Stand
AUTOR/IN
SWR3
KÜNSTLER/IN
Nelly Furtado

Es tut mir leid, daß ich Dich verlassen habe.
Vergessen habe.
Und es tut mir leid, daß ich mich gut gefühlt habe indem ich Dich habe fühlen lassen, daß Du nicht gut genug bist. Ich weiß, daß Du danach besser dastehen wirst als ich.
Besser, als ich es je gekonnt hätte.
Vielleicht ist das der Grund, warum ich Angst vor Dir hatte.
Und Du Angst vor mir.
Verzeih mir, daß ich Dich verletzt habe.
Dich habe fallen lassen.
Mich wohlgefühlt habe, während Du gelitten hast.
Ich weiß, daß Du mich liebst mehr als irgendwer.
Und ich weiß, daß Du stärker bist als ich. Und deswegen diese Angst vor Dir.
Aber deswegen vergeht auch kein Tag, an dem ich nicht an Dich denke.
Und deswegen fang mich bitte auf. Ich falle nämlich grade.

Meistgelesen

  1. Passt auf euch auf Hochwasser nach Unwetter: Lage in RLP und Saarland bleibt angespannt

    In SWR3Land regnete es heftig. Teilweise mit Überschwemmungen – in einigen Regionen wurde evakuiert. Hier könnt ihr die Lage für BW, RLP und das Saarland checken.

    LUNA SWR3

  2. Papperlapapp, knorke, Firlefanz Eines dieser 10 Wörter könnte „Boomer-Wort“ des Jahres werden!

    Jedes Jahr wird das Jugendwort des Jahres gewählt – aber Jugendliche kennen es meistens nicht mal. Schluss mit dem Firlefanz! Jetzt wählen die Jungen das „Boomer-Wort“ des Jahres. Hier lesen, welche Wörter dabei sind.

  3. Homosexualität im Profifußball Wo sind die schwulen Fußballprofis?

    Ex-Profi Felix Kroos spricht über Homosexualität im Profifußball. Warum das bis heute ein Tabuthema ist und welche Aktion geplant ist, hier lesen!

  4. Viraler Zungenbrecher „Barbaras Rhabarberbar“ – hört hier Teil 2 des viralen Hits an!

    Der erste Teil eines Zungenbrecher-Songs ging überraschend im Internet viral. Jetzt haben die beiden eine Fortsetzung nachgelegt – und die ist mindestens genauso groovy.