugen.  mehr...

  5. Drei Monate nach der Flutkatastrophe „Ich hoffe, dass wir die Leute ansatzweise warm in den Winter bringen“

    Die Bilder der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen haben alle gesehen. Aber wie geht es den Menschen vor Ort drei Monate später? Viel hat sich getan, doch ein Ende ist noch nicht in Sicht.  mehr...

  6. Ausbruch des Vesuv im Jahr 79 „Er sah dem Tod direkt ins Gesicht“: Skelettfund lässt Forscher schaudern

    Der Fund eines Skeletts in der antiken Stadt Herculaneum zeigt das grausame Schicksal eines Mannes beim Ausbruch des Vesuv: Er starb wohl kurz vor seiner Rettung. Doch der Fund verspricht auch neue Erkenntnisse.  mehr...