Stand
AUTOR/IN
SWR3
KÜNSTLER/IN
Sasha

Wenn du schwierige Zeiten erlebst,
wenn du dich unsicher fühlst,
wenn du dir verloren vorkommst
und nicht mehr weißt wohin,
wenn du in die Zukunft schaust
und schlimme Vorzeichen für dich siehst:
Das ist die Angst vor dem Absturz, die uns alle bedroht.
Und wenn deine Welt nicht so geworden ist, wie du es geplant hast:
Dann komm mit mir.
Wir können die Welt hinter uns lassen.
Du weißt doch nie, was wir noch finden können.
Zusammen können wir die Zeit nehmen und Gutes aus ihr machen.
Wir können die Welt hinter uns lassen.
Was dir auch auf der Seele liegt:
Zusammen können wir die Zeit nehmen und Gutes aus ihr machen.

Egal, was du empfindest,
egal, was du brauchst.
Wenn du an die Liebe glaubst, dann wirst du es schaffen.
Wir haben alle unsere Illusionen,
wir haben alle unsere Träume
aber es gibt Zeiten, in denen das Leben nicht so ist, wie es zu sein scheint.

Und wenn deine Welt heute nicht in Ordnung ist,
dann suche und finde dich in dir selbst.
Wenn deine Gedanken miteinander streiten, dann lauf nicht tot:
Komm einfach mit und lasse die Welt hinter dir.

Stand
AUTOR/IN
SWR3
KÜNSTLER/IN
Sasha

Meistgelesen

  1. Kontrollen Blitzermarathon 2024: Hier solltet ihr aufpassen 📸

    Die Polizei kontrolliert zum Blitzermarathon verstärkt in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und anderen Bundesländern. Hier checken, welche Regionen betroffen sind!

  2. Nach Messerangriff in Sydney Australien feiert die Heldin Amy Scott – sie rettete andere Frauen

    Am Samstag war ein Mann mit einem Messer gezielt auf Frauen losgegangen. Die Polizistin Amy Scott erschoss den Täter und rettete so wohl viele Leben – Sydney feiert ihre Heldin.

  3. ACHTUNG: heiß & lecker 🤩 Das große SWR3 Grillen 2024: Die Rezepte von Johann, Meta & Sally!

    Holt euch hier die Rezepte vom großen SWR3 Grillen 2024 von Johann Lafer, Meta Hiltebrand und Sally Özcan!

  4. Streit in der Ampel-Koalition Fahrverbot am Wochenende? Das steckt hinter Wissings Aussage

    Bundesverkehrsminister Volker Wissing hat gesagt, dass es „unbefristete Fahrverbote“ geben könnte. Wie die aussehen sollen und ob sie wirklich kommen – hier lesen.