Stand
AUTOR/IN
SWR3
KÜNSTLER/IN
Paolo Nutini

Du sagst, du würdest mich heiraten – wenn ich 23 wäre.
Aber ich bin halt erst 18 – und du nimmst mich gar nicht wahr.
Sag mir – wer diese Regeln gemacht hat?
Du bestimmt nicht!
Also – wem musst du Rechenschaft ablegen?

Oh Jenny, sei nicht so voreilig,
Nein! – und behandle mich nicht wie ein Baby.
Lass mich dich mitnehmen, wohin du willst,
weil weggehen – das macht mich einfach wütend!
Ich werd wieder da sein und diese anderen Männer sehen,
die ja altersmäßig soviel besser zu dir passen.
Ich dachte nicht, dass du dich um so was scherst,
dass es da Probleme geben würde.
Aber jetzt schaust du mich so angewidert an
und ich warte darauf, dass du lächelst und deine Meinung änderst.
Dann sag ich, dass es mir leid tut und ich nehme dich
in meine Arme.
Ich hoffe wirklich, dass du mir ganz schnell vergibst,
und nicht einfach sagst, ich soll gehen.

Oh Jenny – du bist verrückt!
Zuerst bin ich perfekt, dann bin ich wieder faul,
und ich hab dich mein Baby genannt.
Und die vielen Male, die du mich einfach verlassen hast.
Es bringt mich um!

Meistgelesen

  1. „Plötzlich und unerwartet verstorben“ Andreas Brehme ist tot: Rückblick auf ein Fußballer-Leben

    Die deutsche Fußball-Welt trauert: Weltmeister Andreas Brehme ist tot. Wir zeigen Bilder aus seinem Leben und wie viele von ihm Abschied nehmen.

  2. „Jeder ist anfällig für Populismus“ Experiment zeigt 5 Methoden, wie Populismus funktioniert!

    SUV oder Lastenrad, nichts darf man mehr sagen und was denkt die schweigende Mehrheit wirklich? Solche Sätze kennen wir alle und wir sollten sie uns genauer anschauen.

  3. Müdigkeit beim Autofahren Wie kündigt sich Sekundenschlaf an? Das sind die Anzeichen!

    Müdigkeit ist die am meisten unterschätzte Unfallursache und sorgt jährlich für mehr Verkehrstote als Alkohol im Straßenverkehr. Wir zeigen euch, wie ihr euch selbst davor schützen könnt.

  4. Insider packt aus „Mysteriöser Aufruhr“ im Polar-Knast: Ist Nawalny viel früher gestorben?

    Eine russische Investigativ-Zeitung hat mit einem Nawalny-Mithäftling gesprochen. Der erzählt einen ganz anderen Ablauf der Ereignisse als die Behörden.

  5. Rätselhafter Einbruch in Luxus-Weinkeller in Spanien Unbekannter vernichtet Wein im Wert von 2,5 Millionen Euro – mit voller Absicht!

    Mitten in der Nacht bricht eine unbekannte Person in eine Weinkellerei in Spanien ein. Um Wein zu klauen? Oder eine private Weinprobe zu genießen? Fehlanzeige!